Ai Minase Namida Usagi - Tränenhase 10

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Namida Usagi - Tränenhase 10“ von Ai Minase

Im Abschlussband 10 heißt es Abschied nehmen von Momoka, Narumi, Kairi, Satsuki, Amano-kun, Akutsu-kun und Yunagi-chan! Doch vorher gibt es noch einige Hürden zu nehmen: Zum Beispiel wäre da der hoffnungslos verliebte Amano, der Momoka auf dem Schulfest vor allen Leuten seine Liebe gestehen will! Außerdem kommt es zum schicksalsschweren Zusammentreffen zwischen Momoka und Narumis resoluter Mutter …

Stöbern in Comic

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

Sherlock 1

Sarkasmus, Humor und faszinierende Charaktere in einem modernen London.

Niccitrallafitti

Devolution

Wow der Wahnsinn ... Extrem cool gezeichnet .. Story und Charakterzeichnung super ... Was für ein Trip! Ganz klare Empfehlung!

reason

Yona - Prinzessin der Morgendämmerung 07

Wieder ein wunderbarer Abenteuer-Fantasy-Roman*-*

JennysGedanken

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • ein toller abschluss :)

    Namida Usagi - Tränenhase 10
    cupcakeprincess

    cupcakeprincess

    17. January 2017 um 14:37

    Narumi-kun und Momoka sind nach wie vor bis über beide Ohren verliebt und glücklicher denn je. Momoka lernt Narumi-kuns Mutter kennen und gibt ihr das Versprechen, eines Tages ihren Sohn zu heiraten. Auch Narumi-kun gab Momokas Eltern das Versprechen, sie eines Tages zu heiraten. Da ihr 16. Geburtstag immer näher rückt, plant Momoka eine Geburtstagsparty. Sie schreibt jedem ihrer Freunde einen Brief und ist tieftraurig, als sie erkennt, dass jeder an diesem Tag bereits etwas vor hat. Selbst ihre Eltern haben an diesem Tag schon etwas anderes geplant. Als sie dann alleine und verlassen durch die Stadt streift, sieht sie zufälligerweise Moa, Narumi-kuns Exfreundin. Diese führt sie zu einem Raum, in dem bereits all ihre Freunde auf sie warten. So wird ihr Geburtstag doch noch ein unvergesslicher Tag. Momoka überreicht jedem ihrer Freunde einen Brief, in dem sie aufgeschrieben hat, was sie an dem- bzw. derjenigen schätzt. Ich musste bei der ein oder anderen Zeile ein Tränchen vergießen. :D Am Ende geht Momokas sehnlichster Wunsch in Erfüllung. <3 Der Abschluss war einfach nur wunderschön. Alle Charaktere waren wieder vereint und die Idee mit den Briefen fand ich einfach nur toll und sehr emotional. <3

    Mehr