Ake Smedberg Tod im Sommerhaus

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(5)
(4)
(1)
(2)

Inhaltsangabe zu „Tod im Sommerhaus“ von Ake Smedberg

In einem abgelegenen Haus werden die Leichen des Ehepaars Haglund gefunden. Die Polizisten Larsson und Magnusson haben schnell einen Verdächtigen: den Kleinkriminellen Bosse Lindberg, dessen Brieftasche am Tatort lag. Nur der Journalist John Nielsen verfolgt eine andere Spur, denn er hat herausgefunden, dass das Ehepaar Haglund eine kriminelle Vergangenheit hatte. Doch bevor er den Schuldigen findet, werden in einem einsamen Sommerhaus zwei weitere Tote gefunden …

Die ersten 50 Seiten waren so spannend wie Farbe beim Trocknen zuzuschauen, dann wurde aber doch noch was draus. Kann ich empfehlen.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

sehr leicht zu lesen, ganz nach meinem Geschmack

— MelanieG
MelanieG

Langweilig....

— Elfenblume
Elfenblume

wer schon viele Krimis gelesen hat, sollte sich diesen sparen. Allzu offensichtlich.

— Elfenbluemchen
Elfenbluemchen

Für alle Fans schwedischer Krimis

— sofajunkie
sofajunkie

Stöbern in Krimi & Thriller

Ermordung des Glücks

Zu Anfang ungewohnt, aber dann wird man ins Buch gezogen!

hannelore_bayer

Durst

Endlich wieder ein Hole, ich konnte ihn nicht zur Seite legen.

pandora84

Das Original

Typischer Grisham !!

Die-Rezensentin

Der Totensucher

Zitate:"In Ausnahmesituation können ganz friedliche und normale Menschen zu Monstern werden."

Selest

Die sieben Farben des Blutes

Ein spannender Thriller, der mit einem wahnsinnigen Mörder und interessanten Motiven glänzt. Zum Ende leider etwas lahm.

Svenjas_BookChallenges

Oxen. Das erste Opfer

Sehr spannend und aufregend; macht neugierig auf die folgenden zwei Bände

Leserin3

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zäher Anfang

    Tod im Sommerhaus
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    09. May 2014 um 16:18

    Die ersten 50 Seiten waren so spannend wie Farbe beim Trocknen zuzuschauen, dann wurde aber doch noch was draus. Kann ich empfehlen.