Akane Shimizu

 4.7 Sterne bei 36 Bewertungen
Autor von Cells at Work! 1, Cells at Work! 2 und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Akane Shimizu

Cover des Buches Cells at Work! 1 (ISBN: 9783964331281)

Cells at Work! 1

 (17)
Erschienen am 10.04.2019
Cover des Buches Cells at Work! 2 (ISBN: 9783964331588)

Cells at Work! 2

 (10)
Erschienen am 12.06.2019
Cover des Buches Cells at Work! 3 (ISBN: 9783964331908)

Cells at Work! 3

 (4)
Erschienen am 14.08.2019
Cover des Buches Cells at Work! 4 (ISBN: 9783964332226)

Cells at Work! 4

 (3)
Erschienen am 04.10.2019
Cover des Buches Cells at Work! 5 (ISBN: 9783964332356)

Cells at Work! 5

 (2)
Erschienen am 05.12.2019

Neue Rezensionen zu Akane Shimizu

Neu

Rezension zu "Cells at Work! 1" von Akane Shimizu

Spannendes Manga rund um die Geschehnisse in unserem Körper
unimatrix_zerovor 7 Monaten

Mit der neuen Manga Reihe "Cells at Work" von Manga Cult lernt man auf spannende Art seinen Körper  kennen. Ein wenig erinnerte uns  die Storyline an den Kultanime "Es war einmal - das Leben", mittlerweile hat Cells at work aber auch eine eigene Verfilmung.
Unser Körper besteht aus vielen Billionen Zellen, eine jede davon hat eine bestimmte Aufgabe z.b. uns vor bösen Krankheiten zu schützen. Das ungeschickte rote Blutkörperchen AE3803 ist neu auf dem Gebiet und mit Band 1 beginnt ihr großes Abenteuer im Körper eines Menschen, der wie eine riesige Stadt gezeichnet ist. AE3803 ist erst einmal für den Transport von Sauerstoff zuständig. Das coole und erfahrene weiße Blutkörperchen U-1146 hilft dem tollpatschigen Neuling und eilt ihr in gefährlichen Situationen, z.b. dem Angriff durch böse Bazillen zu Hilfe. Meinem Sohn (14) haben die ersten Bände sehr gefallen und er hat sie im Bio-Unterricht seiner Schule vorgestellt wo sie grossen Anklang fanden. Ein Wermutstropfen ist der relativ hohe Preis von 10 Euro pro Band, für einen Schüler, der sich die Bücher vom eigenen Taschengeld erwerben möchte wirklich zu teuer.


Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Cells at Work! 1" von Akane Shimizu

All die Vorgänge in unserem Körper...
Solvejgvor 10 Monaten

Cells at Work hat ein wirklich sehr interessantes Konzept, welches den ein oder anderen an die damalige Kinderserie "Es war einmal... dass Leben" erinnern wird. Wir begleiten im Manga die verschiedensten Zellen unseres Körpers und wie sie Erkrankungen bekämpfen. Dabei ist dies keine Fiktion, sondern beruht tatsächlich auf Tatsachen - ich glaube ich hätte den Manga gut in meiner Abiturzeit gebrauche können. Immer wieder gibt es kleine Infoboxen, in welchen euch die aktuelle Zelle erläutert wird und so kann man noch etwas lernen. Ich zumindest bin jetzt nicht so bewandert was Zellen und ihre Funktionen angeht und fand diese Infoboxen sehr hilfreich. 

Zu beachten ist, dass es sich um mehrere einzelne Episoden handelt und diese Infoboxen sich daher wiederholen. Jede Episode setzt sich mit einer anderen Erkrankung auseinander, wie zum Beispiel Allergien, Schürfwunden, Lebensmittelvergiftungen oder auch Krebs. Wer weiß schon genau, was zum Beispiel alles bei einer Allergie passiert? Ich nicht - Obwohl ich so einige Allergien habe.

Ich fand diesen Einblick in die Krankheiten und was da so im Körper geschieht echt sehr interessant und vor allem nicht so trocken. 

Man begleitet hauptsächlich das rote und das weiße Blutkörperchen, welche ich auf ihre Art sehr sympathisch fand und sie daher sehr gerne auf ihrer Reise begleitet habe. Meine Lieblinge sind aber eindeutig die Blutplättchen, weil sie einfach nur zuckersüß sind! Im Internet habe ich bereits Merchandising zu ihnen gefunden und es juckt mich unter den Fingern... 

Besonders interessant fand ich, wie die verschiedenen Zellen und die Körperwelt dargestellt werden. Man hat nicht das Gefühl, sich in einem Körper zu befinden, sondern in einer Stadt  - denn genau so wurde der Manga gezeichnet. Daher fand ich es besonders interessant, wie zum Beispiel Medikamente oder andere Hilfsmittel von außen dargestellt wurden. Ich möchte hier aber nicht spoilern. 

Den Zeichenstil finde ich an sich sehr gut, wobei ich ihn in schwarz-weiß besser finde als in Farbe. Irgendwie finde ich es nicht so überzeugend koloriert. Aber im Manga ist es ja hauptsächlich in Schwarz-Weiß, weshalb mich das nicht sonderlich stört. Ansonsten finde ich den Zeichenstil sehr ansprechend und zur Story sehr passend. Im richtigen Moment gibt es mehr Details oder eben weniger. Sie sind wechseln zwischen Action, Humor und einfach nur super süßen Momenten und können all dies gut verpacken. 

FAZIT

Mich konnte Cells at Work definitiv überzeugen, da es die Vorgänge in unserem Körper humorvoll und spannend erklärt. Dabei wird einem nicht langweilig, denn trocken ist das Ganze nicht. Mit viel Action begleitet man die beiden Blutkörperchen und schon bald sind sie einem sehr ans Herz gewachsen. Man macht sich schon Gedanken über die Körperprozesse, während man es liest und muss an Momente zurückdenken, die man selber schon erlebt hat - Allergien und Schürfwunden kenne ich da nur zu gut. Ich mag den Lerneffekt des Mangas wirklich sehr. Aber auch ohne diesen, würde es sich sicherlich um einen ziemlich actiongeladenen Manga halten, denn Kämpfe gibt es zu genügen. 

Insgesamt fand ich den Manga echt klasse und wurde gut unterhalten, weshalb ich die nachfolgenden Bände auf jeden Fall lesen werde. Besonders für zwischendurch kann ich die Reihe empfehlen, denn sie liest sich sehr schnell und locker.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Cells at Work! 2" von Akane Shimizu

Bildung mit Spaßfaktor
MaxundMaggievor einem Jahr

Wie auch schon beim ersten Band ist das Cover schon ein mega Hingucker und da sich am Stil Gott-sei-dank nichts geändert hat, war auch alles wieder meinen Augen schmeichelnd. Allerdings in Farbe würde ich es sogar noch einen Ticken besser finden. Ist dann für mich einfach übersichtlicher.
In diesem Manga treffen wir natürlich auf unsere alten Bekannten, das rote und das weiße Blutkörperchen, sowie auf viele andere Gesichter aus Band eins, aber natürlich auch neue Zellen und Gegner lernen wir kennen.
Von einer Lebensmittelvergiftung bis hin zu Krebszellen wird hier alles verständlich erklärt.
Liebe/r Biolehrer/in, diese Bände wären mal eine sinnvolle Investition in die Bildung unserer Kinder. Hoher Lernfaktor mit Spaß gepaart.
⭐⭐⭐⭐⭐ von ⭐⭐⭐⭐⭐

Kommentieren0
79
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Cells at Work! 1
Cells at Work - was passiert im menschlichen Körper?

Unser Körper funktioniert tagtäglich von ganz allein.
Auch bei Krankheiten wie einer Erkältung, bei Schürfwunden oder Muskelkater weiß er sich gut selbst zu helfen. Aber wie funktioniert dieses Wunderwerk „menschlicher Körper“ eigentlich? Wie arbeiten die einzelnen Zellen miteinander und welche hat welche ganz spezifische Aufgabe? Und was passiert, wenn wir uns einen Virus einfangen oder eine Schmerztablette zu uns nehmen? 

Akane Shimizu
erzählt in ihren Cells at Work Mangas auf ganz unterhaltsame Art und Weise, wie der menschliche Körper funktioniert. 

Jedes Kapitel behandelt eine Geschichte, was im Körper so alles passieren kann.

Im Zentrum steht dabei immer das
rote Blutkörperchen AE3803, die vor kurzem ihre Arbeit als Sauerstoff transportierendes Blutkörperchen aufgenommen hat. Gemeinsam mit ihr entdecken wir den Körper und erleben dabei viele Abenteuer, die ganz schön gefährlich sein können - für sie und andere Zellen!

Und darum geht’s genau in „Cells at Work“:
Erythrozyten, Leukozyten, T-Helferzellen! Der menschliche Körper besteht im Schnitt aus 100 Billionen Zellen – und jede einzelne von ihnen arbeitet hart, um den Körper am Leben zu halten! Und bei Husten, Schnupfen und Pollenallergien gibt es wirklich viel zu tun!

BAND 1: Das rote Blutkörperchen AE3803 ist ein kleiner Tollpatsch … und stolpert ständig mitten in all die Gefahren hinein, die es im menschlichen Körper so gibt. Als sie von einem bösartigen Bakterium bedroht wird, kommt ihr das weiße Blutkörperchen U-1146 zur Hilfe. Und damit hat das Abenteuer dieser beiden Zellen gerade erst begonnen …


BAND 2: Das rote Blutkörperchen AE3803 hat während seiner Arbeit viele andere Zellen kennengelernt. Doch nichts prägt sich so sehr ins Gedächtnis ein wie die allererste Freundschaft! Ein Besuch am Knochenmark erinnert das Blutkörperchen an seine Kindheit – und an eine schicksalhafte Begegnung aus der Vergangenheit. Doch in der Gegenwart bahnt sich eine große Bedrohung an, denn der Krebs hat sich im Körper eingeschlichen …


Und so könnt ihr teilnehmen:

Beantwortet uns bis einschließlich 28. Juli 2019 die folgende Frage und gewinnt eines von 10 Exemplaren (je Band 1 & Band 2 zusammen!):

Welchen Bereich des Körpers würdet ihr gerne mal ganz genau unter die Lupe nehmen, z.B. als fleißiges rotes Blutkörperchen? (-;

* Bitte denkt dran, die Teilnahme an der Leserunde beinhaltet selbstverständlich einen Austausch innerhalb der Leseabschnitte sowie eine Rezension zum Manga. Wir freuen uns auf eine tolle Diskussion!
266 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 23 Bibliotheken

auf 3 Wunschzettel

von 1 Lesern aktuell gelesen

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks