Akira Abe Urlaub für die Ewigkeit

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Urlaub für die Ewigkeit“ von Akira Abe

Die tragische Geschichte eines ehemaligen kaiserlichen Marineoffiziers, der nach 1945 plötzlich überflüssig geworden ist. Sein jüngster Sohn, ein wenig erfolgreicher Angestellter, übt erbarmungslose Kritik am Vater wie an sich selbst, während er das Schicksal der Familie an sich vorüberziehen lässt. Er sucht nach dem Sinn dieses Zusammenlebens, das durch den bevorstehenden Krebstod des Vaters ein abruptes Ende finden wird. 'Die Worte kommen zu spät, sie gleiten dahin, und auch wenn sie sich an den Händen fassen, sie vermögen mit keiner Wendung dem Gang der Dinge Einhalt zu gebieten. Was bleibt, ist die tastende Wiederholung, die leidvolle Schraffur auf einem Blatt, das man im nachhinein ein Leben nennt. - Eine meisterliche Erzählung des 1989 verstorbenen Autors.' FAZ

Stöbern in Romane

Kraft

Auf der Longlist... Mir erschließt sich nicht wirklich weshalb...

Bibliomania

Das Glück meines Bruders

Vergangenheitsbewältigung auf verschiedene Arten

locke61

Sieh mich an

Ich weiß, dass dieses Buch viele begeisterte Leser hat, doch mich konnte es leider nicht überzeugen.

loverosie1111

Der Sandmaler

Atmosphärische Schildungen, aber leider ziemlich eindimensionale Charaktere

leolas

Töte mich

Ein schlankes Büchlein, mit einer großartigen Geschichte voller Esprit. Ich fühlte mich gut unterhalten

brenda_wolf

Der Sommer der Inselschwestern

Ein wunderschönes Buch über die Kraft von Frauenfreundschaften und das Leben.

nati51

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen