Akira Toriyama

 4.3 Sterne bei 1,407 Bewertungen
Autor von Dragon Ball 1, Dragon Ball 2 und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Akira Toriyama

Der japanische Manga-Zeichner Akira Toriyama wurde 1955 geboren. Nach seiner Ausbildung zum Designer veröffentlichte Toriyama 1978 seinen ersten Manga "Wonder Island" und gab somit das Debüt seiner beginnenden Karriere. Mit der Serie "Dr. Slump" gewann Toriyama den "Shogakukan-Manga-Preis". Seinen größten Erfolg feierte Akira Toriyama mit der Veröffentlichung der "Dragon Ball" Mangas zwischen 1984 und 1995. Die Serie des japanischen Zeichners wurde zu einem internationalen Erfolg, wurde als Anime als TV-Serie umgesetzt und auch fürs Kino verfilmt. Weltweit verkaufte Toriyama über 250 Millionen Bände der "Dragon Ball"-Mangas. Toriyama gründete in den folgenden Jahren sein eigenes Zeichenstudio und arbeitete an der Entstehung zahlreicher Computerspiele mit.

Alle Bücher von Akira Toriyama

Sortieren:
Buchformat:
Dragon Ball 1

Dragon Ball 1

 (50)
Erschienen am 22.09.1997
Dragon Ball 2

Dragon Ball 2

 (37)
Erschienen am 22.09.1997
Dragon Ball 4

Dragon Ball 4

 (31)
Erschienen am 15.02.2001
Dragon Ball 3

Dragon Ball 3

 (31)
Erschienen am 15.02.2001
Dragon Ball 17

Dragon Ball 17

 (28)
Erschienen am 15.02.2001
Dragon Ball 5

Dragon Ball 5

 (28)
Erschienen am 15.02.2001
Dragon Ball 7

Dragon Ball 7

 (27)
Erschienen am 15.02.2001
Dragon Ball 14

Dragon Ball 14

 (26)
Erschienen am 15.02.2001

Neue Rezensionen zu Akira Toriyama

Neu
Katzyjas avatar

Rezension zu "Dragon Ball Z - Band 1: Die Entscheidungsschlacht" von Akira Toriyama

Auch nach Jahren noch toll :)
Katzyjavor 10 Monaten

Dragon Ball ist für mich die absolute Kindheitserinnerung. Wir haben Stundenlang vor dem Fernseher gesessen und uns zusammen die spannenden Schlachten angeschaut, das ging soweit das wir sogar die ein oder andere Träne vergossen haben XD Ja mit Freunden kann man eben doch besser leiden als alleine. Da ich momentan dran bin meine Regale mit Manga zu füllen, kam mir dieses Schätzchen sehr gelegen.Die Story kennt jeder, der die Sendung geschaut hat. Hier geht es wiedermal um die Rettung der Erde und alle bekannten Protagonisten sind dabei. Der Verlauf geht deutlich schneller voran als im TV, hier hätte man ruhig noch ein bisschen mehr Inhalt rein packen können, doch auch so hat mir der Manga gut gefallen. Die Zeichnungen sind genauso kantig wie ich sie liebe, das ist bei den neuen Folgen im TV leider nicht mehr so, und auch die neuen Mangafiguren sind leider nicht mehr ganz so wie früher.Für mich hat diese Reihe definitiv wert in mein Regal einzuziehen, das Problem dabei ist nur, das man sie leider nicht mehr kaufen kann. Diese Manga bekommt man nur noch gebraucht und dann auch zum doppeltem Preis, schade.

Kommentieren0
2
Teilen
Yoyomauss avatar

Rezension zu "Dragon Ball 36" von Akira Toriyama

Eine neue Ära beginnt
Yoyomausvor einem Jahr

Zum Inhalt:
Son-Gohan geht zur Schule nach Satan-City. Dort tritt er nicht nur als Kämpfer für das Recht in Aktion, sondern lernt auch noch die Tochter von Mister Satan kennen...

Seit dem Kampf gegen Cell sind viele friedliche Jahre vergangen. Während sich Vegeta weiterhin verbissen auf sein Training konzentriert, hat Son Gohan viel Zeit ins Lernen investiert. Nun ist er 16 Jahre und besucht die Schule in der westlichen Hauptstadt. Doch bereits sein erster Tag in der Stadt wird zu einer Zerreißprobe für seine Identität, will er doch einfach nur ein ganz normaler Schüler sein. Bereits bei seiner Ankunft erlebt Son Gohan, wie eine Bank überfallen wird und greift beherzt ein. Er hat die Verbrecher bereits in Form des Supersaiyajin erledigt, bevor die Polizei eintrifft. Dabei wird er von der Tochter von Mr. Satan beobachtet. Videl ist in der Stadt eine Art Superheldin, die für Recht und Ordnung eintritt. Sie ist verwundert über den neuen Schüler und den unbekannten Kämpfer und will dessen Identität aufdecken. Son Gohan muss sich ganz schön was einfallen lassen, um sein Geheimnis zu wahren. Als Videl ihm eröffnet, dass sie an dem großen Turnier teilnehmen wird und es dort ein hohes Preisgeld gibt und Son Gohan seiner Mutter davon berichtet, soll auch er an dem Turnier teilnehmen. Und dann meldet sich ein Freund für das Turnier an, der die ganze Gruppe Z auf den Plan ruft.

Im neusten Teil der Dragon Ball Reihe kommt wieder Fahrt in die Geschichte. Es sind ein paar Jahre vergangen und Son Gohan ist groß geworden. Er will die Schule in der westlichen Hauptstadt besuchen und trifft dort auf viele neue, aber auch bekannte Gesichter. Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit einem ganz besonderen Charakter, doch bis es so weit ist, versucht sich Son Gohan so zu benehmen wie ein normaler Mensch. Doch wie soll er das tun, wenn er zu viel Kraft hat oder zu schnell ist und immer und überall versucht Menschen zu helfen? Außerdem trifft Son Gohan auf Videl, die Tochter von Mr. Satan, die seinem Geheimnis schnell auf die Schliche kommt und von nun an mit ihm trainieren will. Außerdem bekommen wir auch einen Einblick in die Welt von Vegeta, er trainiert und will stärker werden als Son Goku es je war. Dabei trainiert er mit Trunks, der ja nun auch schon in die Schule geht. Immer wieder überraschen die Kinder - Trunks und Son Goten - ihre Trainer mit ihrer unbändigen Kraft und lassen sie ganz schön alt aussehen. 
Dieser Band ist wie ein nach Hause kommen, besonders, als das große Turnier statt findet. Man trifft viele alte Freunde wieder und Charaktere, die man irgendwie in den Anfangszeiten der Serie lieb gewonnen hat. Zum Beispiel fand ich den Auftritt des altbekannten und doch unveränderten Moderators des Turniers wirklich richtig gut. Oder das erneute Treffen auf Kuririn, der nun Familie hat, war auch ein sehr überraschender Aha-Moment.


Empfehlen möchte ich diesen Band allen, die die Serie mögen. Es gibt wieder eine Menge frischen Wind und viele tolle Momente. Vor allem begeistert dieser Band aber, weil er nicht von übermäßigen Kampfszenen durchzogen ist.


5 von 5 Sterne

Kommentieren0
6
Teilen
Yoyomauss avatar

Rezension zu "Dragon Ball 35" von Akira Toriyama

Weiterhin mega spannend
Yoyomausvor einem Jahr

Zum Inhalt:
Son-Gohan soll die Welt vor der Cells Zerstörungswut retten. Und er macht seine Sache wirklich gut. Doch als Cell zum letzten Mittel greift, scheint alle Hoffnung auf Rettung verloren...


Nachdem Cell die Gruppe Z rücklings angegriffen hat und seine Schergen den Freunden mächtig zugesetzt haben, hat Son Gohan ihm die magischen Bohnen wieder an sich genommen und kann so seinen Freunden helfen. Nachdem er alle in Sicherheit weiß, beginnt er einen neuen Kampf mit Cell, in folge dessen dieser die Welt zerstören will. Scheinbar ist das Monster doch mächtiger als alles dachten. Son Goku greift erneut in das Geschehen ein und versucht seine lieben Freunde zu retten. Doch das Opfer, das er erbringt scheint umsonst gewesen zu sein...


- Achtung Spoiler -


Einer der wahrscheinlich schlimmsten Teile für Hardcorefans der Dragon Ball-Reihe! Da der Kampf mit Cell und Son Gohan schier ausweglos scheint, opfert sich son Goku, als Cell die Welt endgültig zerstören will, indem er die momentane Teleportation einsetzt und mit dem explodierenden Cell in die Unterwelt zu Meister Kaio geht. Das hat zur Folge das Kaio und Son Goku sterben. Doch Cell hat überlebt und fordert noch einmal die letzten Reserven der Gruppe. Besonders Vegeta wird in diesem Band von einer völlig neuen Seite gezeigt. wo er sonst immer so überheblich ist und scheinbar keine Gefühle für nichts empfindet, trifft ihn Cells hinterhältiger Angriff auf Trunks besonders tief.
Doch Toriyama wäre nicht Toriyama, wenn er nicht auch für diesen letzten Kampf ein wirklich großartiges Finale zaubern würde, bei dem es nicht nur um geniale Material Arts geht, sondern auch um eine Menge Emotionen. Er gibt dem Leser nicht nur wieder bildgewaltige Zeichnungen, sondern auch eine vollkommen unerwartete Storyline. Das macht Spaß und lust auf mehr, auch wenn man damit rechnen muss, dass die Ära Son Goku für immer beendet ist - man darf also gespannt sein, wie sich die Geschichte weiter entwickelt. vielleicht wird Son Goku in der Unterwelt zu einem der besten Kämpfer? Oder wird man demnächst Son Gohan begleiten? Ich bin gespannt, was noch bis zu Band 42 alles passieren wird!


Weiterhin 5 von 5 Sternen und meine absolute Leseempfehlung.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Akira Toriyama wurde am 05. April 1955 in Kiyosu (Japan) geboren.

Community-Statistik

in 163 Bibliotheken

auf 14 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 7 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks