Agustín Martínez

(80)

Lovelybooks Bewertung

  • 147 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 4 Leser
  • 64 Rezensionen
(27)
(30)
(17)
(6)
(0)

Lebenslauf von Agustín Martínez

Agustín Martínez wurde 1975 in Lorca, Spanien, geboren. Er studierte Audiovisuelle Kommunikation in Madrid und arbeitet als erfolgreicher Drehbuchautor, Autor und Redakteur fürs Radio. Als Drehbuchautor verfasst er Skripts für zahlreiche, bekannte Krimiserien. Seine Idee zu seinem ersten Roman "Monteperdido" entstand, als er bei einem Familienurlaub in den Pyrenäen ein Gespräch von Einheimischen mitbekam, in dem es um ein vermisstes Kind ging. Dein Debütroman wurde begeistert aufgenommen und in viele Sprachen übersetzt.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • spannend, viele Wendungen

    Monteperdido – Das Dorf der verschwundenen Mädchen
    Sylvia_Haberland

    Sylvia_Haberland

    13. August 2017 um 18:33 Rezension zu "Monteperdido – Das Dorf der verschwundenen Mädchen" von Agustín Martínez

    Das Buch war immer interessant. Was mir besonders gefiel, das die Personen kurz beschrieben wurden, aber der Fall stand immer an erster Stelle. Ich bin an Krimis wenig interessiert, weil viele die langatmige Ermittlung und das Privatleben der Ermittler teilweise den eigentliche Fall außer acht lassen. Das ist in diesem Buch nicht so. Hier geht es in erster Linie darum, den Täter zu finden. Durch die vielen Wendungen, wird der Leser dazu animiert selbst den Täter zu ermitteln. Monteperdido ist ein kleines Dorf, das im Winter von ...

    Mehr
  • Sehr beklemmend, aber spannend.

    Monteperdido – Das Dorf der verschwundenen Mädchen
    Flamingo

    Flamingo

    24. July 2017 um 19:00 Rezension zu "Monteperdido – Das Dorf der verschwundenen Mädchen" von Agustín Martínez

    Der Inhalt ist schnell erzählt: Zwei 11-jährige Mädchen verschwinden aus dem spanischen Bergdorf Monteperdido und fünf Jahre später taucht eines der Mädchen wieder auf. Die nun folgenden 496 Seiten beschäftigten sich mit zwei Fragen: 1) Was geschah vor fünf Jahren und 2) natürlich, wo ist das andere Mädchen. Martínez schreibt das durchweg spannend und interessant. Insbesondere ab der zweiten Hälfte zieht die Handlung spannungsmäßig sehr an. Der erste Teil dient mehr so, um alle Figuren einzuführen und mit der Rückkehr eines ...

    Mehr
  • Langweilig!

    Monteperdido – Das Dorf der verschwundenen Mädchen
    Raven

    Raven

    24. July 2017 um 18:35 Rezension zu "Monteperdido – Das Dorf der verschwundenen Mädchen" von Agustín Martínez

    Das Buch "Monteperdido" von Agustin Martinez ist 496 Seiten lang und beim Fischerverlag erschienen. Das Hörbuch ist 14 Stunden und 14 Minuten lang und beim Argonverlag erschienen. In den Pyrenäen liegt Monteperdido. Dort sind vor einigen Jahren die zwei Mädchen Ana und Lucia verschwunden. Keiner glaubt mehr daran, dass sie noch leben könnten. Da taucht plötzlich Ana wieder auf. Kommissarin Sara Campos übernimmt den Fall und beginnt die Suche nach Lucia und dem Täter.Das Buch fing mit einer detaillierten Beschreibung der ...

    Mehr
    • 3
  • Spannung, Verwirrung und Verschiegenheit

    Monteperdido – Das Dorf der verschwundenen Mädchen
    Annette123

    Annette123

    21. July 2017 um 19:09 Rezension zu "Monteperdido – Das Dorf der verschwundenen Mädchen" von Agustín Martínez

    Monteperdido-Das Dorf der verschwundenen Mädchen Ich habe das Buch gemeinsam mit Abundantia gelesen. Hier nun meine Meinung: In Monteperdido, einem spanischen Dorf verschwinden eines Tages zwei 11 jährige Mädchen auf dem Heimweg von der Schule spurlos. Jegliche Versuche und Ermittlungen, den Aufenthaltsort der Mädchen ausfindig zu machen bleiben erfolglos. Doch plötzlich taucht nach fünf Jahren eines der Mädchen genauso schnell wieder auf wie es verschwunden ist. Doch das Mädchen sowie die Dorfbewohner hüllen sich in Schweigen. ...

    Mehr
  • Trügerische Dorfidylle

    Monteperdido – Das Dorf der verschwundenen Mädchen
    Abundantia

    Abundantia

    21. July 2017 um 09:28 Rezension zu "Monteperdido – Das Dorf der verschwundenen Mädchen" von Agustín Martínez

    Achtung, Spoiler ! :) Ana und Lucia sind beste Freundinnen und Nachbarn. Die beiden Mädchen und deren Familien leben in Monteperdido, einer eingeschworenen Dorfgemeinschaft nahe der Pyrenäen. Eines Tages wird das Leben dort auf den Kopf gestellt, als die beiden Elfjährigen spurlos verschwinden. 5 Jahre später wird Ana in einem Unfallwagen bewusstlos aufgefunden, doch von Lucia fehlt nach wie vor jede Spur. Sara Campos und ihr Kollege Santiago Bain aus Madrid werden zur Verstärkung nach Monteperdido geschickt. Dort angelangt ...

    Mehr
  • Verschwundene Mädchen, zwielichte Dorfbewohner und Fläche Charaktere

    Monteperdido – Das Dorf der verschwundenen Mädchen
    Nynaeve04

    Nynaeve04

    20. July 2017 um 20:47 Rezension zu "Monteperdido – Das Dorf der verschwundenen Mädchen" von Agustín Martínez

    Vor fünf Jahren sind in dem Berfgdorf Monteperdido zwei elfjährige Mädchen verschwinden. Jetzt taucht plötzlich eines wieder auf. Ana. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, denn jetzt müssen die Ermittler schnell handeln und Lucía finden, bevor der Entführer sie womöglich umbringt. Doch schnell merken die Auswärtigen Ermittler dass in diesem Dorf jeder Dreck am Stecken hat. Dies war mein  erster Krimi nach sehr langer Zeit. Ich habe ihm im Zuge einer Challenge gelesen und bereue es nicht, auch wenn das Buch einige Schwächen ...

    Mehr
    • 3
  • Monteperdido – Das Dorf der verschwundenen Mädchen

    Monteperdido – Das Dorf der verschwundenen Mädchen
    Landbiene

    Landbiene

    06. July 2017 um 09:16 Rezension zu "Monteperdido – Das Dorf der verschwundenen Mädchen" von Agustín Martínez

    Eigene Inhaltsangabe: Monteperdido ist ein Dorf mit einer verschworenen Gemeinschaft in dem vor 5 Jahren die Freundinnen Ana und Lucia im Alter von 11 Jahren verschwunden sind. Die Spuren verliefen im Sande, doch plötzlich taucht Ana wieder auf! Die inzwischen 16 jährige wird bewusstlos in einem Auto in einer Schlucht geborgen. Doch wo ist ihre Freundin Lucia? Lebt sie ebenfalls noch? Der Fall wird nun von der Bundepolizei und der Ermittlerin Sara Campos übernommen. Sara und ihr Kollege treffen auf die etwas verschrobene ...

    Mehr
  • Spanischer Krimi mit Schwächen (2,5 Sterne)

    Monteperdido – Das Dorf der verschwundenen Mädchen
    Fornika

    Fornika

    12. June 2017 um 16:36 Rezension zu "Monteperdido – Das Dorf der verschwundenen Mädchen" von Agustín Martínez

    Vor fünf Jahren sind im spanischen Dörfchen Monteperdido zwei Mädchen verschwunden. Jetzt taucht eine von ihnen, Ana, plötzlich wieder auf. Die Bundespolizei, allen voran Sara Campos, schaltet sich sofort ein. Doch die intensive Suche in den nahen Bergen, die strengen Verhöre in der verschworenen Dorfgemeinschaft scheinen die Ermittler der verschwundenen Lucia nicht näher zu bringen. War alle Hoffnung vergebens? Agustín Martínez ist ein erfolgreicher Drehbuchautor und das merkt man seinem Krimi an. Er kann hervorragend Landschaft ...

    Mehr
  • Nett für zwischendurch

    Monteperdido – Das Dorf der verschwundenen Mädchen
    anushka

    anushka

    05. June 2017 um 22:05 Rezension zu "Monteperdido – Das Dorf der verschwundenen Mädchen" von Agustín Martínez

    In den Pyrenäen verschwinden die 11-jährigen Freundinnen Ana und Lucia. Sie bleiben verschwunden, bis 5 Jahre später ein Auto in eine Schlucht stürzt. Der Fahrer ist tot, aber die Beifahrerin überlebt und entpuppt sich als Ana, die inzwischen 16 ist. Nun beginnt für die Kommissare Sara Campos und Santiago Baín ein Wettlauf gegen die Zeit, um auch Lucia lebend zu finden. Doch die Informationen, die Ana liefert, sind dürftig. Und die Dorfbewohner glauben sowieso zu wissen, wer der Täter ist. Als Campos und Baín feststellen, dass ...

    Mehr
  • tolle Idee, nicht wirklich gelungene Umsetzung

    Monteperdido – Das Dorf der verschwundenen Mädchen
    Vucha

    Vucha

    01. June 2017 um 23:03 Rezension zu "Monteperdido – Das Dorf der verschwundenen Mädchen" von Agustín Martínez

    Zum Inhalt:Vor fünf Jahren sind die Freundinnen Ana und Lucía, zwei elfjährige Mädchen aus dem Pyrenäen-Dorf Monteperdido spurlos verschwunden. Seitdem ist in dem beschaulichen Dorf nichts mehr wie es war ... Doch dann taucht eines Tages Ana wieder auf. Sie wurde Opfer eines Verkehrsunfalls, bei dem der Fahrer ums Leben kam.Kommissarin Sara Campos  und ihr Vorgesetzter Santiago Baín reisen nach Monteperdido, um die Ermittlungen wieder aufzunehmen und auch Lucía lebend wiederzufinden. Doch dies stellt sich als wesentlich ...

    Mehr
  • weitere