Akira Himekawa The Legend of Zelda 02

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 26 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(13)
(10)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Legend of Zelda 02“ von Akira Himekawa

Seit Anbeginn der Zeit wacht der mächtige Deku-Baum über den Stamm der Kokiri, die Kinder des Waldes. Jedem von ihnen schenkt er zu ihrem Schutz eine Fee - nur nicht dem jungen Link, dessen Bestimmung an einem anderen Ort auf ihn wartet. Denn aus den Schatten erhebt sich eine dunkle Bedrohung, deren Ziel es ist, das heilige Triforce in ihren Besitz zu bringen. Als ihre üblen Machenschaften schließlich die abgelegenen Wälder der Kokiri erreichen, beginnt für Link eine abenteuerliche Reise quer durch das Königreich Hyrule und seine eigene Zukunft. Der Manga zum beliebten gleichnamigen Spiel von Nintendo!

Stöbern in Comic

Touch my Jackass

Grrrrr 😉

EnysBooks

Sherlock 2

Interessant zusammengeführte Stränge

Niccitrallafitti

Zwei Espresso

Kurzweilige Geschichte über DAS Lebenselexier schlechthin.. ^^

Vanii

Say "I love you"! 01

Mein erster Manga nach langer Zeit, erstanden auf der Buchmesse. Ich bin sehr begeistert und habe mir bereits Teil 2 bestellt. Lesen!

Linaschreibt

Hilda und der Steinwald

Auch der 5. Band von Hilda kann mir ein Lächeln ins Gesicht zaubern. :)

Vanii

Hiyokoi 14

Passender Abschluss einer zuckersüßen Reihe! Ich freue mich auf weiteres von Yukimaru-San!

Yuria

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • guter manga eines videospiels

    The Legend of Zelda 02

    Biankas_Buecherkiste

    09. March 2016 um 11:02

    Heute gibt es eine kleine Mangaportion wieder in Form von The Legend of Zelda – Ocarina of Time Band 2. Dies ist der Abschluss der kurzen Manga-Reihe und sie ist einfach grandios geworden. Es herrscht eine detailverliebtheit wie ich es noch nie gesehen habe. Die Zeichnungen sind sehr gut umgesetzt und machen Lust auf mehr von dieser insgesamten Reihe. Es gibt 3 Bonuskapitel und der Stil der Zeichnungen ist spitze umgesetzt worden. Allerdings wird auch hier wie in Band 1 durch die Geschichte gerannt, was sehr schade ist. Himekawa wollte 2 Bände mit je 200 Seiten veröffentlichen und das da die Story zu kurz kommt, war vorhersehbar. Leider. Ich bin gespannt wie die anderen Bände von der Videospielreihe sind und mich überraschen lassen. Diese stehen ebenfalls noch auf meine Wunschliste und werden hoffentlich bald euinziehen. Im großen und ganzen würde ich dem Manga nicht ganz in die Tonne kloppen, da trotzdem noch Herzblut drin steckt und die Mangaliebhaber, aber auch die Fans der Videoreihe auf ihre Kosten kommen.

    Mehr
  • Rezension zu "The Legend of Zelda 02 - Ocarina of Time" von Akira Himekawa

    The Legend of Zelda 02

    Mirage

    15. October 2012 um 21:16

    Der zweite Teil beginnt mit dem Befreien der in dem Land verstreuten Tempel, die Ganondorf verflucht hatte. Als er das legendäre Master-Schwert aus dem Stein zog, dass sich in der Zitadelle der Zeit befand, lag er 7 Jahre im Schlaf und wurde so von den Geschehnissen der Welt ausgeschlossen. Nach diesen 7 Jahren ist das Leben in Hyrule ein wahrer Albtraum: Ganondorf hat die Weltherrschaft an sich gerissen, die Menschen sind zu Zombies geworden und seine Monster haben es sich richtig gemütlich gemacht. Der Weise des Lichts, Rauru, klärt ihn auf und sagt, was nun zu tun ist. Er befreit mit der geheimnisvollen Sheik die Tempel. Es stellt sich raus, dass Sheik in Wirklichkeit Prinzessin Zelda ist. Sie nahm diese Form an, um vor Ganondorf und seinen Schergen sicher zu sein. Mithilfe von ihr und den anderen Weisen bahnen sie Link den Weg zur finalen Schlacht gegen den König des Bösen...

    Mehr
  • Rezension zu "The Legend of Zelda 02 - Ocarina of Time" von Akira Himekawa

    The Legend of Zelda 02

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. August 2010 um 22:59

    Einfach prima, genau wie die anderen Mangas!

  • Rezension zu "The Legend of Zelda 02 - Ocarina of Time" von Akira Himekawa

    The Legend of Zelda 02

    Kikyo

    23. February 2010 um 14:09

    Die Vorlage war groß und Akira hat gleich mit dem wohl beliebtesten Spiel der Reihe angefangen, doch ihr ist es gelungen, den Flair einzufangen und aufs Papier zu bannen! Bereits die Zeichnungen gehören wohl zu den schönbsten, die ein Manga je gesehen hat. Link sieht einfach nur cool aus und die Umgebungen (allesamt natürlich aus dem Game) finden auch im Manga ihren Platz. Strichführung und Schattierung sind einfach nur super und der Serie mehr als würdig. Doch im Vordergrund steht natürlich die Story. Diese hält sich ziemlich an die Vorlage, in vielen Punkten hat sie jedoch auch Dinge verändert, erweitert oder weggelassen. Der Anfang im Kokiridorf ist zum Beispiel wesentlich erweitert worden (so ist Mido ziemlich bedeutend was mir persönlich sehr gefallen hat), ebenso Links Beziehung und Treffen zu bzw. mit Zelda. Ein cooles Schwerttraining wurde hinzugefügt (dafür wurde der Schattentempel weggelassen, dafür kämpft Link gegen Schattenlink, der im Original ja (unlogischerweise) im Wassertempel war), ebenso wurde der Feuertempel um eine (etwas unlogische) Sidestory erweitert. Gerade als Erwachsener wurde so manches verändert, meist jedoch zum besseren. Generell sind die Tempel recht kurz gehalten, aber ok, in Tempeln könnte es ja auch nicht viele Dialoge geben. ;) A propos Dialog: Eine der wohl entscheidensten Unterschiede des Mangas ist, dass Link sprechen kann! War er also im Spiel eigentlich nur die Marioette des Spielers, hat er hier Charakter und seine Beziehung zu Navi etc. wird viel besser dargestellt (da es ja nun Dialoge geben kann!) und das Ganze wird viel gefühlvoller. So ist Link mehr Held denn je. Alles in allem ist dies also ein gelungener zweiter Teil, der nahtlos an Band 1 anknüpft und die Ocarina-Geschichte gut zu Ende erzählt. Link und Zelda sind einfach nur total cool, wenn sie zusammentreffen! ;) Und dann gibt es sogar noch zwei exklusive Bonusstorys: Eine aus Links Kindheit im Kokiridorf, die andere, wie er als Erwachsener am See einen Vogelmenschen rettet. Ohne diese Boni würde ich dem Manga 4 Sterne geben, da es trotz allem etwas schlechter ist als Band 1. Aber mit den Boni ist eine Bewertung unter 5 Sternen einfach nicht gerechtfertigt. Dies ist keine Umsetzung des Spiels, nein, es ist eine alternative Geschichte BASIEREND auf dem Spiel. Dieses Manga ist jedoch nicht nur was für Zeldafans. Jeder Fan von coolen Abenteuer-Fantasy-Mangas liegt hier goldrichtig!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks