Aikaterini Maria Schlösser JAGD IM ZUG: Kurzerzählung

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „JAGD IM ZUG: Kurzerzählung“ von Aikaterini Maria Schlösser

Cia steigt um 21:38 in den Zug, um nach einer Stunde in Kufstein bei ihrer Mutter auszusteigen. Obwohl sie wie gewohnt ihren Kaffee trinkt, schläft sie ein. Als sie zwei Stunden später aufwacht, ist der Zug vollkommen verlassen. Nur der Kontrolleur steht in der Mitte des leeren Ganges. »Dir bleiben noch genau 20 Minuten.« Den Blick fest auf sie gerichtet, marschiert er auf sie zu. »An deiner Stelle würde ich jetzt anfangen zu laufen.«

Verschungen gleich nach dem Kauf

— BlackW
BlackW

Wow!

— Furiosa
Furiosa

Herzrasen garantiert!

— Arieti
Arieti
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Grauen im Zug

    JAGD IM ZUG: Kurzerzählung
    BlackW

    BlackW

    26. September 2016 um 11:02

    Nachdem ich bereits "Die Hüter der Pandora" von der Autorin gelesen habe, hab ich mir auch diese Kurzgeschichte geschnappt. Wieder Spannung von Anfang bis Ende.
    Tolle Story zum guten Preis.

  • Kurz, aber o-ho!

    JAGD IM ZUG: Kurzerzählung
    Furiosa

    Furiosa

    25. September 2016 um 22:53

    Zufällig bin ich auf dieses E-Book gestoßen. Für gewöhnlich lese ich keine Kurzgeschichten, aber die Story hat mich gleich von Anfang an gepackt. Und bereut habe ich es wirklich nicht! 
    Es war stellenweise so spannend, dass ich nur noch durch den Text gerast bin. 
    Ich schau mir auf jeden Fall auch die anderen Bücher von Aikaterini Maria Schlösser an. 

  • Einfach nur spannend

    JAGD IM ZUG: Kurzerzählung
    Arieti

    Arieti

    25. September 2016 um 21:51

    Die Zugfahrt beginnt für Cia ganz gewöhnlich. Verdächtigt ist nur, dass sie einschläft, obwohl sie ihren Kaffee trinkt. Als sie aufwacht, ist der Zug plötzlich leer. Nur der Kontrolleur steht im leeren Gang. Und er hat einen teuflischen Plan für sie. 
    Ich habe auf allen 30 Seiten mit der Protagonisten mitgefiebert. Für alle, die Spannung für Zwischendurch brauchen, die ideale Lektüre.