Aikaterini Maria Schlösser

 4.6 Sterne bei 175 Bewertungen
Autorin von Blut schreit nach Blut, Dornengrab und weiteren Büchern.
Aikaterini Maria Schlösser

Lebenslauf von Aikaterini Maria Schlösser

Tochter einer niederländischen Mutter und eines rheinländischen Vaters wuchs sie viersprachig auf der sonnigen Halbinsel Peloponnes auf. Das mythenumwobene Land beflügelte schon bald ihre eigene Fantasie. Zusammen mit ihrer Begeisterung für historische Romane erwachte im Alter von zwölf Jahren ihre Faszination für das Mittelalter und ihre Liebe zum Schreiben. Mit neunzehn kehrte sie zum Land ihrer Ahnen zurück. Lebhaft nun im Herzen des Chiemgaus, schürt sie am liebsten in den dunklen Abgründen der Seele nach Inspiration. Mit „Blut schreit nach Blut“, einem historischen Fantasyroman, lieferte sie ihr Debüt und arbeitet an den Folgebänden.

Neue Bücher

Blut schreit nach Blut

 (84)
Neu erschienen am 22.10.2018 als Taschenbuch bei Books on Demand.

Schwarzmond

 (22)
Neu erschienen am 17.10.2018 als Taschenbuch bei Books on Demand.

Alle Bücher von Aikaterini Maria Schlösser

Blut schreit nach Blut

Blut schreit nach Blut

 (84)
Erschienen am 22.10.2018
Dornengrab

Dornengrab

 (54)
Erschienen am 24.05.2018
Schwarzmond

Schwarzmond

 (22)
Erschienen am 17.10.2018
HALT STILL

HALT STILL

 (6)
Erschienen am 09.08.2015
Die Hüter der Pandora

Die Hüter der Pandora

 (5)
Erschienen am 24.03.2016
JAGD IM ZUG

JAGD IM ZUG

 (4)
Erschienen am 18.09.2015
Süße Adventszeit mit Leni und Ben

Süße Adventszeit mit Leni und Ben

 (0)
Erschienen am 09.08.2017

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Aikaterini Maria Schlösser

Neu
K

Rezension zu "Schwarzmond" von Aikaterini Maria Schlösser

Wie erwartet großartige Fortsetzung
Kalou2014vor 21 Tagen

Auch dieser Teil hat mich wieder begeistern können. Das fing erneut bereits beim Cover an ,das meiner Meinung nach sowohl mit dem Ersten stimmig ist als auch den zweiten Teil sehr gut widerspielgelt.

Außerdem hat mir die Entwicklung der Charaktere sehr gut gefallen. Ich fand die Einblicke in Lodwigs Gefühlswelt gleichsam interessant (ich kann ihn jetzt zumindest etwas verstehen) wie auch erschreckend. Ebenso gefallen hat mir der tiefere Einblick in Astrums Sicht der Dinge, die bis jetzt ja nur angeschnitten worden war. Auch Luna gefiel mir weiterhin sehr gut, ich finde sie fällt besonders im vergleich mit anderen weiblichen Hauptcharakteren positiv auf, da sie  sich treu bleibt ohne starrköpfig zu sein und stark ist, ganz im Gegensatz zu vielen sehr naiven weiblichen Hauptfiguren - sie ist eben eine echte Kämpferin und mir mittlerweile unglaublich ans Herz gewachsen. Allerdings war mir doch unklar, weshalb Meredith einen solch wesentlichen Teil des Buchs einnimmt wo sie, wie mir scheint, im dritten Teil keine allzu große Rolle wird spielen können.


Doch das hat mich nicht weiter gestört, die Autorin hat mich wieder voll ins Mittelalter ziehen können, was wieder großartig umgesetzt war. Auch ihr Schreibstil hat mich wieder begeistert und an das Buch gefesselt. Daher bin ich sehr gespannt auf den dritten Teil.


Ja dann bleibt mir eigentlich nur noch, allen das Lesen von "Schwarzmond" zu empfehlen und mich ganz herzlich bei der Autorin zu bedanken die mir das Exemplar zur Verfügung gestellt hat. ( Nur fürs Protokoll: Das hat meine Meinung nicht beeinflusst, ich war wirklich sehr angetan)

Kommentieren0
2
Teilen
Sommerkindts avatar

Rezension zu "Blut schreit nach Blut" von Aikaterini Maria Schlösser

Fantasy trift historischen Roman und bedient Mythologie
Sommerkindtvor einem Monat

Diese Geschichte spielt im finsteren Mittelalter. Im Mittelpunkt steht die junge Luna, die nach einem Rauüberfall auf ihre Burg nun mit Onkel und Tante auf eben dieser Lebt. Durch diesen Schock und den Verlust ihrer Eltern regt sich in ihren Adern ein Erbe von dem nicht einmal ihre Eltern etwas ahnten oder doch? Im ersten Teil wird lang und ausgiebig geschildert mit welchen körperlichen Veränderungen Luna sich rumschlagen muss und auch mit welchen Gelüsten. Der weitaus interessantere Teil ist aber der Teil zwei und für genau diesen lohnt es sich dieses Buch zu lesen. Dieser nicht nur richtig spannend nein es geht da auch richtig zu Gange.

Auch wenn der erste Teil streckenweise richtig zäh ist und immer wieder die Verwandlung im Mittelpunkt steht vielmehr immer wieder die ständig wachsenden Krallen thematisiert werden und in welchen Zwiespalt die Luna steckt, ist es für den Leser recht ermüdend immer das gleiche lesen zu müssen.

Dafür entschädigt der Teil zwei dann für alles. Er ist fesselnd, spannend und lässt einen das Buch kaum noch aus der Hand legen.

Fazit: Eine recht gelungene Mischung aus historischen Roman und Fantasie Roman. Es wird die verbreitete Mythologie des Wehrwolfes aufgegriffen und wie diese für ein junges Mädchen blanke grauenvolle Realität wird. Für all jene die mal was anderes Lesen wollen bestens geeignet. Wenn man sich erstmal durch den ersten Teil gelesen hat kann man das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Kommentieren0
7
Teilen
Ladybella911s avatar

Rezension zu "Schwarzmond" von Aikaterini Maria Schlösser

Überwältigend und faszinierend
Ladybella911vor einem Monat

Zum Inhalt möchte ich nichts weiter  sagen, ausser: Lesen, lesen, lesen.....


Was es zu diesem Folgeband zu sagen gibt kann ich kaum in Worte fassen. Es ist unglaublich, wie mich dieses Buch und übrigens auch sein Vorgänger, Blut schreit nach Blut, in den Bann ziehen. So ganz abseits von meinem üblichen Genre.

Diese Sprache, diese Wortschöpfungen, dieser Ideenreichtum haben mich wieder aufs Neue fasziniert.

Und ich frage mich – woher kommt diese schöpferische Kraft, diese ausdrucks- und eindrucksvolle Vielfalt der Sprache dieser doch noch jungen Autorin ? Welche Erfahrungen hat sie im Leben gemacht um sich eine solche fantastische Geschichte auszudenken?

Ich war und bin begeistert und muß sagen, dieses Buch ist eines meiner Lesehighlights des Jahres.

Aikaterini, mit dieser Geschichte berührst du mein Herz und meine Seele. Ich fühle, ich kämpfe und ich leide. Unglaublich viel Spannung, unglaublich viele Emotionen transportiert dieser Roman, und wer mich so fesseln kann, dass ich alles um mich vergesse und mich fallen lasse, irgendwann merke, dass die Lesenacht zum Tag geworden ist, dem kann, und muss und will ich allzugerne 5 Sterne geben.


Danke dir für das Reziexemplar.


Kommentieren0
46
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
AikateriniAutorins avatar
Die lang ersehnte Fortsetzung von Blut schreit nach Blut ist endlich da! 

Hier geht es zum Buchtrailer: 

###YOUTUBE-ID=cqxJU3_f4s8###

Wer wagt es noch einmal ins düstere Mittelalter zu tauchen? 

Wer folgt der Blutspur von Luna, Astrum und Lodwig? 

Wer möchte erfahren, welche neuen Gesichter sich zum Mond drehen? 

Ich freu mich so sehr auf den Austausch mit Euch und hoffe einige lieb gewonnene Leser wieder zu treffen! :) 

Die allerliebsten Grüße 
und ganz viel Glück 

Eure Autorin Aikaterini 


Zur Leserunde
AikateriniAutorins avatar
###YOUTUBE-ID=vYMdb5LL5NI###

  • Klappentext 
Worms, 10. Juni 1371

Der ehemalige Fleischer Hartmuth umwirbt erfolgreich die reiche Kaufmannstochter Margarethe, um dem Armutsviertel zu entfliehen. Neben seiner Ehe führte er eine geheime Liebschaft mit der heißblütigen Elsslin. Alles scheint perfekt, bis ausgerechnet die Frau, die er liebt,  seinen hart erkämpften Wohlstand zu zerstören droht. Er trifft eine grausame Entscheidung. Doch es gibt Mächte, die stärker sind als der Tod. Und sie locken ihn unmittelbar in das Dornengrab , das er selbst erschaffen hat.

  • Erste Leserstimmen

"Wieder ein Meisterwerk der BoD-Bestsellerautorin Aikaterini Maria Schlösser!"

"Eine packende Story mit sehr viel Liebe zum Detail"

"Durchgehende Spannung"

"Schaurig schön"

"Nichts für zarte Gemüter"

"Eine Geschichte, die mitten ins Herz sticht!"

  • Details

Länge: 112 Seiten
Genre: Historische Mysterynovelle
Format: Taschenbuch

  • Über die Autorin

Als Tochter von abenteuerlustigen Auswanderern wurde Aikaterini Maria Schlösser 1989 in Athen geboren. Aufgewachsen in Griechenland, dem Land der Mythen, hatte sie das Glück, statt von Zyklopen gefressen zu werden, den Kuss der Muse zu empfangen. Ihre Fantasie nahm aber die falsche Abzweigung – anstelle der griechischen Antike landete sie im Mittelalter.
Im Gegensatz zu Ikarus, der sich zu nah an die Sonne wagte, sucht Aikaterini in den dunklen Ab-gründen der Seele nach Inspiration.
Ihr Romandebüt „Blut schreit nach Blut“ wurde auf Lovelybooks auf Platz 11 der schönsten historischen Romane 2017 gekürt und zählt nach nicht nur einem Jahr seit der Veröffentlichung zu den BoD-Bestsellern.

Ich freue mich auf den Austausch mit meinen Lesern und bin schon sehr gespannt auf Eure Eindrücke. :) 

Willst du auch ein Buch für dich ergattern? Bewerb dich jetzt gleich und mit etwas Glück gehörst auch du zu den Gewinnern! 
Zur Leserunde
AikateriniAutorins avatar
###YOUTUBE-ID=vYMdb5LL5NI###

  • Klappentext 
Worms, 10. Juni 1371

Der ehemalige Fleischer Hartmuth umwirbt erfolgreich die reiche Kaufmannstochter Margarethe, um dem Armutsviertel zu entfliehen. Neben seiner Ehe führte er eine geheime Liebschaft mit der heißblütigen Elsslin. Alles scheint perfekt, bis ausgerechnet die Frau, die er liebt, droht, seinen hart erkämpften Wohlstand zu zerstörten. Er trifft eine grausame Entscheidung. Doch es gibt Mächte, die stärker sind als der Tod. Und sie locken ihn unmittelbar in das Dornengrab zurück, das er selbst erschaffen hat.

  • Erste Leserstimmen

"Wieder ein Meisterwerk der BoD-Bestsellerautorin Aikaterini Maria Schlösser!" 

"Eine packende Story mit sehr viel Liebe zum Detail" 

"Durchgehende Spannung" 

"Schaurig schön"

"Nichts für zarte Gemüter" 

"Eine Geschichte, die mitten ins Herz sticht!" 

  • Details

Länge: 112 Seiten
Genre: Historische Mysterynovelle 
Format: Taschenbuch 

  • Über die Autorin

Als Tochter von abenteuerlustigen Auswanderern wurde Aikaterini Maria Schlösser 1989 in Athen geboren. Aufgewachsen in Griechenland, dem Land der Mythen, hatte sie das Glück, statt von Zyklopen gefressen zu werden, den Kuss der Muse zu empfangen. Ihre Fantasie nahm aber die falsche Abzweigung – anstelle der griechischen Antike landete sie im Mittelalter.
Im Gegensatz zu Ikarus, der sich zu nah an die Sonne wagte, sucht Aikaterini in den dunklen Ab-gründen der Seele nach Inspiration.
Ihr Romandebüt „Blut schreit nach Blut“ wurde auf Lovelybooks auf Platz 11 der schönsten historischen Romane 2017 gekürt und zählt nach nicht nur einem Jahr seit der Veröffentlichung zu den BoD-Bestsellern. 

  • Ich freue mich auf den Austausch mit meinen Lesern und bin schon sehr gespannt auf Eure Eindrücke. 
  • Willst du auch ein Buch für dich ergattern? Bewerb dich jetzt gleich und mit etwas Glück gehörst auch du zu den Gewinnern! 


our-red-carpet-of-bookss avatar
Letzter Beitrag von  our-red-carpet-of-booksvor 5 Monaten
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Aikaterini Maria Schlösser wurde am 08. September 1989 in Athen (Griechenland) geboren.

Aikaterini Maria Schlösser im Netz:

Community-Statistik

in 157 Bibliotheken

auf 19 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 15 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks