Aki Shimazaki Wasurenagusa

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(7)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wasurenagusa“ von Aki Shimazaki

Ein Psychogramm der japanischen Gesellschaft, das durch seine minimalistische Poesie besticht. Scham und Verschweigen, die Macht der Tradition und die Befreiung aus überholten Konventionen sind die Themen des neuen Romans von Aki Shimazaki.

Stöbern in Romane

Die Schlange von Essex

Unnahbare Charaktere, emotionsarme Erzählung. Konnte mich nicht überzeugen.

campino246

Die Kieferninseln

Uff. Recht sehr langweilig. Wer sich allein an poetischer Sprache ergötzen kann, mag es vielleicht verschlingen ...

buchmadchen

Leere Herzen

Unbedingt lesen ein aktueller, nachdenklicher, spannender Roman. Trifft den Zeitgeist

Campe

Mein Herz in zwei Welten

Roman über ein Neuanfang, Freundschaft und Selbstfindung

Sanny

Unter der Drachenwand

Arno Geiger hat mit seinem letzten Roman erneut bewiesen, das er einer der besten jüngeren deutschsprachigen Autoren ist.

Aliknecht

Acht Berge

2 völlig unterschiedlichen Lebensentwürfen, Auffassungen von Natur u. a., die später als Erwachsene kaum gegensätzlicher sein könnte

Erdhaftig

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Wasurenagusa" von Aki Shimazaki

    Wasurenagusa

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. January 2010 um 16:46

    Vergissmeinnicht, so lautet die deutsche Übersetzung von Wasurenagusa. Der Protagonist Kenji verbindet mit dieser Pflanze sehr viel in seinem Leben: sein Kindermädchen, seine Frau, die die Eltern aufgrund ihrer "zweifelhaften Herkunft" abgelehnt hatten und auch seine Vergangenheit. Aki Shimazaki schildert kurz und prägnant auf knapp 120 Seiten eine schwierige, wenngleich auch sehr mitreißende Geschichte eines Mannes, der sich von der ihm durch seine Eltern vorgebenen Tradition löst. Leider gibt es von mir nur 4 Sterne, denn dieses Buch krankt an einer recht holprig wirkenden Übersetzung, wodurch dieses poetische Werk nicht ganz so schön vermittelt wird, wie es eigentlich der Fall sein müsste.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks