Akira Toriyama

 4,3 Sterne bei 1.487 Bewertungen
Autor von Dragon Ball 1, Dragon Ball 2 und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Akira Toriyama

Der japanische Manga-Zeichner Akira Toriyama wurde 1955 geboren. Nach seiner Ausbildung zum Designer veröffentlichte Toriyama 1978 seinen ersten Manga "Wonder Island" und gab somit das Debüt seiner beginnenden Karriere. Mit der Serie "Dr. Slump" gewann Toriyama den "Shogakukan-Manga-Preis". Seinen größten Erfolg feierte Akira Toriyama mit der Veröffentlichung der "Dragon Ball" Mangas zwischen 1984 und 1995. Die Serie des japanischen Zeichners wurde zu einem internationalen Erfolg, wurde als Anime als TV-Serie umgesetzt und auch fürs Kino verfilmt. Weltweit verkaufte Toriyama über 250 Millionen Bände der "Dragon Ball"-Mangas. Toriyama gründete in den folgenden Jahren sein eigenes Zeichenstudio und arbeitete an der Entstehung zahlreicher Computerspiele mit.

Neue Bücher

Cover des Buches Dragon Ball Massiv 11 (ISBN: 9783551767653)

Dragon Ball Massiv 11

 (1)
Neu erschienen am 04.05.2021 als Taschenbuch bei Carlsen.
Cover des Buches Dragon Ball Massiv 10 (ISBN: 9783551767646)

Dragon Ball Massiv 10

 (2)
Neu erschienen am 23.03.2021 als Taschenbuch bei Carlsen.
Cover des Buches Dragon Ball Massiv 12 (ISBN: 9783551767660)

Dragon Ball Massiv 12

Erscheint am 29.06.2021 als Taschenbuch bei Carlsen.

Alle Bücher von Akira Toriyama

Cover des Buches Dragon Ball 1 (ISBN: 9783551732934)

Dragon Ball 1

 (55)
Erschienen am 22.09.1997
Cover des Buches Dragon Ball 2 (ISBN: 9783551732941)

Dragon Ball 2

 (41)
Erschienen am 22.09.1997
Cover des Buches Dragon Ball 3 (ISBN: 9783551732958)

Dragon Ball 3

 (34)
Erschienen am 15.02.2001
Cover des Buches Dragon Ball 4 (ISBN: 9783551732965)

Dragon Ball 4

 (33)
Erschienen am 15.02.2001
Cover des Buches Dragon Ball 5 (ISBN: 9783551732972)

Dragon Ball 5

 (30)
Erschienen am 15.02.2001
Cover des Buches Dragon Ball 17 (ISBN: 9783551733092)

Dragon Ball 17

 (29)
Erschienen am 15.02.2001
Cover des Buches Dragon Ball 10 (ISBN: 9783551733023)

Dragon Ball 10

 (28)
Erschienen am 15.02.2001
Cover des Buches Dragon Ball 7 (ISBN: 9783551732996)

Dragon Ball 7

 (28)
Erschienen am 15.02.2001

Neue Rezensionen zu Akira Toriyama

Cover des Buches Toriyama Short Stories 8 (ISBN: 9783551774101)Anderslesers avatar

Rezension zu "Toriyama Short Stories 8" von Akira Toriyama

Tolles Abenteuer von Akira Toriyama
Andersleservor 14 Tagen

Mit Sandland hat Akira Toriyama einen spannend-witzigen Manga geschaffen, der nicht nur voller Humor ist, sondern auch von Gerechtigkeit, Ungerechtigkeit und Vorurteilen handelt. Ich finde die Geschichte wirklich gelungen und auch wenn sie am Anfang durch den großen Comedy Anteil teilweise rüber kommt, als wäre es einfach nur viel Quatsch und Herumgealber, so transportiert sie im Verlauf eben doch noch sehr viel mehr. Von unverstandenen Dämonen, der Gier der Menschen und den Folgen, die das Verhalten der Menschen haben kann. Seinem Stil treubleibend, hat man hier nicht nur den gewohnt tollen Zeichenstil des Dragonball Mangaka, sondern auch den typischen Humor und Spaß. Ich fand den Manga schlussendlich toll und kann ihn Fans des Mangaka auf jeden Fall empfehlen. Natürlich auch allen anderen, denn für diesen Band der Short Stories braucht man kein Dragonball - Wissen, es ist eine Geschichte unabhängig davon.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Dragon Ball 10 (ISBN: 9783551733023)Maza_e_Keqes avatar

Rezension zu "Dragon Ball 10" von Akira Toriyama

Wieder spannend und kurzweilig.
Maza_e_Keqevor 2 Monaten

Re-Read

Ich empfehle unbedingt die Serie von Band 1 an zu lesen um der Geschichte zu folgen. Einige Querverweise sind sonst unveständlich.
Toriyamas Zeichenstil ist eher schlicht, doch besonders bei den Kampfszenen sehr dynamisch. Dadurch steht die Handlung im Vordergrund und ist flüssig und gut nachzuvollziehen.

Kommentare: 3
12
Teilen
Cover des Buches Dragon Ball Massiv 1 (ISBN: 9783551727886)zickzacks avatar

Rezension zu "Dragon Ball Massiv 1" von Akira Toriyama

Dragon Ball Massiv 1 von Akira Toriyama
zickzackvor einem Jahr

Inhalt: Der junge Einsiedler Son-Goku wird in ein Abenteuer gezogen. Bulma, die unbedingt die sieben Dragonballs finden möchte, um sich ihren Wunsch nach einen süßen Freund zu erfüllen, braucht die Hilfe von Son-Goku. Auf der Suche lernt Son-Goku Muten-Roshi kennen, der ihn später als Schüler übernimmt und ihn zu einem wahren Kämpfer ausbildet.

 

Was für eine verrückte Manga-Serie. Gerade der erste Teil, wo es um die Suche der Dragonballs ging, war für mich anders, als ich es erwartet habe. Damals, als die Animeserie noch im Fernsehen kam (RTL II) hatte ich ein paar Folgen gesehen und da ging es eigentlich immer um sehr ausschweifende Kämpfe (zumindest habe ich das noch so in Erinnerung) und etwas Humor.

Hier in diesem ersten Band war das nicht so. Die Kämpfe waren teils sehr kurz gehalten, da Son-Goku haushoch überlegen war (die echten, schweren Kämpfer kommen wahrscheinlich erst noch) und man hat hier den Fokus mehr darauf gelegt, die Figuren vorzustellen und viel Comedy einzustreuen.

Eigentlich bin ich nicht so ein Fan von Comedy, da die Meiste nicht mein Spaßzentrum trifft und ich demnach nicht darüber lachen kann. Aber bei Dragon Ball musste ich mehrere Mal lachen, grinsen oder es hat mich einfach amüsiert. Teilweise waren die Situationen aber auch so abstrus und krude, dass ich mich immer mal wieder gefragt habe, was ich hier lese.

Allerdings frage ich mich schon, was die Japaner mit ihren… sexuellen Andeutungen haben. Das hat man ja öfters in Mangas, dass gerade der Humor auf sexueller Ebene stattfindet. Son-Goku, der so unerfahren und auch naiv ist, dass er von einem Fettnäpfchen ins nächste tappt, dabei auch gern Grenzen übergeht (er muss die Leute anfassen, um zu erkennen, ob sie Männlein oder Weiblein sind) und es dennoch nicht böse meint, sondern auf seine Art sehr unschuldig ist. Und dann gibt es im Gegenzug noch diesen geierten Muten-Roshi. Der Herr der Schildkröten ist ja ziemlich den Mädchen hinterher und nutzt auch jede Gelegenheit aus. Dennoch ist er ein sehr guter Kämpfer.

Beste Szene war in dem Manga, wo Son-Goku Bulma ihr Höschen ausgezogen hat, weil ihm interessiert hat, ob sie genauso aussieht wie er. Sie hat das nicht bemerkt und später als sie auf Muten-Roshi getroffen sind, wollte er ihr Höschen für eine Gegenleistung sehen und sie hebt einfach ihre Kleidung an. Erst viel später hat sie bemerkt, dass sie kein Höschen anhatte. Ich konnte nicht mehr vor Lachen und habe mich gefragt, wie man DAS nicht merken kann.

 

Zu Son-Goku muss ich noch was sagen: Er selbst hat ja gesagt, dass er 14 Jahre alt ist. Nach seinem Benehmen wirkt er eher wie 10 oder sogar jünger. Es gibt so viele offene Fragen, um diese Figur, die hoffentlich noch im Laufe der Geschichte geklärt werden. Son-Goku ist auf jeden Fall eine sehr interessante Figur und wird er nicht im Laufe der Serie erwachsen(?). Ich erinnere mich aus dem Anime heraus, dass da später ein älterer Son-Goku mitgespielt hat und sogar sein Sohn(?).

 

Die Zeichnungen sind teils sehr niedlich, in Actionszenen aber auch sehr dynamisch. Der Zeichenstil gefällt mir gut. Er passt einfach sehr gut zum Manga.

Ich frage mich nur, in welcher Welt die Leben. Einerseits wirkt sie hochmodern (man kann Sachen, Gebäude, Fahrzeuge etc. in Kapsel aufbewahren), andererseits scheint dort manches nicht hinzupassen (Dinosauerier? Es gibt ganz normale Menschen und wiederum sprechende Schweinchen – Oolong – bzw. Rinderteufel). Das wirkt irgendwie alles ziemlich zusammengewürfelt und nicht nach einem Konzept (oder ich verstehe es bis jetzt einfach noch nicht).

 

Fazit: Der Manga hat mir sehr gut gefallen, hat mich gut unterhalten und den Zeichenstil mag ich wirklich gerne. Dennoch fehlt mir noch etwas der Funke, der überspringt. Darum sehr gute vier Sterne von mir.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Akira Toriyama wurde am 05. April 1955 in Kiyosu (Japan) geboren.

Community-Statistik

in 188 Bibliotheken

auf 34 Wunschzettel

von 91 Lesern aktuell gelesen

von 7 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks