Aimee Bender

(141)

Lovelybooks Bewertung

  • 262 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 6 Leser
  • 38 Rezensionen
(26)
(50)
(44)
(14)
(7)

Lebenslauf von Aimee Bender

Aimee Bender wurde am 28. Juni 1969 geboren. Sie studierte an der Universiry of California und absolvierte dort ihren Bachelor und Master in Kreativem Schreiben. Ihr Debüt »The Girl in the Flammable Skirt« war eine Sammlung ihrer Kurzgeschichten. Sie veröffentlichte es 1998 und schaffte es damit auf die Bestsellerliste der New York Times. Zwei Jahre später veröffentlichte sie ihren Debütroman »Ich könnte verschwinden, wenn du mich berührst.« erschien in Deutschland 2003 bei btb. Im Mai 2011 erscheint in Deutschland ihr aktueller Roman »Die besondere Traurigkeit von Zitronenkuchen«. Derzeit unterrichtet Bender neben ihrer schriftstellerischen Tätigkeit an der University of Southern California und arbeitet außerdem mit psychisch kranken und gefährdeten Menschen.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die besondere Traurigkeit von Zitronenkuchen - Aimee Bender

    Die besondere Traurigkeit von Zitronenkuchen

    SonnenBlume

    17. April 2018 um 15:59 Rezension zu "Die besondere Traurigkeit von Zitronenkuchen" von Aimee Bender

    Kurz bevor Rose ihren neunten Geburtstag feiert, bemerkt sie das erste Mal ihre besondere Gabe: sie kann die Gefühle der Menschen schmecken, die das Gericht zubereitet haben.Das Mädchen trägt ab diesem Tag eine schwere Bürde, denn besonders die Gerichte ihrer Mutter machen ihr schwer zu schaffen. Essen ist auch keine Lösung, deshalb versucht Rose so gut es geht nur mehr maschinell gefertigte Menüs zu essen.Mit den Jahren arrangiert sie sich mit ihren außergewöhnlichen Geschmacksknospen, aber sie ist nicht das einzige ...

    Mehr
  • Äußerst seltsam, aber auf ruhige Art auch sehr schön

    Die besondere Traurigkeit von Zitronenkuchen

    LaLecture

    06. February 2018 um 19:11 Rezension zu "Die besondere Traurigkeit von Zitronenkuchen" von Aimee Bender

    Inhalt Rose ist neun Jahre alt, als sie zum ersten Mal beginnt, Dinge aus Essen herauszuschmecken. Nicht nur kann sie ganz genau bestimmen, von welchem Ort die Zutaten stammen, sie kann auch die Gefühle herauslesen, die ein Mensch empfunden hat, während er das Gericht zubereitet hat. Von da an ist Roses Leben davon geprägt, Dinge zu wissen und zu spüren, die anderen verborgen bleiben, was nicht immer leicht ist, besonders bei dieser Familie.Meinung „Die besondere Traurigkeit von Zitronenkuchen“ war ein Geschenk bei dem ich ...

    Mehr
  • Schwermütig und melancholisch

    Die besondere Traurigkeit von Zitronenkuchen

    Eliza_

    01. February 2018 um 21:51 Rezension zu "Die besondere Traurigkeit von Zitronenkuchen" von Aimee Bender

    Erster Satz im Buch:Das erste Mal passierte es an einem Dienstagnachmittag.Inhalt:Rose ist neun Jahre alt, als sie unerwartet beginnt Gefühle aus dem Essen ihrer Mitmenschen herauszuschmecken. Es trifft sie wie ein Schlag und am liebsten würde sie sich die Zunge ach was den ganzen Mund rausreißen. Nach einem Krankenhausbesuch und vielen Untersuchung verschweigt sie nun lieber ihre schreckliche "Gabe" die sie nicht haben möchte und ernährt sich so gut wie möglich von Industrienahrung.Eine große Rolle nimmt auch ihr großer Bruder ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Daniliesing

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Herzlich Willkommen bei der Themen-Challenge 2018! Ich freue mich auf ein neues Jahr voller spannender Leseherausforderungen mit euch und natürlich auf viele tolle Gespräche rund um Bücher und Co. Jeder darf bei dieser Challenge das ganze Jahr über einsteigen und wir freuen uns über jeden Teilnehmer. Lasst euch von der nun kommenden langen Beschreibung nicht abschrecken. Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20 Bücher aus den 40 unterschiedlichen Themen zu ...

    Mehr
    • 3888
  • starker auftakt, schwaches ende

    Die besondere Traurigkeit von Zitronenkuchen

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    17. January 2017 um 14:40 Rezension zu "Die besondere Traurigkeit von Zitronenkuchen" von Aimee Bender

    Kurz vor ihrem neunten Geburtstag entdeckt Rose eine mysteriöse Gabe: Beim Essen eines Zitronenkuchens schmeckt sie keinerlei Zitronengeschmack, dafür aber tiefe Traurigkeit und innere Leere. Fortan schmeckt sie immer mehr Gefühle in Lebensmitteln. Dem besten Freund ihres Bruders vertraut sie sich an und zusammen kommen sie schließlich hinter Roses Gabe: Sie schmeckt die Gefühle der Menschen, die die Lebensmittel hergestellt haben. Diese Gabe eröffnet Rose mehr als ihr lieb ist und schon bald merkt sie, dass das Leben vieler doch ...

    Mehr
  • ein schwieriges Buch

    The Particular Sadness of Lemon Cake

    elvire

    20. June 2016 um 15:36 Rezension zu "The Particular Sadness of Lemon Cake" von Aimee Bender

    Ich habe das Buch auf Niederländisch gelesen und kam deshalb auch nicht so schnell voran. Ich hatte mir dem Titel nach (de smaak van droef en zoet) etwas anderes vorgestellt. Die Protagonistin kann ab ihrem 9. Lebensjahr ploetzlich in den Nahrungsmitteln die Gefuehle des Kochs schmecken. Spaeter stellt sich heraus, dass auch der Vater und der Bruder spezielle "Gaben" haben, die sie alle vom Grossvater geerbt haben. Irgendwie lebt jeder in dieser Familie nur fuer sich. Nachdem der Vater mekrt, dass seine Kinder auch unter ihren ...

    Mehr
  • Lesespaß bleibt etwas auf der Strecke...

    Die besondere Traurigkeit von Zitronenkuchen

    Mia-S

    21. April 2016 um 07:33 Rezension zu "Die besondere Traurigkeit von Zitronenkuchen" von Aimee Bender

    Als ich die Inhaltsangabe las, versprach ich mir ein köstliches Lesevergnügen. Das Thema, Welches ich bisher noch nie in einem Buch verpackt vorgefunden hatte, klang sehr interessant. Rose, die an Hand der zubereiteten Speißen die Launen und das Gefühlsleben ihrer Mitmenschen erschmecken kann, erzählt von ihrem Leben, der Entwicklung ihres Talents und der damit verbunden Vorzüge aber auch ihren leidvollen Erfahrungen damit. An und für sich eine echt tolle Idee für eine Geschichte. Nur wirkt sie unausgereift und konfus. Die ...

    Mehr
  • Eine etwas andere Geschichte

    Die besondere Traurigkeit von Zitronenkuchen

    Tatze

    30. January 2016 um 11:16 Rezension zu "Die besondere Traurigkeit von Zitronenkuchen" von Aimee Bender

    Meine Meinung: „Die besondere Traurigkeit von Zitronenkuchen“ lag eine halbe Ewigkeit auf meinem SuB, und im Nachhinein finde ich das ziemlich schade, denn ich hätte diese tolle Geschichte auch schon viel früher lesen können, da ist mir echt was entgangen! In dem Buch geht es um Rose, die in ihrer Kindheit die Gabe entwickelt, aus Essen die Gefühle des jeweiligen Kochs herauszuschmecken. Dabei fokussiert sich die Geschichte aber gar nicht auf diese Fähigkeit, es ist viel eher ein Aufhänger für die Geschichte von Rose‘ Familie. ...

    Mehr
  • Ein Buch nicht für Jedermann

    Die besondere Traurigkeit von Zitronenkuchen

    monerl

    Rezension zu "Die besondere Traurigkeit von Zitronenkuchen" von Aimee Bender

    Der Titel und die Grundidee haben mich begeistert, deswegen wollte ich es unbedingt lesen. Ein junges Mädchen, Rose, dass sich plötzlich, von einem Tag auf den anderen, mit einer skurrilen Gabe herumplagen muss: Sie schmeckt die Gefühle derjenigen Person heraus, die die Mahlzeit zubereitet hat. Sei es ein Gericht, ein Sandwich, ein Kuchen... Dies geht so weit, dass sie sogar erkennt, woher die einzelnen Zutaten geographisch herkommen, ob sie biologisch sind und ob das Gericht maschinell hergestellt wurde. Auf den ersten Blick ...

    Mehr
    • 3
  • Bezaubernde Idee mit (leider) bitterem Nachgeschmack

    Die besondere Traurigkeit von Zitronenkuchen

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. August 2014 um 16:05 Rezension zu "Die besondere Traurigkeit von Zitronenkuchen" von Aimee Bender

    Der Dienstag vor Rose Edelsteins neuntem Geburtstag soll ihr Leben für immer verändern: In dem selbstgebackenen Zitronenkuchen ihrer Mutter entdeckt sie einen Hauch von Traurigkeit. Nach einem ersten Moment des Schreckens erkennt Rose, dass sie Gefühle schmecken kann. Fortan wird das Essen für das junge Mädchen zunehmend eine Qual, denn mit jeder Mahlzeit erfährt sie mehr über die Gefühlswelt des Zubereiters als ihr oft lieb ist. Zwar lernt sie mit der Zeit, mit ihrer Gabe und der darin liegenden Verantwortung umzugehen, ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.