Aikaterini Maria Schlösser HALT STILL: Kurzgeschichte

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(5)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „HALT STILL: Kurzgeschichte“ von Aikaterini Maria Schlösser

Beim Versuch eine Teenagerin zu vergewaltigen, tötet Logan das Mädchen und verscharrt die Leiche im Wald. Erst Zuhause entdeckt er, dass er seine Erkennungsmarke mit ihr beerdigt hat. Als er an ihr Grab zurückkehrt, beginnt plötzlich für ihn der Horror.

Genial

— Furiosa
Furiosa

GÄNSEHAUT

— Arieti
Arieti

Sorgt für interessante, spannende und kurzweilige Unterhaltung! Für eine Kurzgeschichte sehr gut!

— Lienne
Lienne
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nervenaufreibend und spannend

    HALT STILL: Kurzgeschichte
    Legeia

    Legeia

    23. July 2017 um 17:36

    Beschreibung:Beim Versuch eine Teenagerin zu vergewaltigen, tötet Logan das Mädchen und verscharrt die Leiche im Wald. Erst Zuhause entdeckt er, dass er seine Erkennungsmarke mit ihr beerdigt hat. Als er an ihr Grab zurückkehrt, beginnt plötzlich für ihn der Horror.Die Autorin:Aikaterini Maria Schlösser wurde 1989 in Athen geboren. Auf Papier fanden ihre mystischen Welten, nachdem ihre Begeisterung für historische Romane im Alter von 12 Jahren die ersten Funken geschlagen hatten. Mit neunzehn kehrte sie zum Land ihrer Ahnen zurück und zog ins Alpenland. Als Model und Dolmetscherin für die Polizei sammelte sie einige Erfahrungen. Lebhaft nun im Herzen des Chiemgaus, schürt sie am liebsten in den dunklen Abgründen der Seele nach Inspiration.Meine Meinung:Diese Kurzgeschichte ist wirklich unglaublich spannend und nervenaufreibend.Ein Mann, Logan, will ein Mädchen in einer Unterführung vergewaltigen, aber er tötet sie unerwartet und muss die Leiche beseitigen. Ausgerechnet in einem dunklen Wald. Doch zu Hause angekommen bemerkt er, dass seine Erkennungsmarke weg ist. Unter Strom macht er sich wieder auf zu dem frisch geschaufelten Grab. Ohne zu ahnen, was ihn dort erwartet.Sehr atmosphärisch und mit leichtem Grusel hat mich die Geschichte sogleich für sich eingenommen. Kein großes Herumreden, wenige Beschreibungen und dennoch auf den Punkt gebracht, weil man glaubt, sich selbst in der grausamen Szenerie zu befinden.Menschliche Abgründe, die sich auf den wenigen Seiten auftun und den Leser emotional mitnehmen.Der Schreibstil gefiel mir sehr gut. Gern hätte die Geschichte noch ein Stück länger sein können; für die Kürze war sie total spannend.5 Sterne.

    Mehr
    • 2
  • Spannend, spannend, spannend!

    HALT STILL: Kurzgeschichte
    Furiosa

    Furiosa

    25. September 2016 um 22:59

    Ich fühlte mich an Stephen King erinnert. Düster, atmosphärisch und gruselig!Negativ ist nur, dass es nur eine Kurzgeschichte ist und man mehr haben will. 

  • Düster und packend

    HALT STILL: Kurzgeschichte
    Arieti

    Arieti

    25. September 2016 um 21:55

    Alles, was man sich von einer Kurzgeschichte wünscht:
    Spannung von der ersten Zeile an, 
    eine dunkle Atmosphäre 
    und ein Ende, dass einem die Nackenhaare sträuben lassen. 

  • HALT STILL - Spannende Kurz-Krimi-Geschichte

    HALT STILL: Kurzgeschichte
    Lienne

    Lienne

    12. September 2015 um 16:18

    Beim Versuch eine Teenagerin zu vergewaltigen, tötet Logan das Mädchen und verscharrt die Leiche im Wald. Erst Zuhause entdeckt er, dass er seine Erkennungsmarke mit ihr beerdigt hat. Als er an ihr Grab zurückkehrt, beginnt plötzlich für ihn der Horror. Meine Meinung: Eine sehr interessante Idee, die sehr gut umgesetzt wurde! Ein toller Schreibstil, voller Spannung. Diese Kurzgeschichte sorgt definitiv für kurzweilige Unterhaltung und konnte mich begeistern! LESENSWERT!

    Mehr