Agustina Bazterrica

 4,2 Sterne bei 63 Bewertungen
Autor*in von Wie die Schweine, Tender Is the Flesh und weiteren Büchern.
Autorenbild von Agustina Bazterrica (©Alejandro Meter/Suhrkamp Verlag)

Lebenslauf

Agustina Bazterrica, geboren 1974 in Buenos Aires, traf mit der Veröffentlichung ihres Romans einen neuralgischen Punkt der argentinischen Kultur.Nachwochenlanger Platzierungauf der Bestsellerliste und der Verleihung des Premio Clarín, der wichtigsten literarischen Auszeichnung des Landes,gilt sie als eineder erfolgreichsten Autorinnen ihrer Generation.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Die Nichtswürdigen (ISBN: 9783518474365)

Die Nichtswürdigen

Erscheint am 09.09.2024 als Gebundenes Buch bei Suhrkamp.

Alle Bücher von Agustina Bazterrica

Cover des Buches Wie die Schweine (ISBN: 9783518470237)

Wie die Schweine

 (59)
Erschienen am 20.01.2020
Cover des Buches Die Nichtswürdigen (ISBN: 9783518474365)

Die Nichtswürdigen

 (0)
Erscheint am 09.09.2024
Cover des Buches Tender Is the Flesh (ISBN: 9781982150921)

Tender Is the Flesh

 (3)
Erschienen am 04.08.2020

Neue Rezensionen zu Agustina Bazterrica

Cover des Buches Wie die Schweine (ISBN: 9783518470237)

Rezension zu "Wie die Schweine" von Agustina Bazterrica

Soylent Green, das Prequel
Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Monaten

Nach einer Pandemie wurden fast alle Tiere geschlachtet und die Menschen leben in Panik vor den noch lebenden Tieren. Die Viehhaltung und die Fleischindustrie ist zusammengebrochen und haben, zusammen mit den Regierungen, begonnen Spezialfleisch zu züchten und vermarkten. Das besondere ist, dass Spezialfleisch ist von Menschen, welche wie die Schweine gezüchtet werden.

Dies ist die Ausgangslage für den Roman und es wird in allen Details beschrieben, wie die Menschen gezüchtet, gedeckt, gejagt, geschlachtet und gegessen werden. Dies mag durchaus zu schockieren, jedoch nutzt es sich mit der Zeit ab.

Marco arbeitet auf einem Schlachthof und besucht die verschiedene Züchter, Labore und Jagdreviere. Er sieht vieles und scheint im Konflikt zu sein mit der neuen Normalität, dass Menschen nun die Proteinquellen sind. Er ist daher kein Fleisch mehr und die Besuche widern ihn teilweise an.

Die Beziehung von Marco ist ab Erhalt des Geschenkes vorhersehbar und die Autorin zieht es beispielhaft durch nur um auf der letzten Seite alles in Frage zu stellen, was an Entwicklung bei Marco passiert ist.

Die Frage ist, ob es diese Entwicklung rückblickend überhaupt gab oder ob dies nur von den Lesenden rein interpretiert wird. Das Ende mag nochmals zu schockieren und lässt Marco in einem anderen Licht erscheinen, der Frieden geschlossen hat mit der Situation.

Das Buch macht auch einen Verweis auf Soylent Green, was ich gelungen fand. Was im Film nur am Ende genannt wird, wird hier in allen Kleinigkeiten beschrieben.

Cover des Buches Wie die Schweine (ISBN: 9783518470237)
L

Rezension zu "Wie die Schweine" von Agustina Bazterrica

Dieses Buch lässt nichts außer Dunkelheit und Scham zurück
live_life__booksvor einem Jahr

Wie die Schweine - Augustina Bazterrica 

Dystopie

Suhrkamp 2020

236 Seiten

15,95 € 


Klappentext: 

„Marcos verantwortet die Produktion einer Schlachterei. Er kontrolliert die eingehenden Stücke, kümmert sich um den korrekten Schlachtvorgang, überprüft die Qualität, setzt die gesetzlichen Vorgaben um, verhandelt mit den Zulieferern … Alles Routine, Tagesgeschäft, Normalität. Bis auf den Umstand, dass in der Welt, in der Marcos lebt, Menschen als Vieh zum Fleischverzehr gezüchtet werden.“ 


Meinung: 

Die Schlagkraft, welche diese fiktive Geschichte mit sich bringt, ist einfach einzigartig. Einmalig kreativ, grausam und so berührend. 

Wer sich die Zeit nehmen kann, sollte dieses Buch am besten in einem Rutsch lesen, denn davon profitiert die Wahrnehmung der Gefühle. Ich bin immer wieder von Verständnislosigkeit und Wut, zu Trauer und Angst gewechselt. Die Thematik ist hart, oft nur schwer zu ertragen und es müsste eine Triggerwarnung für sehr verschiedene Themen geben. Die Übersetzung war leider an der ein oder anderen Stelle nicht unbedingt flüssig und grammatikalisch im Deutschen eher schwierig. Außerdem hätte sich die Autorin, zumindest aus meiner Sicht,  auf zwei oder drei Hauptstränge fokussieren sollen, anstatt zahlreiche kleine Nebengeschichten einzubauen. Das ist aber schon irgendwie Meckern auf Hohem Niveau. Die 5 Sterne sind absolut verdient!

Mich hat das Buch in meinen Grundfesten berührt und ich werde es wohl nie vergessen können...


Cover des Buches Wie die Schweine (ISBN: 9783518470237)
S

Rezension zu "Wie die Schweine" von Agustina Bazterrica

Highlight
Solveig1987vor einem Jahr

Dieses Buch ist nichts für schwache Nerven und dennoch müssten es viel mehr Leute lesen. Das Thema  ist krass, ja.... aber das ist es mit der Haltung der Tiere auch. Dieses Buch zeigt wie manipulativ die Gesellschaft ist (und das sie das ist,hat man zu Corona Zeiten sehr gut gesehen) ich habe mich im kompletten Buch gefragt "was wäre wenn?". 

Es ist für mich definitiv ein Highlight. Definitiv 10von 10 Punkten danke 



Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 111 Bibliotheken

auf 38 Merkzettel

von 2 Leser*innen aktuell gelesen

Listen mit dem Autor*in

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks