Rosario + Vampire 02

von Akihisa Ikeda 
3,6 Sterne bei10 Bewertungen
Rosario + Vampire 02
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Rosario + Vampire 02"

Hey ho, die Hex ist los und schikaniert Tsukune mit allerhand fiesen Zaubersprüchen, um Moka für sich zu haben. Und natürlich lassen sich auch die anderen Monster der Yokai Gakuen High wieder allerlei Boshaftigkeiten einfallen. Kein Wunder also, dass der Arme nicht mitbekommt, wie sehr diese in Gefahr schwebt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783867196628
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:192 Seiten
Verlag:TOKYOPOP
Erscheinungsdatum:17.06.2009

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Dubhes avatar
    Dubhevor 6 Jahren
    Rezension zu "Rosario + Vampire 02" von Akihisa Ikeda

    Yukari Sendo ist die Beste bei den Prüfungen ihres Jahrganges, obwohl sie um einige Jahre jünger ist als der Rest.
    Und nun scheint sie einen Narren an Moka gefressen zu haben und sie versucht alles, damit Moka nur für sich zu haben. Doch da hat sie noch nicht mit Tsukune gerechnet.
    Doch das ist noch nicht die größte Katastrophe, die aus Tsukune zukommt...
    .
    Langsam scheint Tsukune sich in der Welt der Yokai zurecht gefunden zu haben, doch es scheint jemand zu ahnen, dass er kein Yokai sondern ein Mensch ist!
    Na, da kommt eine große Katastrophe auf ihn zu, doch ob er sie überleben wird, ist eine andere Frage.
    Am Anfang tut Sendo einem Leid, doch nach und nach erkennt man, zu was sie alles fähig ist. Beängstigend.
    Aber auf jeden Fall ist dieser Band besser als der Erste.

    Kommentieren0
    19
    Teilen
    denises-lesewelts avatar
    denises-leseweltvor 6 Jahren
    Rezension zu "Rosario + Vampire 02" von Akihisa Ikeda

    Zum Zeichenstil:
    Der Zeichenstil hat sich im Vergleich zu Band 1 ziemlich verbessert und ich finde kaum noch Zeichnungen mit erheblichen Makeln. So langsam kommt der Manga dem Standard des Animes nahe und es macht jetzt viel mehr Spaß die einzelnen Seiten sorgsam durchzulesen.
    Die großen spektakulären Szenen werden wie in Band 1 wunderbar hervorgehoben und sind auch hier der absolute Hingucker.

    Meine Meinung:
    Ich konnte einfach nicht aufhören die Reihe weiter zu lesen, zu sehr mag ich den Anime. Die besseren Zeichnungen haben mir auf jeden Fall schon mal gezeigt, dass es eine gute Entscheidung war. Aber nicht nur die Zeichnungen haben einen positiven Eindruck bei mir hinterlassen, denn auch im Geschichtenverlauf haben sich positive Wendungen ereignet.

    Im ersten Band gab es den Anschein, als würden nur Schüler es nicht schaffen "normal" zu sein, nur dass es in diesen Kapiteln eine kleine Abwechslung gibt. Dadurch wirkt das Ganze nicht so einseitig. Dies betrifft auch den Fokus der Hauptpersonen, der üblicherweise auf Moka und Tsukune liegt. Dadurch hat man nicht viel von den anderen Charakteren gehabt. Ich verrate nur, dass Kurumu diesmal ihren großen Auftritt hat und ich fand das richtig cool. Ihre wirklichen Kräfte zeigen sich und ich war echt baff, somit sah es nicht mehr so aus, als ob Moka das einzige starke Monster an der Akademie war.

    Des Weiteren wurde wieder mal ein Haufen neuer Nebencharaktere eingeführt, die diesmal allerdings länger vorkamen als zuerst von mir erwartet. Die "Sicherheitstruppe" der Akademie wird als diese vorgestellt, auch wenn direkt klar wird, dass sie ihrem Namen nicht gerecht wird. Außerdem gingen mir die Charaktere der Truppe von Anfang an tierisch auf die Nerven. Ich dachte erst das legt sich, aber die Figuren traten dann einzelnt auf und traten auf den Gefühlen und Bemühungen der Protagonisten herum. Das hat mich total mitgenommen und ich habe mich nur gefragt, wann endlich einer sich wehrt.

    Da kommt ein echt genialer Cliffhanger ins Spiel. Genau zu dem Zeitpunkt, wo unsere liebsten Figuren in noch größere Auseinandersetzungen und Schwierigkeiten mit der "Sicherheitstruppe" geraten, kommt der Zeitpunkt, wo die wahre Natur des Gegners enthüllt wird. Dies bezieht sich zu diesem Zeitpunkt auf den Anführer der Truppe, dessen wahre Gestalt nicht nur gefürchtet, sondern auch äußerst mysteriös ist. Der Kampf zwischen ihm und unseren Freunden verspricht sehr spannend zu werden, wobei wir dafür Band 3 noch lesen müssen.

    Fazit:
    Jetzt freue ich mich viel mehr auf die Folgebände, denn die Verbesserungen von einem zum anderen Band haben mich wirklich überzeugt. Die Mängel aus Band 1, die mich gestört haben, werden hier bereits angegangen und ich empfand diese Kapitel viel spannender.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Gretatomos avatar
    Gretatomovor 2 Jahren
    Victoria_Townsends avatar
    Victoria_Townsendvor 3 Jahren
    Maya-chans avatar
    Maya-chanvor 3 Jahren
    lily_erdbeerchens avatar
    lily_erdbeerchenvor 6 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren
    KKats avatar
    KKatvor 8 Jahren
    Laels avatar
    Laelvor 8 Jahren
    Naruto92s avatar
    Naruto92vor 9 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks