Ainoah Jace Jäger

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jäger“ von Ainoah Jace

Die Maroconerin Nell weiß nun, dass sie die Letzte in einer Reihe von Traumwandlerinnen ist – stets auf der Suche nach den vier Schlüsseln, welche den Übergang über die Brücke zum Schloss des Eiskönigs Shahatego ermöglichen. Mit der Hilfe von Tiger, einem traumatisierten Jungen aus den unmenschlich geführten Edelsteinminen Marocs, bringt sie den Schlüssel der Waldstadt Boscano in ihren Besitz und gerät in dem unterirdischen Tunnelsystem der Wiesenstadt Lilas in Lebensgefahr. Als Shahatego Nells Verlobten Shane, die Schwarzen Reiter und ihre neuen Verbündeten von seinen Kustoden gefangennehmen lässt, arbeiten Nell und Tiger verzweifelt an einem Rettungsplan, aber Nells Glaube an Shanes Treue gerät erneut ins Wanken. War die Trennung von seiner Geliebten nur vorgespielt, um durch Nells Fähigkeiten an die Schlüssel zu kommen? Was hat der Vollmond mit Nells Traumwandeln und dem Auftauchen der Eishexen zu tun? „Da sah sie Tiger lachend auf der Treppe stehen und einen hochgewachsenen Mann umarmen und nun vernahm sie auch das Raunen der Menschen im Saal. Und sie blickte in schwarze Augen, die sie auf der Tanzfläche sogleich entdeckt hatten. Sie begann zu lachen, riss sich gewaltsam von Eric los, der ihr verdutzt nachsah und eilte durch die Menschen auf ihren Verlobten zu.“
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen