Aileen P. Roberts Weltenmagie - Das Lied der Elfen

(45)

Lovelybooks Bewertung

  • 47 Bibliotheken
  • 10 Follower
  • 3 Leser
  • 28 Rezensionen
(23)
(17)
(4)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Weltenmagie - Das Lied der Elfen“ von Aileen P. Roberts

Sie sind aufgebrochen, um die verlorene Welt der Elfen wiederzufinden – doch was für Leána, Kayne und den Drachen Robaryon als mutiges Abenteuer begann, wird zum Kampf auf Leben und Tod. Denn die Elfenwelt Sharevyon liegt in Trümmern und wird beherrscht von den Mysharen, einem Volk, das von der Magie fremder Welten lebt. An der Seite der wenigen freien Elfen Sharevyons kämpfen Leána und ihre Freunde gegen die grausamen Besatzer. Die Mysharen müssen um jeden Preis daran gehindert werden, eines der magischen Portale zu durchschreiten und auch andere Welten zu unterwerfen. Und so nimmt ein verzweifelter Plan Gestalt an, für dessen Gelingen auch Leána, Kayne und Rob mit ihrem Leben zu zahlen bereit sind.

Man müsste halt die Vorgänger kennen

— sunshineladytestet
sunshineladytestet

Gelungenes Finale einer wundervollen Fantasy-Trilogie. Ich bin begeistert!

— Mumin89
Mumin89

Schöner Abschluss der Reihe auch wenn mir das Ende nicht so zugesagt hat

— kattii
kattii

Für Fantasy Fans ziemlich gut, aber ich mochte die Elfen nicht. Ab und an merkte man holprige Stellen. Schade, versprach mir mehr.

— MamaPoldie
MamaPoldie

Eigentlich sehr gelungen, leider aber mit einer zähen Mitte, unnötigem Inhalt und einem ziemlich doofen End-Detail...

— hauntedcupcake
hauntedcupcake

Hochspannender Abschluss der Trilogie. Leider am Ende etwas hektisch.

— loralee
loralee

War sehr gut geschrieben, jedoch leider nicht so meins!

— nati136
nati136

Der runde und emotionale Abschluss der Weltenmagie-Trilogie hinterlässt unglaublich viele Eindrücke! :)

— Marny
Marny

Spannender Abschluß einer tollen Reihe mit dem Wunsch auf eine Fortsetzung zum weiterlesen.....

— Nayla
Nayla

Das ist Fantasy auf hohem Niveau!

— JanaBabsi
JanaBabsi

Stöbern in Fantasy

Nemesis

Faszinierend....

Bjjordison

Die Rabenkönigin

Eine wunderschöne Geschichte mit düsterer Stimmung. Grandios

Lilith-die-Buecherhexe

Dunkles Omen

Absolut gelungener Genremix

thenight

Der Herr des Feuers

Spannende Idee für einen Fantasyroman, jedoch ist der Endteil nicht so gut geworden. 3,5 Sterne.

AdamBlue

Der Galgen von Tyburn

Wieder herrlich skurril und spannend, das lange Warten hat sich definitiv gelohnt!!

JessSoul

Der Weg des Inquisitors

Ein Buch der Überraschungen. Übrigens Fantasy, falls es nicht klar sein sollte.

wsnhelios

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bäume raus, Bücher rein – LovelyBooks räumt das Bücherregal

    Die letzten Tage von Rabbit Hayes
    LaLeser

    LaLeser

    Wir räumen unser Bücherregal! Habt ihr schon den Weihnachtsbaum vor die Tür gestellt, die Geschenke verstaut und wieder Platz geschaffen, den ihr am liebsten mit neuen Büchern füllen möchtet? Unser Büro hat jedenfalls einen Neujahrs-Putz dringend nötig! Die Bücherregale sind vor tollem Lesestoff am Überquillen und es wäre doch schade, wenn all die schönen Bücher nicht gelesen werden! Deshalb haben wir unsere Bücherregale ausgeräumt und möchten euch mit den Schätzen, die sich dort verborgen haben, glücklich machen!So funktioniert es:Stöbert durch die verschiedenen Genres und Bücher, die wir in den Unterthemen aufgeführt haben. Wenn ihr Bücher entdeckt, die ihr gerne lesen und rezensieren möchtet, teilt uns diese Titel sowie das entsprechende Genre in eurem Bewerbungsbeitrag mit. Ihr könnt euch selbstverständlich auch für mehrere Bücher aus mehreren Genres bewerben!Bewerbt euch bis zum 11.01.2017 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button* und nennt uns das Buch/die Bücher (mit entsprechendem Genre), welches/welche ihr gerne lesen und zu dem/zu denen ihr gerne eine Rezension verfassen möchtet! Am Donnerstag, dem 12. Januar, losen wir aus, wer von euch welches Buch bzw. welche Bücher gewinnt und teilen euch die Gewinner hier im Unterthemen "Und die Gewinner sind..." mit. Solltet ihr gewonnen haben, verpflichtet ihr euch, bis zum 1. März 2017 eine Rezension bei LovelyBooks zu allen Büchern, die ihr gewonnen habt, zu schreiben. Postet die Links zu euren Rezensionen bitte ins zugehörige Unterthema in dieser Aktion!Bitte beachtet, dass es sich bei den Büchern auch um Leseexemplare handeln kann! Außerdem verschicken wir in dieser Aktion die Bücher nur innerhalb von Deutschland. Wenn ihr nicht in Deutschland wohnt – nicht traurig sein! Die nächste tolle Aktion, bei der ihr mitmachen könnt, kommt schon bald! Bitte habt Verständnis hierfür und bewerbt euch nicht für diese Aktion.Wenn ihr Fragen zum Ablauf oder zur Aktion allgemein habt, stellt diese bitte im Unterthema "Fragen zur Aktion"!Wir freuen uns, wenn ihr dabei seid und unseren Büchern eine neue Heimat gebt! Ganz viel Spaß beim Stöbern! 

    Mehr
    • 2535
  • Ein schöner Abschluss dieser Trilogie

    Weltenmagie - Das Lied der Elfen
    FusselFelix

    FusselFelix

    01. March 2017 um 18:20

    Im dritten Teil der Trilogie, sind Kayne, Robarion und Leana immernoch in der Welt Sharevyon gefangen. Mit der Zeit wird immer mehr klar, was genau hinter den Mysharen steckt. Doch auch in ihrer Heimatwelt geht es heiß her, der Bärtige spinnt weiter seine Intrigen und es ist im egal ob Menschen sterben und bei den anderen Wesen erst recht.Der dritte Teil der Weltenmagie Trilogie hat mich ebenfalls wie seine Vorgänger in den Bann gezogen. Wie schon bei den ersten beiden Teilen erwähnt, gefällt mir der Schreibstil sehr gut. Die verschiedenen Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und wirken realistisch.Im letzten Teil werden nun endlich die Geheimnisse gelüftet die einen an die Geschichte fesseln und jedesmal zum weiterlesen animieren.  Insgesamt eine sehr schöne Trilogie. Durch die Parallelwelten war ich erst etwas verunsichert ob die Geschichte darunter leiden könnte, doch Aileen P. Roberts hat dies wunderbar geschrieben und es wirkt insgesamt alles stimmig. Ein sehr schöner Schreibstil.

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 14.04.2017: _Jassi                                           ---  38 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   83,5 Punkte Astell                                           ---    0 Punkte BeeLu                                         ---   62 Punkte Bellis-Perennis                          ---  261 Punkte Beust                                          ---   100 Punkte Bibliomania                               ---   97 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  161 Punkte ChattysBuecherblog                --- 111 Punkte CherryGraphics                     ---   62.5 Punkte Code-between-lines                ---  55 Punkte eilatan123                                 ---    5 Punkte Eldfaxi                                       ---   51 Punkte Farbwirbel                                ---   44 Punkte fasersprosse                            ---     9 PunkteFrau-Aragorn                           ---     4 Punkte Frenx51                                     ---  41 Punkte glanzente                                  ---   60 Punkte GrOtEsQuE                               ---   71 Punkte hannelore259                          ---   33 Punkte hannipalanni                           ---   71 Punkte Hortensia13                             ---   53 Punkte Igelchen                                    ---   11 Punkte Igelmanu66                              ---   95 Punkte janaka                                       ---   63 Punkte Janina84                                   ---    44 Punkte jasaju2012                               ---   16 Punkte jenvo82                                    ---   56 Punkte kalestra                                    ---   26 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   57 Punkte Katykate                                  ---   44 Punkte Kerdie                                      ---   99 Punkte Kleine1984                              ---   61 Punkte Kuhni77                                   ---   60 Punkte KymLuca                                  ---   50,5 Punkte LadyMoonlight2012               ---   26 Punkte LadySamira090162                ---   124 Punkte Larii_Mausi                              ---    24 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   30 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   36 Punkte louella2209                            ---   58 Punkte lyydja                                       ---   55 Punkte mareike91                              ---    20 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  39 Punkte MissSternchen                          ---  29 Punkte mistellor                                   ---   123 Punkte Mone97                                    ---   20 Punkte natti_Lesemaus                        ---  39 Punkte Nelebooks                               ---  160 Punkte niknak                                       ----  180 Punkte nordfrau                                   ---   74 Punkte PMelittaM                                 ---   82 Punkte PollyMaundrell                         ---   24 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   52 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   35 Punkte SaintGermain                            ---   82 Punkte samea                                           --- 28 Punkte schadow_dragon81                  ---   73 Punkte Schmiesen                                  ---   92 Punkte Schokoloko29                            ---   23 Punkte Somaya                                     ---   100 Punkte SomeBody                                ---   94,5 Punkte Sommerleser                           ---   87 Punkte StefanieFreigericht                  ---   94 Punkte tlow                                            ---   55 Punkte Veritas666                                 ---   87 Punkte vielleser18                                 ---   68 Punkte Vucha                                         ---   78 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   40 Punkte Wolly                                          ---   82 Punkte Yolande                                       --   64 Punkte

    Mehr
    • 1894
  • Gutes Buch leider sehr aufbauend auf den Vorgängern

    Weltenmagie - Das Lied der Elfen
    sunshineladytestet

    sunshineladytestet

    12. January 2017 um 00:19

    Doof war, das ich leider die ersten Teile nicht gelesen habe. Aber so ist das manchmal mit Rezensionsexemplaren. Eine totale Fantasy Geschichte und ich knall mittenrein. Ja leider fühlte es sich so an. Und ich fürchte das ist für das Buch auch echt nicht fair. Denn Ansich gefiel mir der Schreibstil nur die Story konnte ich mich so überhaupt nicht reinfinden. Zuviele Personen,zuviele Orte und zuviele Wendungen. Aber logisch,das ist Band 3 und man kann ja überhaupt nicht soviele Charaktere in jedem Band wieder beschreiben. Daher würde ich dies leider bei diesem Buch nicht empfehlen. Holt euch Band 1 und wenn euch das gefällt,lest weiter die anderen Teile. Das Cover ist wohl echt wundervoll und gefiel mir direkt. Für Fantasy Freunde kann ich euch sagen,ist in diesem Buch genug vorhanden. Soviel kann ich sagen. Nur wie gesagt mir alles ein bisschen zuviel wirr warr und zuviele Personen gewesen.  

    Mehr
  • Abschluss der Reihe

    Weltenmagie - Das Lied der Elfen
    kattii

    kattii

    01. January 2017 um 20:14

    Und es geht weiter in der Albany Welt ...Auch der letzte Teil der Trilogie hat mir gut gefallen. Die Charaktere bleiben sich und ihrer Art treu. Es werden endlich die schon lange offenen Rätsel gelöst und es machte Spass wieder in diese Phantasywelt einzutauchen. Allerdings war ich vom Ende doch sehr enttäuscht bzw wird etwas völlig unrealistisch verschönt und wirkt in meinen Augen albern-kitschig. Daher auch nur 4 Sterne von mir. Wer die ersten Teile gelsen hat, wird darüber aber hinwegsehen können ... und wer diese Reihe nicht kennt, aber gerne im Fanatsy-Bereich liest sollte hierdran nichtvorbei gehen .... bzw mit der Reihe davor anfangen!

    Mehr
  • Das Lied der Elfen

    Weltenmagie - Das Lied der Elfen
    hauntedcupcake

    hauntedcupcake

    11. September 2016 um 20:12

    Inhalt Die Rettungsmission für die untergehende Elfenwelt Sharevyon stellt sich für Leàna, Kayne und Rob als gefährliches Unterfangen heraus. Denn die vermeintlichen Elfen entpuppen sich als Mysharen, gefährliche Wesen, deren Ziel es ist, sämtliche Magie aus der Welt zu ziehen und sie so zu vernichten. Die Flucht ist misslungen und nun kämpfen sich die Freunde durch die unwirtliche Welt, in der Hoffnung doch noch nach Hause zu finden. Doch die Mysharen sind auch für ihre Heimat eine Bedrohung und so besteht die einzige Hoffnung darin, Sharevyon mitsamt seinen Bewohnern zu vernichten ... Meine Meinung Mich haben die ersten beiden Bände der Weltenmagie-Trilogie vollkommen in ihren Bann gezogen. Die Charaktere sind mir ans Herz gewachsen, die Welten haben mich überzeugt, ich war richtig gespannt auf das Finale. Der Schreibstil lässt sich wie schon in den Vorgängern sehr locker und leicht lesen, auch wenn ich diesmal das Gefühl hatte, dass sich mehr Grammatikfehler und Namensverwechslungen eingeschlichen haben. Band 3 der Reihe knüpft nahtlos an den zweiten Teil an, nachdem Leàna von den Mysharen entführt worden ist und Kayne seinen Freund, den Drachen Rob, niedergeschlagen hat, um für die Gefährtin einen Deal auszuhandeln. Es ist schon eine Weile her, seit ich die anderen Bände gelesen habe und ich war erst skeptisch, ob ich mich denn noch zurecht finde. Die Bedenken waren dann aber rasch über den Haufen geworfen, denn ich habe mich sofort wieder "eingelebt". Schnell war ich auch wieder total gefesselt und begeistert von der Geschichte. Diese wird abwechslungsweise aus der Sicht verschiedener Personen geschildert, so dann auch aus derer von Leàna und ihren Freunden in Sharevyon, aber auch aus der von Prinz Toran und dessen Freunde und Feinde in Albany. Schon in der Mitte hat das Buch aber rasant abgenommen. Den Mittelteil habe ich als sehr zäh, langgezogen und mühsam empfunden. Viele Szenen waren meiner Meinung nach unnötig und haben die Geschichte künstlich verlängert. So wird zum Beispiel über drei Seiten geschildert, wie Leàna Schmuck herstellt. Dies hat aber weder zur vorherigen noch zur noch kommenden Geschichte beigetragen. Was mich zudem gestört hat waren die plötzlich aufkommenden erotischen Szenen. Nacktbaden mit Elfen inklusive. Besagte Szenen fand ich fehl am Platz, zumal auch sie nicht zur Geschichte beigetragen haben und die Vorgänger ja gut auch ohne ausgekommen sind. Auch die Vergewaltigungen waren wieder ein Thema. Dass der "Bärtige" die sogenannten Nebelhexen, sprich Mischlinge, geschändet hat, war nichts Neues. Aber hinzu kamen jetzt noch die Mysharen, die ihre Gefangenen untereinander zum Sex zwingen. Irgendwie war mir das dann too much. Gegen Ende wurde die Geschichte dann wieder richtig spannend und alle Fäden kamen zusammen. Da durfte ich wieder mitleiden und mitfiebern und das Ende hat mir sehr gut gefallen... bis... die Autorin die Geschichte um ein unnötiges, unlogisches Detail auf den letzten Seiten ergänzt hat. Da hat sie es aber richtig - entschuldigt die Wortwahl - verkackt. Setting "Das Lied der Elfen" spielt in den beiden fiktiven Welten Sharevyon und Albany. Die Menschenwelt kommt auch in diesem Band wieder nur ganz kurz am Rande vor. Albany, die Heimat der Helden haben wir im ersten Teil kennengelernt. Es handelt sich um eine Welt voller Magie, die Menschen, Elfen, Zwerge und viele andere Wesen beiheimatet. Die Welt ist der unseren wohl nicht unähnlich und gleicht den gemässigten nördlichen Regionen: viel grün und Wald, Wiesen und Seen, aber auch raue Klippen und wildes Meer. In Albany habe ich mich sofort verliebt. Die Elfenwelt Sharevyon lernten wir im zweiten Teil kennen. Diese ehemals majestätische Welt ist total vertrocknet und heruntergekommen, sämtliche Magie ist verschwunden. Nun stellt sich heraus, dass dies das Werk der gefährlichen Mysharen ist, einer Art Luftgeister, die jede Form annehmen können. Doch seit Leàna und ihre Freunde - vorallem Rob - in der Welt sind, scheint sie sich langsam zu erholen: die Wiesen ergrünen wieder, die Bäume wachsen und es bilden sich wieder Bäche - kurz: das Leben kehrt nach Sharevyon zurück. Das Setting konnte mich auch dieses Mal wieder überzeugen. Die Autorin ist sehr begabt darin, Welten zu erfinden und aufzubauen und es macht unglaublich Freude, diese Welten zu erkunden. Charaktere Natürlich kommen alle liebgewonnen Charaktere wieder vor: Leàna, Kayne und Rob, Toran und Jel'Akir, Darian und seine Gefährtin, Königin Kaya und auch Lillith, die Heilerin. Ich mag die Charaktere in der ganzen Reihe sehr. Was mich aber etwas gestört hat, ist, dass ausgerechnet die sonst so starke Leàna plötzlich zu einer jämmerlichen, wimmernden Gestalt gemacht wird. Diese Entwicklung hat für mich so gar nicht gepasst. Ansonsten haben mir die Entwicklungen der Charaktere gut gefallen. Besonders Toran ist erwachsen geworden und seine Geschichte und die von Jel haben mich dieses mal am besten in ihren Bann gezogen. Auch die Szenen um den "Bärtigen" haben nicht gefehlt. Auf die Auflösung dieses Mysteriums war ich ganz besonders gespannt. Wie wohl alle Leser hatte ich meinen Verdacht auf zwei Protagonisten beschränkt und fast bis zum Schluss war nicht klar, welcher von beiden nun das Monster ist. Leider hat sich die Autorin eine Szene zu früh verplappert und so etwas die Spannung getötet... Fazit Ein an und für sich gelungener Abschluss, der aber durch einen sehr zähen Mittelteil, unnötige Passagen und vor allem einem ziemlich unlogischen und unnötigen End-Detail leider nicht vollständig überzeugen konnte und seinen Vorgängern um Längen nachhinkt...

    Mehr
  • Leserunde zu "Weltenmagie - Das Lied der Elfen" von Aileen P. Roberts

    Weltenmagie - Das Lied der Elfen
    AileenPRoberts

    AileenPRoberts

    Band 3 meiner Weltenmagie-Trilogie erscheint am 14. September. Und natürlich möchte ich wieder mit euch zusammen "Das Reich der Elfen" lesen Einen ganz herzlichen Dank an den Goldmann Verlag, der zu diesem Zweck 25 Verlosungsexemplare zur Verfügung stellt! Klappentext: Sie sind aufgebrochen, um die verlorene Welt der Elfen wiederzufinden – doch was für Leána, Kayne und den Drachen Robaryon als mutiges Abenteuer begann, wird zum Kampf auf Leben und Tod. Denn die Elfenwelt Sharevyon liegt in Trümmern und wird beherrscht von den Mysharen, einem Volk, das von der Magie fremder Welten lebt. An der Seite der wenigen freien Elfen Sharevyons kämpfen Leána und ihre Freunde gegen die grausamen Besatzer. Die Mysharen müssen um jeden Preis daran gehindert werden, eines der magischen Portale zu durchschreiten und auch andere Welten zu unterwerfen. Und so nimmt ein verzweifelter Plan Gestalt an, für dessen Gelingen auch Leána, Kayne und Rob mit ihrem Leben zu zahlen bereit sind ... Bitte beantwortet folgende Frage, wenn ihr an der Leserunde teilnehmen möchtet: Könntet ihr euch vorstellen, euer eigenes Leben zu opfern, um die Welt zu retten, in der die Menschen die ihr liebt leben? Ich werde die Leserunde begleiten, mit euch diskutieren und eure Fragen beantworten. Das Buch sollte innerhalb von 2 Wochen gelesen werden und von den Gewinnern (von den anderen auch :) ) wünschen wir uns eine Rezension. Sollte jemand langsamer lesen, kann er natürlich auch noch seine Gedanken posten, aber nach 2 Wochen klinke ich mich aus. Ich bitte um euer Verständnis, denn Leserunden machen zwar sehr viel Spaß, sind jedoch auch zeitaufwendig. Anmerkung: Band 1 - "Weltenmagie - Der letzte Drache" und "Weltenmagie - Das vergessene Reich" sollten vorher gelesen worden sein, denn sonst werdet ihr schwer in die Geschichte eintauchen können. Die Leserunde startet am 16. Oktober, dann  haben diejenigen, die das Buch gewinnen und die beiden anderen Bände noch nicht gelesen haben, bis dahin genügend Zeit. Selbstverständlich sind auch alle, die nicht gewinnen,  herzlich zum gemeinsamen Lesen eingeladen! Ich freue mich auf die Diskussionen mit euch! Hier noch ein Buchtrailer zum 1. Band:

    Mehr
    • 366
  • Ein spannender Abschluss der Weltenmagie-Trilogie

    Weltenmagie - Das Lied der Elfen
    loralee

    loralee

    17. February 2016 um 19:37

    Den letzten Band der Weltenmagie-Trilogie habe ich verschlungen. Endlich klären sich die Rätsel um die Intrigen und Machtkämpfe in der Welt Albany auf und es findet sich eine endgültige Lösung gegen die magieverschlingenden Mysharen. Aileen P. Roberts schließt die Saga würdig ab. Nur zum Schluss wurde es mir ein wenig hektisch. Drachenmagie, Weltenportale, aufbrausende Zwerge und um den Erhalt ihres Volkes ringende Elfen. Das sind eindeutig gute Zutaten für eine solide High Fantasy Saga. Die Geschichte um die Nebelhexe Léana, den Zauberer Kayne, dem Drachenmenschen Rob und dem Königssohn Toran ist sehr actionreich und wird mit erhöhtem Tempo vorangetrieben. Ganz anders als die ersten beiden Teile der Trilogie, in der die Entwicklung der Charaktere und die Erläuterung der Problematik im Vordergrund steht. Durch das actionreiche Tempo in diesem Band geht leider einiges an Tiefe verloren, was ich sehr schade finde. Dennoch fesselt mich die Handlung, denn die Geschichte bleibt spannend. Die vier Held*innen kämpfen an allen Fronten und mit allen Mitteln, um ihre Welt zu retten. Bis zum Schluss ist unklar, wer hinter den Intrigen in Albany steckt und woher dieser tiefe Hass auf die Mischwesen stammt. Wer ist der „Bärtige“? Sein kalter Sadismus und seine hohe Intelligenz machen ihn zum Hannibal Lecter der High Fantasy und zu einer der interessantesten Figuren der Geschichte. Auch die Mysharen, die von der Magie anderer Völker leben und deshalb brandgefährlich sind, finde ich sehr interessant gezeichnet. Der Abschluss der Trilogie lässt mich mit gemischten Gefühlen zurück. Überwiegend fand ich ihn sehr spannend und actionreich, andererseits charakterlich ein bisschen zu oberflächlich. Dennoch ist die Trilogie als Ganzes für Fans der High Fantasy als kurzweilige Lektüre zu empfehlen. Schon allein wegen der interessanten Figuren und Völker.

    Mehr
  • Ein fulminanter Abschluss...

    Weltenmagie - Das Lied der Elfen
    sueorange

    sueorange

    24. January 2016 um 15:18

    Leána, Kayne und Rob befinden sich immer noch in Sharevyon, der Urheimat der Elfen, einem Land, das in Trümmern liegt und von den Mysharen beherrscht wird. Da von den Mysharen auch eine Gefahr für andere Welten ausgeht, ist es ungewiss, ob sie jemals wieder zurück in ihre eigene Welt, nach Albany, gelangen können und ihr gemeinsames Abenteuer entwickelt sich immer mehr zu einem Kampf um Leben und Tod. Aber auch in Albany spitzen sich die Ereignisse dramatisch zu, noch immer treibt der Bärtige sein schändliches Unwesen. Ränkespiele im Hintergrund vergiften die Atmosphäre. Ein Krieg zwischen den verfeindeten Zwergengruppen bannt sich an. Nachdem ich die Geschichte um Leána und ihre Freunde von Anfang an verfolgt habe, sie von klein auf begleitete, sind sie mir über die Jahre ans Herz gewachsen. Man kann bei allen eine Entwicklung wahrnehmen. Die Charaktere sind facettenreich gestaltet, somit ist es nicht verwunderlich, dass jemand, der einem anfangs unsympathisch war, doch einen Platz im Herzen findet. (Den Bärtigen natürlich ausgeschlossen.) Mit der Gestalt des Bärtigen, hat Aileen einen besonders üblen und widerwärtigen Gesellen geschaffen, die Beschreibung seiner Handlungen waren schon manchmal ziemlich harter Tobak. Das Rätsel um den Bärtigen fand ich sehr spannend, es war ein langes Raten und Aileen hat den Leser geschickt an der Nase herumgeführt. Durch die verschiedenen Schauplätze und wechselnden Handlungsstränge wurde der Spannungsbogen gut gehalten. "Das Lied der Elfen" ist der packende und fesselnde Abschluss der Weltenmagie- Trilogie. Mit dem Ende ist es Aileen gelungen, ihre offenen Handlungsstränge gekonnt zu schließen und trotzdem die Hoffnung beim Leser zu wecken, dass es noch ganz viel Weiteres von den Bewohnern der verborgenen Welten zu erzählen gäbe. Leider wird man sich diese Geschichten nun selbst weiterspinnen müssen... Danke, Aileen, für alle deine Geschichten, ich werde deine Bücher in Ehren halten!

    Mehr
  • Toll geschrieben!

    Weltenmagie - Das Lied der Elfen
    nati136

    nati136

    INHALT:Leána, Kayne und Robaryon kämpfen in Sharevyon noch immer ums Überleben. Langsam begreifen sie mit was für einem Gegner sie es zu tun haben und die Lage wird immer aussichtsloser. Werden sie Sharevyon und vor allem sich selbst retten können? Auch in Albany gibt es immer mehr Aufruhr. Der Bärtige spinnt seine Intrigen und tut alles um an den Thron zu kommen. Dabei entfacht er Krieg und hinterlässt nichts als Leid und Misstrauen... Eigene Meinung: Zu aller erst, danke, dass ich bei dieser Leserunde mitmachen durfte! Das Buch sah am Anfang sehr spannend aus und das war es auch :D Ich habe das Buch heute in der Früh beendet und fand es ganz toll. Die Geschichte, knüpft gleich an die des zweiten Bandes an, was mir sehr gut gefällt! Ich habe zuerst mit diesem Teil angefangen und habe mich schnell eingefunden, was toll war!  In dem Buch, wird von verschiedenen Perspektiven berichtet.  Am Ende, war ich sehr überrascht! Mit so etwas habe ich nicht gerechnet. Ich fände es natürlich ebenfalls toll, wenn es noch weitere Bände geben könnte, mit der Zukunft der Zwillinge. Die Charaktere, waren sehr unterschiedlich und ich fand sofort Lieblingscharaktere sowie welche, die mir einfach nur unsympathisch waren.   Im großen und Ganzen, fand ich das Buch toll, jedoch war es nicht unbedingt mein Stil. Aber es hat mir trotzdem sehr gefallen :)

    Mehr
    • 3
    nati136

    nati136

    15. January 2016 um 17:57
  • Aileen P. Roberts - Das Lied der Elfen (Weltenmagie 3)

    Weltenmagie - Das Lied der Elfen
    Marny

    Marny

    02. January 2016 um 16:42

    Leána, Kayne und Rob kämpfen in der sterbenden Welt Sharevyon um ihr Leben – und darum, diese Welt verlassen zu können, ohne den Mysharen eine Möglichkeit zu geben, ebenfalls durch das Portal zu gelangen. In Albany werden weiterhin Nebelhexen getötet und der Bärtige treibt seine Pläne voran, um Königin Kaya zu stürzen … Bereits die ersten Zeilen haben es geschafft, mich wieder tief in diese Geschichte zu entführen. Und das nicht nur inhaltlich, sondern auch emotional. Meine facettenreichen Gefühle zu dieser Reihe waren wieder da – und auch die Angst, dass sich meine Lieblingsfigur einfach opfert. Die Spannung steigt mit jeder Seite, denn sowohl in Sharevyon als auch in Albany spitzen sich die Ereignisse immer mehr zu und sorgen für viel Dramatik. Mein Hass auf den Bärtigen erreichte eine neue Ebene, während immer deutlicher wurde, welcher meiner zwei Verdächtigen sich hinter ihm verbirgt. Es gab zwei Stellen, an denen ich ernsthaft überlegt habe, ob ich das Buch weiterlese, weil ich durch bestimmte (teilweise auch erst sich anbahnende) Ereignisse völlig durch den Wind war. Sowas passiert mir nur selten – es zeigt sehr deutlich, wie nah mir viele Figuren stehen und dass dieser Band eine emotionale Achterbahnfahrt für mich war. Manchmal musste ich aber auch aus Rührung weinen, weil mich sehr innige Beziehungen oder bestimmte Szenen so berührt haben. Und es gab mindestens drei Szenen, wegen denen ich Tränen gelacht habe. Meine Dunkelelfen-Infizierung ist dabei munter weiter fortgeschritten, vor allem wegen Jel, Nal und einer Figur, die ich erst in diesem Buch kennen und schätzen gelernt habe. Am meisten erwischt hat mich da aber Nal, auch wenn er ja gar nicht so oft bzw. lang vorkam. Sehr gut gefallen hat mir auch die Weiterentwicklung der Figuren über die gesamte Trilogie, besonders deutlich zeigt sich das für mich bei Toran und Kayne. Toran ist nicht nur erwachsen geworden, er hat auch eine wunderbare Tiefe erhalten. Und Kayne zieht sich nicht mehr zurück und blockiert Annäherungsversuche, sondern öffnet sich. Die Geschichte hält viele Überraschungen und so einige Schocks für uns bereit, natürlich auch (und erst recht) zum Ende hin. Mal hat es mich völlig kalt erwischt, mal hatte ich im Gefühl, dass da noch etwas Unschönes auf uns wartet. Es gab aber auch positive Überraschungen und Entwicklungen, die mich stolz auf „meine“ Figuren gemacht haben. „Das Lied der Elfen“ war für mich eine abwechslungsreiche, intensive und emotionale Lektüre, die mich völlig mitgerissen hat. Freundschaft und Zusammenhalt sind während der gesamten Reihe ein wichtiges Thema, neben der Bedrohung durch die Mysharen ging es aber auch um die persönliche Weiterentwicklung. Die Weltenmagie-Trilogie wird mit einem für mich sehr runden Ende abgeschlossen und hinterlässt unglaublich viele Eindrücke. Und natürlich Figuren, die auch nach dem Lesen bei mir bleiben und mich einfach sehr berührt haben. Außerdem gefällt mir, dass man die Geschichte noch weiterspinnen kann …

    Mehr
  • Rezension zu "Das Lied der Elfen - Weltenmagie"

    Weltenmagie - Das Lied der Elfen
    Zsadista

    Zsadista

    07. December 2015 um 16:32

    Gefangene der untergehenden Elfenwelt. Was könnte es noch schlimmeres für Leana, Rob und Kayne geben? Sie warten auf Rettung aus Albany, doch wird sie jemals noch eintreffen? Doch in Albany haben sie selbst Probleme. Ein Bärtiger geht um und ermordet bestialisch die Nebelhexen. Doch wer steckt hinter diesem Bärtigen? Können Leana, Rob und Kayne befreit werden? Und was ist mit der Liebe zwischen Leana und Kayne? Bis zum Ende müssen noch viele Entscheidungen getroffen werden und Kämpfe entschieden. „Das Lied der Elfen – Weltenmagie“ ist der dritte und letzte Teil der Elfen Trilogie aus der Feder von Aileen P. Roberts. Der Band ist ein richtig vollgepacktes tolles Buch. Das Cover ist sehr schön gestaltet und aufklappbar. Im Innenteil ist eine Landkarte zu finden. Am Ende befindet sich dann der Anhang mit dem Verzeichnis wichtiger Personen im Überblick. „Weltenmagie“ ist der erste Roman, den ich aus der Reihe lese. Ich brauchte ein bisschen um in die Hintergründe einzusteigen und alles zu verstehen. Hatte aber an sich keine großen Probleme damit. In der nächsten Zeit werde ich mir noch die ersten beiden Teile besorgen und dann von vorne in der Geschichte abtauchen. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und gut zu lesen. Die Geschichte verlief in mehreren Handlungssträngen und war teilweise sehr spannend. Trotz dass mir die Personen doch etwas fremd waren und nicht so vertraut, als wenn ich alle Bände gelesen hätte, kam mir Leana doch sehr sprunghaft und abwesend vor. Auch konnte ich ihre Entscheidungen nicht immer nachvollziehen. Für meinen Geschmack drehte sich das Ganze auch ein bisschen zu viel um Liebe. Trotzdem war es eine sehr schöne Geschichte, die ich auf jeden Fall noch einmal im Ganzen lesen werde.

    Mehr
  • Ein toller Abschluss

    Weltenmagie - Das Lied der Elfen
    Buchswagger

    Buchswagger

    07. December 2015 um 14:53

    Inhalt des Buches: Sie sind aufgebrochen, um die verlorene Welt der Elfen wiederzufinden – doch was für Leána, Kayne und den Drachen Robaryon als mutiges Abenteuer begann, wird zum Kampf auf Leben und Tod. Denn die Elfenwelt Sharevyon liegt in Trümmern und wird beherrscht von den Mysharen, einem Volk, das von der Magie fremder Welten lebt. An der Seite der wenigen freien Elfen Sharevyons kämpfen Leána und ihre Freunde gegen die grausamen Besatzer. Die Mysharen müssen um jeden Preis daran gehindert werden, eines der magischen Portale zu durchschreiten und auch andere Welten zu unterwerfen. Und so nimmt ein verzweifelter Plan Gestalt an, für dessen Gelingen auch Leána, Kayne und Rob mit ihrem Leben zu zahlen bereit sind ... Meine Meinung: Cover: Das Cover gefällt mir richtig gut. Das Mädchen darauf bildet Leána ab. Sie ist wirklich sehr schön gelungen. Die Farben harmonieren wundervoll zusammen und passt hervorragend zum Inhalt und zu den anderen Teilen. Schreibstil: Der Schreibstil war wundervoll. Als wäre ich selbst dabei gewesen. Vor allem die Perspektivenwechsel haben mir gut gefallen, ich konnte mich so besser in die Geschichte hineinversetzen und es hat das ganze einfach abwechslungsreich und spannender gemacht.  Wo wir auch gleich bei dem Punkt Spannung sind. Die Spannung hat in meinen Augen nie nachgelassen, ich hing immer ganz gespannt an den Worten und habe mitgefiebert wie es wohl weitergehen mag. Charaktere: Was soll ich sagen, die Charaktere waren wieder großartig und wundervoll ausgearbeitet. Ich kann mich auf keinen Favoriten festlegen, ich fand sie einfach alle klasse. Jeder hat halt seinen eigenen Kopf mit seinen Ecken und Kanten. Einige waren mir sympatisch, die anderen weniger. Die richtige Mischung. Also alles in einem hat mich das Buch vollkommen in seinen Bann gezogen. Ich kann es vom Herzen nur empfehlen.

    Mehr
  • Weltenmagie-Das Lied der Elfen

    Weltenmagie - Das Lied der Elfen
    maikebrandes

    maikebrandes

    04. December 2015 um 17:31

    Ein spannendes und fesselndes Buch das man einfach nicht mehr aus der Hand legen kann ! ein toller Abschluss einer Trilogie :)

  • Große Verlosung zum Leserpreis 2015: 5 Buchpakete mit je 50 Büchern!

    Ein ganz neues Leben
    Daniliesing

    Daniliesing

    Lust auf eins von 5 riesigen Buchpaketen zum Leserpreis 2015? Es ist wieder soweit - für den Leserpreis 2015 suchen wir eure Lieblingsbücher. Wir sind schon wahnsinnig gespannt, welche Bücher euch in diesem Jahr am meisten begeistern konnten und können das Ergebnis, das am 26. November feststehen wird, gar nicht erwarten! PS: Die Gewinner stehen mittlerweile fest! Hier könnt ihr alle Preisträger und Platzierungen sehen! Unsere große Verlosung für euch! Jedes Jahr, wenn der Leserpreis näher rückt, dann kommt bei uns eine ganz besondere Stimmung auf. Es ist ein bisschen, als würde Weihnachten einfach mal 2 Monate nach vorn gezogen und würde ganz lange dauern :-) Deshalb möchten wir euch neben den tollen Buchempfehlungen und der Möglichkeit selbst mitzuentscheiden, auch eine ganz besondere Verlosung bieten. Wir werden nach der Bekanntgabe der Leserpreis-Gewinner insgesamt 5 Buchpakete mit jeweils 50 Neuerscheinungen verlosen. Fünf Gewinner dürfen sich also über eine ordentliche Ladung neuen Lesestoff freuen! Und mal ehrlich - davon kann man doch nie genug haben, oder? 1. Um an der Verlosung teilzunehmen, gibt es verschiedene Möglichkeiten - 3 der 5 Buchpakete verlosen wir unter allen Bloggern, die auf ihrem Blog über den Leserpreis berichten und darauf verlinken. Bitte teilt uns den Link zu eurem Blogbeitrag hier mit, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt! http://www.lovelybooks.de/leserpreis/ Grafikmaterial findet ihr hier! 2. Wenn ihr keinen Blog habt, könnt ihr alternativ auf den Social Media Kanälen wie Facebook, Twitter, Google + und ähnlichen auf den Leserpreis hinweisen. Unter allen, die das machen, verlosen wir noch mal 2 Buchpakete mit jeweils 50 Büchern. Wichtig ist hier, dass ihr euren Beitrag öffentlich teilt und ihn uns hier verlinkt. Bitte verlinkt, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt, direkt auf eurer Posting und nicht auf euer gesamtes Profil. Außerdem müssen in eurem Social-Media-Posting unbedingt der Link zum Leserpreis und der Hashtag #Leserpreis enthalten sein. http://www.lovelybooks.de/leserpreis/ 3. Ihr habt weder einen Blog, noch seid ihr auf einem der Social Media Kanäle aktiv? Dann verratet uns, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt, ein Buch, das ihr durch den diesjährigen Leserpreis entdeckt habt und das ihr jetzt unbedingt lesen möchtet. Unter allen, die das machen, verlosen wir noch mal 5 einzelne Bücher, die die jeweiligen Gewinner auf ihren Wunschzetteln haben. Ihr dürft natürlich auch 1 & 2 oder 1, 2 & 3 kombinieren und so eure Chancen steigern :-) Die Teilnahme ist bis einschließlich 29. November möglich! Wir wünschen euch ganz viel Spaß & schaut doch mal rein, welche Bücher in diesem Jahr das Rennen gemacht haben! PS: Die angehängten Bücher sind ein paar Beispiele, was sich im Buchpaket befinden könnte. Wir haben hier aber eine ganz bunte Auswahl und ihr könnt euch dann von einem riesigen Überraschungsbuchpaket begeistern lassen!

    Mehr
    • 1599
  • weitere