Akira Higashiyama , Masashi Kishimoto Die Geschichte eines unbeugsamen Ninja (Nippon Novel)

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Geschichte eines unbeugsamen Ninja (Nippon Novel)“ von Akira Higashiyama

Jiraiya, späterer Lehrer und Meister von Naruto und einer der drei San-Nin, der mächtigsten Ninja des Dorfes Konohagakure, ist außerdem ein berühmter Autor. Zu seinen bekanntesten Werken zählt die "Flirt-Trilogie" − im Übrigen eine der Lieblingslektüren von Meister Kakashi − aber auch "Die Geschichte eines unbeugsamen Ninja" stammt aus seiner Feder. Der Titelheld dieser abenteuerlichen Story um einen kleinen Ninja, der sich jeder Herausforderung stellt heißt... Naruto.
Kein Wunder also, dass Narutos Eltern nach der Lektüre des Romans einen Namen für ihren Sohn gefunden haben!

Stöbern in Jugendbücher

Die Fabelmacht-Chroniken - Flammende Zeichen

So ein tolles Buch mehr bitte davon

Kathrinkai

Was wir dachten, was wir taten

Dieses Buch werde ich definitiv nicht so schnell vergessen.

szebrabooks

Constellation - Gegen alle Sterne

Spannend, packend und umwerfend!

LovelyBuecher

Die Spur der Bücher

Unheimlich spannend und packend!! Eine Welt der Bücher - einfach nur ein Traum!! Ich möchte, dass es jetzt schon weitergeht!!!

Sweetheart_90

Oblivion - Lichtflimmern

Sollte man dazu noch was sagen!? xoxo

xoxo_kitty

Royal: Eine Krone aus Alabaster

Der zweite Teil is Herzzerreißend! Nur leider habe ich jetzt aufgehört mit der Reihe.

xoxo_kitty

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht wirklich überzeugend...

    Die Geschichte eines unbeugsamen Ninja (Nippon Novel)

    PetitaPapallona

    12. April 2013 um 21:15

    Ein ganzes Dorf ist plötzlich ausgelöscht und an dessen Stelle steht der Berg Hyatsuki. Hat die Verweigerung Tons, sich wieder mit dem Nachbardorf Kon wieder zu Koton zu vereinigen, etwas damit zu tun? Ist Gokuizan, die verbotene "Jutsu der sich bewegenden Berge" schuld am Verschwinden des Dorfes? Und was hat Narutos alter Mitstreiter Renge damit zu tun? Naruto, dessen innigster Wunsch es ist, immer stärker und besser zu werden, wird gemeinsam mit der Medizin-Ninja Tsuyu ausgesandt, den Verursacher für diesen Fluch ausfindig zu machen. Ich muss leider sagen, dass ich von dieser Novelle gar nicht begeistert war. Normalerweise freue ich mich immer auf Ergänzungen zu meinen Lieblingsmangareihen, aber dieses Buch wäre wirklich nicht nötig gewesen. Mein erster Kritikpunkt ist ganz klar der Schreibstil. Natürlich kann dies auch an der Übersetzung liegen - doch im Endeffekt spielt das für mich keine grosse Rolle, ich weiss nur, dass das Buch sehr unangenehm zu lesen war. Kaum Beschreibungen, viel direkte Rede und viel zu kurze Sätze, die meistens nichts aussagten. Auch die direkte Rede war nicht wirklich gelungen. Dann ist auf diesen knapp 200 Seiten so viel Handlung, dass es wirklich schwer fällt, bei der Story wirklich mitzukommen. Einiges habe ich gar nicht verstanden, weil ich einfach keine Lust hatte, alles noch einmal zu lesen. Und schlussendlich hat mich die Geschichte ein bisschen zu sehr an die Handlung des Romanes erinnert. Es ist ok, wenn es nur Parallelen wären, immerhin hat Naruto seinen Namen aufgrund dieses Buches, aber ich hatte beim Lesen oft das Gefühl, man hätte einfach die Namen von Sasuke und Sakura ausgetauscht und das Setting leicht verändert. Schade, ich hatte mir mehr erhofft.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks