Akiho Kousaka

 3,3 Sterne bei 9 Bewertungen

Alle Bücher von Akiho Kousaka

Cover des Buches Mein heißer Mitbewohner (ISBN: 9782889211791)

Mein heißer Mitbewohner

 (9)
Erschienen am 04.04.2019

Neue Rezensionen zu Akiho Kousaka

Cover des Buches Mein heißer Mitbewohner (ISBN: 9782889211791)P

Rezension zu "Mein heißer Mitbewohner" von Akiho Kousaka

Mein heißer Mitbewohner... ist leider nur lauwarm
PirateHeartBoysvor 2 Jahren

Zwei Studenten, ein Wohnheimzimmer. Einer fröhlich, aufgeschlossen, aber noch etwas unschuldig, der andere wortkarg, mürrisch, aber ziemlich reif. Das ist die Situation von Keiichi und Takumi, die kurzfristig ein Zimmer gemeinsam bewohnen. Dabei wunder ersterer sich, warum der andere kaum ein Wort spricht und den ganzen Tag nur schläft - dass er der Grund ist, kommt ihm nicht in den Sinn. Doch als Takumi beginnt, ihm gegenüber eindeutige Avancen zu machen, knistert es zwischen den beiden.

Viel erwarten sollte man von diesem Einzelband nicht. Die Geschichte plätschert recht unaufgeregt vor sich hin. Takumi scheint völlig gleichgültig zu sein, dass jeder ihn meidet, weil er so introvertiert ist. Keiichi verliebt sich dennoch in ihn, weil... ja, warum eigentlich? Weil er ihn ziemlich undramatisch vor einen Kakerlake rettet? So ganz nachvollziehbar ist die Entwicklung der Gefühle zwischen den beiden jedenfalls nicht.

Und auch zeichnerisch haut der Manga nicht unbedingt vom Hocker. Er ist sauber gezeichnet, aber recht detailarm. Der Stil erinnert stark an den der frühen 2000er: Spitze Nasen, runde Augen, sehr kindlich. Loveless lässt grüßen! (Takumi hat überhaupt optisch viel Ähnlichkeit mit Ritsuka aus Loveless). Wem's gefällt, der kann sich den Manga ruhig mal anschauen und versuchen herauszufinden, warum die beiden eigentlich am Ende im Bett landen.


Story: ★★☆☆☆ 

Spannung: ★★☆☆☆ 

Charaktere: ★★★☆☆

Optik: ★★★☆☆

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Mein heißer Mitbewohner (ISBN: 9782889211791)F

Rezension zu "Mein heißer Mitbewohner" von Akiho Kousaka

Ein ruhiger und nicht sehr tiefgründiger, aber dennoch schöner One Shot.
Fraeulein_mellyvor 2 Jahren

Aufmachung

Der Zeichenstil war genau mein Ding. Was würd ich dafür tun, auch so schöne Männer zeichnen zu können. Im Gegenzug hat man aber leider am Text gespart.


Protagonisten

Keiichi ist ambitionierter Student. Besonders ehrgeizig wird er jedoch, wenn er etwas für andere tut. Sein Mitbewohner Takumi hingegen ist eher von der stillen Sorte und verbringt die meiste Zeit mit schlafen.


Fazit

Leider sind die Protagonisten recht blass, weil der Fokus vielmehr auf den Begegnungen der beiden und Keiichis Gedanken liegt.

Da es zudem nicht so viel Text gibt, fliegt man so durch die Seiten (oder starrt, wie ich, auf die Zeichnungen).
Überraschungseffekte gibt es nicht. Dafür bekommt man genau das, was man erwartet, wenn man zu diesem Manga greift. Nicht mehr. Nicht weniger. Wobei ich dazu sagen muss, dass der Fokus jetzt nicht auf expliziten Szenen liegt. Vielmehr würde ich sagen, dass es eine ruhige Geschichte ist, die zwar Spaß macht zu lesen, aber nicht dauerhaft im Gedächtnis bleibt.

Eigentlich würde ich 3.5 Sterne vergeben, da man bei 0.5 allerdings aufrundet, sind es hier 4 geworden.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Akiho Kousaka?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks