Aileen P. Roberts Dìonàrah - Das Geheimnis der Kelten

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(2)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dìonàrah - Das Geheimnis der Kelten“ von Aileen P. Roberts

Dìonàrah - das Geheimnis der Kelten. Ceara O´Reilley, eine junge Archäologiestudentin, hatte eigentlich nie wieder nach Irland zurückkehren wollen. Doch dann geschieht bei Ausgrabungen etwas, das ihr Leben verändert. Im Grab eines keltischen Clanführers entdeckt Ceara ein geheimnisvolles Tor, welches sie magisch anzuziehen scheint. Ausgerechnet mit Eric, den sie überhaupt nicht ausstehen kann, landet sie am Tag der Sommersonnenwende plötzlich in einer fremden und mystisch anmutenden Welt. Ehe die beiden begreifen können, was gesehen ist, werden sie auch schon angegriffen. Was hat es mit den mysteriösen Dämonenreitern und den todbringenden Schattenwölfen auf sich? Wer sind die schöne Fiilja Fio´rah und der geheimnisvolle Krieger Daron, der sie in letzter Sekunde rettet? Und warum soll ausgerechnet Ceara der Schlüssel zur Befreiung Dìonàrahs sein? Für die junge Irin ist dies alles unbegreiflich, aber Krethmor, der Schattenmagier, fürchtet sie, während sein Erzfeind Myrthan all seine Hoffnung in sie legt. Die Jagd auf die sieben magischen Runen beginnt …

Stöbern in Fantasy

Bitterfrost

Ich liebe liebe liebe die Mythos Academy!

Shellan

Coldworth City

Konnte mich leider nicht begeistern. Es fehlte an Spannung und Tiefe..

enchantedletters

Hot Mama

Eine gelungene Fortsetzung

Arianes-Fantasy-Buecher

Götterblut

Humorvoll, skurril und unglaublich liebenswert ♥

EmelyAurora

Opfermond - Ein Fantasy-Thriller

Bildgewaltig, fesselnd, düster und spannungsgeladen! In Ghor-el-Chras wird eine Schauergeschichte zur Wirklichkeit!

RineBine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Weltenmagie - Der letzte Drache" von Aileen P. Roberts

    Weltenmagie - Der letzte Drache

    AileenPRoberts

    Der Welttag des Buches meets Beltaine :) auch ich möchte meinen bestehenden - und vielleicht zukünftigen - Lesern zu Welttag des Buches etwas Gutes tun. Und da auch bald das Keltenfest Beltaine ansteht, verlose ich, so wie jedes Jahr, 3 signierte Bücher nach Wahl. Bis zum 4. Mai könnt ihr euch ein Buch von mir wünschen. Bitte schreibt einfach in deinem Kommentar, welches Buch ihr gerne hättet und weshalb, dann hüpft ihr in den Lostopf. Ich habe nur jeweils die ersten Bände der Reihen angehängt, aber natürlich dürft ihr euch auch gerne einen 2. oder 3. Teil wünschen. Ebooks kann ich leider nicht verlosen! Viel Glück und ich freue mich schon auf eure Kommentare Eure Aileen http://www.aileen-p-roberts.de

    Mehr
    • 293
  • Beltaine-Gewinnspiel: 3 signierte Bücher nach Wahl von Aileen P. Roberts werden verlost!

    Der Feenturm

    AileenPRoberts

    Die Zeit von Beltaine ist angebrochen! Und natürlich gibt es wieder eine traditionelle Beltaine Verlosung. Beltaine ist ein altes keltisches Feuerfest und steht für Fruchtbarkeit, Neubeginn und den Aufbruch nach dem Winter. Alles beginnt zu wachsen, es ist ein Aufblühen der Jugend und der Natur. Häuser und Ställe wurden mit grünen Zweigen geschmückt und die Feuer loderten 3 Nächte lang in den Himmel. Zu diesem Anlass verlose ich 3 signierte Exemplare meiner Bücher! Wer vom 24. April bis 1. Mai einen Kommentar hinterlässt, welches Buch er gerne haben möchte, und wer mag auch, weshalb er gerade dieses Buch lesen möchte, oder was er mit Beltaine verbindet, der hüpft mit vollem Schwung in den Beltaine-Lostopf :) Ich habe nur die 1. Teile meiner bisher erschienenen Bücher angehängt, aber natürlich könnt ihr euch auch Band 2 oder 3 wünschen (ausser Elvancor, da ist Band 2 noch nicht erschienen!) Viel Glück! Ach ja, und so ganz nebenbei ;-) An alle, die "Der Feenturm" begeistert hat: Wenn ihr mein Buch beim Deutschen Phantastikpreis nominieren würdet http://dontapir.de/dpp/ würde ich mich unglaublich freuen! Aber bitte nur dieses Buch, denn alle anderen sind nicht 2012 erschienen und würden daher nicht gelten! http://www.aileen-p-roberts.de/

    Mehr
    • 62

    Herznote

    17. August 2013 um 14:10 via LovelyBooks App
  • Gewinnspiel zur Wintersonnenwende! Gewinnt ein signiertes Exemplar von Aileen P. Roberts Romanen

    Der Feenturm

    AileenPRoberts

    Weihnachtsgewinnspiele machen ja alle, beim Weltuntergangs-Gewinnspiel ist mir  schon jemand anderes zuvorgekommen ;-) also gibt es bei mir ein Wintersonnenwend-Gewinnspiel. Bis zum 21. Dezember könnt ihr hier oder auf Facebook einen Kommentar hinterlassen und sagen, welches meiner Bücher ihr gerne gewinnen wollt. Drei glücklichen Gewinnern winkt ein handsigniertes Exemplar! Ich habe jeweils nur die 1. Bände der Reihen angehängt, aber natürlich könnt ihr euch auch den 2. oder 3. Teil wünschen! www.aileen-p-roberts.de Viel Glück!

    Mehr
    • 115

    elane_eodain

    23. December 2012 um 19:12
    AileenPRoberts schreibt Dir wünsche ich das Gleiche, egal was du feierst :) Kleine Glücksfee schlummert jetzt schon friedlich und träumt wahrscheinlich von Feen und Elfen ...

    Na hoffentlich nur von Freundlichen ;-) Toll, dass sie diesmal gleich 3 Leser glücklich machen konnte ... fleißige Glücksfee! Glückwunsch an die Gewinner! :-)

  • Samhain Gewinnspiel bis 1. November - 1 signiertes Exemplar von Der Feenturm von Aileen P. Roberts zu gewinnen!

    Der Feenturm

    AileenPRoberts

    Samhain Gewinnspiel! Herbst, Nebel, die kürzesten Tage beginnen, und vom 31. Oktober auf den 1. November wird Samhain gefeiert, das alte Fest der Kelten. Aus diesem Anlass veranstalte ich ein Gewinnspiel zu meinem neuen historischen Fantasyroman "Der Feenturm" Schreibt ab heute bis zum 1. November eine Email an die auf meiner Website genannte Emailadresse (oder gerne auch eine PN hier auf Lovely Books), und vielleicht gewinnt ihr dann ein signiertes Exemplar von Der Feenturm Ich würde mich freuen, wenn ihr hier einen kurzen Kommentar hinterlassen würdet, was ihr mit Samhain verbindet, und ob ihr schon eines meiner Bücher kennt. Viel Glück! http://www.aileen-p-roberts.de/Samhain%20Gewinnspiel.html

    Mehr
    • 42
  • Rezension zu "Dìonàrah - Das Geheimnis der Kelten" von Aileen P. Roberts

    Dìonàrah - Das Geheimnis der Kelten

    Readandbeyourself

    08. December 2011 um 21:12

    Trotz einer sehr negativen Rezension habe ich das Buch Anfang des Jahres gekauft. Ich lese unheimlich gerne über Kelten - und habe mir trotz der Warnung sehr viel versprochen! Es kam wie es kommen muss: Ich wurde enttäuscht. Allerdings waren es nur zwei gravierende Mängel, die den Lesespaß minderten und mir die Freude auf einen zweiten Band verdarben. Zum einen die Schreibweise der Autorin. Weil ich selber gerade Texte korrigiere bin ich doppelt empfindlich, was Ausdrücke angeht. Und eine Geschichte, die vermehrt die kollektive Aufzählung "alle" aufweist, nervt mich. "Alle keuchten", "alle waren müden", "alle gingen" etc. Das ist so oberflächlich und einfach unschön! Da muss ich entweder annehmen, dass das Lektorat schlecht gearbeitet hat - oder kein richtiges Lektorat drübergegangen ist. Schade! Zum anderen war die Erzählung sehr sehr oberflächlich. Die Geschichte raste nur so dahin. Am deutlichsten war eine Formulierung: "Er stieg in den Sattel und sie ritten über die Berge" (so ähnlich). Das Buch beginnt wirklich nett, gefiel mir aber immer weniger. Beendet habe ich den Roman nur, weil ich wirklich ungerne Bücher abbreche - selbst schlechte. Und dann der Titel. Von einem Geheimnis der Kelten ist nur gaaaanz indirekt die Rede. "Das Geheimnis von Dìonàrah" wäre zum Beispiel viel passender gewesen. Und dann endet das Buch mit einem fiesen Abbruch, und einfallsreich wurde der zweite Teil "Band 2" genannt. Das verdirbt mir schon den Kauf. Harry Potter 7.1 und 7.2 konnte man verschmerzen, bei Büchern finde ich das unsinnig. Aber die Autorin hat scheinbar ein Fabel für solche Reihentitel - zum Glück sind die im Goldmann Verlag veröffentlichten Bücher anders benannt ;) Doch es gibt Hoffnung am Horizont: Die Autorin veröffentlicht auch bei Goldmann, und das verspricht eine bessere Qualität. Ich werde ihr bei Gelegenheit eine weitere Chance geben. Vor allem "Thondras Kinder" reizt mich. Es war eben nicht die Idee, die mir bei "Dìonàrah" nicht gefallen hat, sondern die Umsetzung. Vernünftig lektoriert sollte da noch etwas herauszuholen sein ;)

    Mehr
  • Rezension zu "Dìonàrah - Das Geheimnis der Kelten" von Aileen P. Roberts

    Dìonàrah - Das Geheimnis der Kelten

    BlueNa

    01. March 2011 um 13:51

    Das Geheimnis des Weltentors . Die junge Archäologiestudentin Ceara fährt unfreiwillig zu einer Ausgrabung nach Irland, wo sie ein merkwürdiges, steinernes Tor entdeckt, dessen Bedeutung sogar für ihren erfahrenen Professor unklar ist. Eines Nachts schleicht sich Ceara allein zu diesem Tor und wird von ihrem Kommilitonen Erik verfolgt. Plötzlich finden sich die Beiden in einer anderen Welt wieder, was vor allem Erik nicht wahr haben will. Als sie von einer Meute grausamer Wölfe umzingelt werden, kommt ihnen ein unbekannter Fremder zur Hilfe. Daron ist ein einsamer Wanderer, der sich bereit erklärt Ceara und Erik bis ins nächste Dorf zu begleiten, wo sie sich etwas Warmes zum Anziehen kaufen können. Schnell schlittern die „Weltenwanderer“, wie sie von Daron und Fio’rah, einer Halbfee, genannt werden in ihr größtes Abenteuer hinein, denn Dìonàrah muss von einem blutrünstigen König befreit werden! . Puh, was gibt es zu sagen zu diesem recht ungewöhnlichen Buch. Hier wurde so viel Story auf 355 Seiten gepackt, die eigentlich in mindesten drei Bücher gepasst hätte. Dementsprechend gestaucht ist die Geschichte leider auch. Schon alleine das erste Viertel des Buches, Cearas erste Reise nach Dìonàrah wäre ein eigenes Buch für sich gewesen, hätte die Autorin die Geschichte etwas ausführlicher erzählt. Somit rennt man nur oberflächlich über Ereignisse hinweg, die für sich selber total interessant und spannend sind, aber oftmals nur ganz kurz angeschnitten werden und man schon zur nächsten Szene getrieben wird. Die Gefährten kommen in brenzlige Situationen oder müssen Kämpfe überstehen und schwuppdiwupp ist die Kampfszene auch schon wieder vorbei, so schnell kann man manchmal gar nicht gucken. Hier hätte ich mir mehr Ausführlichkeit gewünscht. Mehr Spannung, die aufgebaut wird. . Der Erzählstil der Autorin klingt an manchen Stellen etwas unausgegoren und unbeholfen und da in den einzelnen Abschnitten immer so wahnsinnig viel passiert, empfand ich das Lesen sogar regelrecht als anstrengend. Ich konnte oftmals auch gar nicht viel am Stück lesen. . Genauso oberflächlich, wie die Ereignisse sind auch die Charaktere angelegt. Frau Roberts hat sich leider nicht großartig Zeit gelassen, die jeweiligen Personen zu beschreiben, so dass ich mir die einzelnen Charaktere nur schwer vorstellen konnte. Klar, machen vor allem Ceara und ihre Mit-Weltenwanderer mit der Zeit eine Entwicklung durch, da sie sich in einem mittelalterlichen Land anpassen müssen und auch der eher schweigsame Daron ist ein wenig besser ausgearbeitet, aber alle anderen Figuren, insbesondere der Zauberer Myrthan bleiben sehr blass und konturlos, was ich sehr, sehr schade finde! Auch viele Dialoge klingen sehr hölzern und stark konstruiert und bei mir wollte oftmals einfach keine Stimmung aufkommen. Gerne hätte mich auf die interessanten Charaktere eingelassen, aber ich habe überhaupt keinen Zugang zu ihnen gefunden. . Die Covergestaltung wiederum ist sehr gut gelungen und passt ganz toll zum Buch: In mystischem Grün gehalten steht ein Reiter in Kapuzenumhang mit seinem Pferd auf einer Waldlichtung. Umrahmt wird die Szenerie von einem runengeschmückten Steintor. . Die Geschichte an sich fand ich total schön und interessant und ich hätte gerne drei oder vier Bücher über die Abenteuer von Ceara und Daron in Dìonàrah gelesen, wenn nicht alles in ein Buch gequetscht worden wäre, dass dann auch noch mit einem wirklich üblen Cliffhanger endet! Aileen P. Roberts hat viel Fantasie und ich werde der Autorin mit einem ihrer neueren Bücher nochmal eine Chance geben!

    Mehr
  • Rezension zu "Dìonàrah - Das Geheimnis der Kelten" von Aileen P. Roberts

    Dìonàrah - Das Geheimnis der Kelten

    rabenrosi

    23. November 2008 um 14:30

    Vorsicht, wenn man mal anfängt zu lesen, hört man bis zum Schluß nicht mehr auf! Spannend und mystisch fesselt die Geschichte um Ceara und ihr Freunde. Unbedingt lesen! Bin gespannt, wie es weiter geht.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks