Aimee Friedman Sea Change

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sea Change“ von Aimee Friedman

16-year-old Miranda Merchant is great at science...and not so great with boys. After major drama with her boyfriend and (now ex) best friend, she's happy to spend the summer on small, mysterious Selkie Island, helping her mother sort out her late grandmother's estate. There, Miranda finds new friends and an island with a mysterious, mystical history, presenting her with facts her logical, scientific mind can't make sense of. She also meets Leo, who challenges everything she thought she knew about boys, friendship...and reality. Is Leo hiding something? Or is he something that she never could have imagined?

Hat seine Höhen und Tiefen, aber insgesamt ein sehr schönes Buch :)

— Maikime
Maikime

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Kniffelig, witzig und gruselig. Dieser Comic-Roman begeistert nicht nur Junior-Detektive und Lesemuffel!

danielamariaursula

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Ein wunderbares Buch über London im Jahr 1909

Alina1011

Evil Hero

Mit viel Humor und Spannung setzt die Autorin ihre Grundidee super um. Auf jeden Fall mal etwas anderes und absolut nach meinem Geschmack.

Buechersalat_de

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

WARNUNG: Scary Harry macht süchtig! Total witzig, super spannend, wunderbar schräg und einfach nur…. gut! Ein absolutes Lese-MUSS!

BookHook

Drachenstarke Abenteuergeschichten

Ein unterhaltsames Buch, zum schmunzeln und nachdenken

Chris_86

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart als Agent zwischen Nornen, Götter und Helden, witzig, actiongeladen, pfiffig und spannend bis zur letzten Seite

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Sea Change" von Aimee Friedman

    Sea Change
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. August 2010 um 19:35

    Die 16jährige Miranda ist eher ein nüchtern denkender Mensch; sie liebt die naturwissenschaftlichen Fächer und kann mit albernen Teenager in ihrem Alter gar nichts anfangen - Jungs, Frisuren und Klamotten sind so gar nicht ihr Ding. Ihr Eltern sind geschieden und als die ihr unbekannte Großmutter mütterlicherseits stirbt, hinterlässt sie Mirandas Mutter ein Haus auf Selkie Island, einer Insel um die sich einige Mythen ranken. Schon auf der Überfahrt zur Insel erzählt ihr der Fährmann Geschichten über Kraken und Menschen, die im Meer leben. Doch innerhalb weniger Tage ändert sich das Leben von Miranda, als sie nicht nur den geheimnisvollen Leo kennenlernt, sondern auch so einigen Geheimnissen aus der Vergangenheit ihrer Mutter auf die Schliche kommt und Miranda lernt, dass nicht alles nüchtern durch Wissenschaft zu erklären ist. Liebe ist bekanntlich nicht logisch.. Es handelt sich hier um ein wunderschönes Jugendbuch und über die Mythen von Selkies, Wesen die aus dem Wasser kommen, sich in Menschen verwandeln und unter ihnen leben. Allerdings wird der Mythos eher angedeutet; im Vordergrund steht Miranda, die sehr erwachsen ist für ihr Alter und für die bereits feststeht, was sie später machen möchte. Von der Liebe scheint sie nichts zu halten und dann kommt sie zu dieser wunderschönen Insel und ihr Leben ändert sich, als sie Leo kennenlernt, der einen geheimnisvollen Hintergrund zu haben scheint. Aber auch ihre Mutter ist wie ausgewechselt und Miranda lernt sie von einer ganz anderen Seite kennen. Mir hat das Buch viel Vergnügen gemacht; es ließ sich herrlich leicht lesen, mit schönen Dialogen und einer tollen Geschichte. Dafür von mir 4 Sterne!

    Mehr