Sister & Vampire 01

von Akatsuki 
3,5 Sterne bei2 Bewertungen
Sister & Vampire 01
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Sister & Vampire 01"

Schwester Erna wird von einem Vampir angegriffen, der in der Gegend sein Unwesen treibt. Doch er lässt sie am Leben und sie sieht das Gute in ihm. Sie setzt alles daran, sein Herz zu erweichen und ihn zum Glauben zu bekehren. Aber die Kirche ist ihnen längst auf den Fersen!

Nicht einmal Nonnen sind gegen den Zauber dieses Vampirs immun!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783963580222
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:192 Seiten
Verlag:Altraverse GmbH
Erscheinungsdatum:24.05.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Kathaaxds avatar
    Kathaaxdvor 4 Tagen
    Etwas merkwürdig und schwierig

    Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar. Dieser Manga konnte mich nicht wirklich beeindrucken. Ich hatte schon am Anfang schwierigkeiten in den Manga rein zu kommen, aber auch die Story hat mir nicht wirklich gefallen.

    Man lernt am Anfang die Schwester Erna kennen, die einem Vampir zum Opfer fällt. Sie denkt, das er sie töten möchte, doch er hat anderes im Kopf, den für ihn schmeckt das Blut einer Jungfräulichen Schwester am besten. Allerdings gibt es Meldungen in denen Menschen zum Opfer eines Vampirs werden. Doch stellt sich heraus, das es nicht ein Vampir war und auch Erna erkennt, das der Vampir doch freundlich ist und niemanden töten will. Doch niemand glaubt ihr. Als er ihr dann auch noch das Leben rettet, glaubt sie immer mehr nur das gute von ihm.

    Mir kam die Story einfach zu Oberflächlich vor und die Charakter mochte ich auch nicht wirklich. Die Ordensschwester Erna war mir zu Anfang symphatisch und hat auch Mut bewiesen. Dennoch hat sie es einfach nicht verstanden, das der Vampir nicht so ist wie sie und nicht an Gott glaubt. Man erwartet allerdings auf eine wirklich erotische Szene hier im Manga, aber auf eine Sex Szene kann man etwas lange warten. Es gibt einige erotische Szenen, dennoch merkt man, wie Erna sich ziert und es doch möchte.

    Der Zeichenstil ist dabei auch dezent gehalten und der Hauptaugenmerk liegt dabei bei den Charakter. Was im Hintergrund ist, ist wirklich nur leicht enthalten und nicht so detailiert wie bei den Charakter. Am Ende erwartet einen dann ein Cliffhanger an der wirklich entscheidensten Stelle, was hoffnung auf den zweiten Band macht. Den ich habe die Hoffnung, das es im zweiten Band erotischer wird und werde auch dieser Reihe noch eine Chance geben.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Shunyas avatar
    Shunyavor 3 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks