Akira Toriyama Dragon Ball 2

(36)

Lovelybooks Bewertung

  • 47 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(18)
(17)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dragon Ball 2“ von Akira Toriyama

Son-Goku und Bulma haben bereits fünf der sieben geheimnisvollen Dragon Balls gefunden, mit deren Hilfe jeder Wunsch in Erfüllung geht. Auf der Suche nach den noch fehlenden beiden Kugeln begegnen sie dem finsteren Pilaw, der die Herrschaft über die Welt an sich reißen will...

Lustig, sarkastisch, spannend.

— Yoyomaus
Yoyomaus

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lustig, sarkastisch, spannend.

    Dragon Ball 2
    Yoyomaus

    Yoyomaus

    02. May 2016 um 12:58

    Son Goku und Bulma sind noch immer auf der Suche nach den legendären Dragonballs, durch die sich Bulma einen Wunsch erfüllen möchte. Doch sie sind nicht die Einzigen, die nach den besonderen Zauberkugeln suchen. Auch Prinz Pilaw und seine Schergen sind den Dragonballs auf der spur. Als Son Goku und seine Freunde einen der Dragonballs beim Rinderteufel vermuten, reisen sie zu ihm. Doch der Bratpfannenberg steht in Flammen und die einzige Möglichkeit das Feuer zu löschen ist, einen Riesenfächer von Meister Roshi zu besorgen. Unterwegs rettet Son Goku ein kleines Mädchen, welches kein Geringeres ist, als die Tochter des Rinderteufels.Als Manga- und Animefan kommt man nicht um diese wunderbare Reihe von Akira Toriyama herum. Sie ist und bleibt einfach ein fantastischer Klassiker. Neben vielschichtigen Charakteren versucht Toriyama an Traditionen und auch der Zukunft festzuhalten. So gibt es hier Dörfer, welche noch hinterwäldlerisch leben und Städte mit fliegenden Autos. Es gibt Tiere in Menschengestalt, die sprechen können und Zauberfähigkeiten besitzen. Doch das Herzstück der ganzen Geschichte ist der kleine Son Goku, ein lieber und netter Kerl, der von der Welt gar keine Ahnung hat, aber sehr gut kämpfen kann. Mit seiner unbeholfenen Art muss man ihn einfach ins Herz schließen. Der kleine Mann beweist immer wieder Mut und was als Zweckgemeinschaft zwischen den Charakteren begann, entwickelt sich nun zu einer wunderbaren Freundschaft. Die komplette Geschichte ist wie immer ein schönes, sarkastisches Werk. So müssen die Freunde immer wieder feststellen, dass der kleine Son Goku immer wieder für eine Überraschung gut ist, lernt er sehr schnell neue Kampftechniken und schafft es immer wieder seine Freunde in die eine oder andere peinliche Situation zu manövrieren. Wer richtig gern lacht und Mangas mag, der ist mit dieser Reihe bestens beraten. Es ist spannend, aber immer wieder baut Toriyama absolute Lachmomente ein, bei denen auch einmal die Tränen fließen können. Dieser Klassiker sollte unbedingt in allen Mangaliebhaberregalen stehen!

    Mehr
  • Unglaublich, diese Genialität!!!

    Dragon Ball 2
    Prinzessin

    Prinzessin

    04. June 2013 um 20:39

    Es geht spannend weiter, Son-Goku wächst mir immer mehr ans Herz. Abenteuerlustig geht es auch in Band 2 zu. Ich glaube ich bin langsam echt süchtig danach xD. Ich kann Dragon Ball nur jedem wärmstens ans Herz legen. Diese Story ist wirklich was nettes für zwischendurch. Und Mangas sind sowieso easy zu Lesen

  • Rezension zu "Dragon Ball, Band 2: Der Meister des Kamehame-Ha" von Akira Toriyama

    Dragon Ball 2
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. November 2011 um 15:27

    Son Goku holt den Herrn der Schildkröten, Muten Roshi, damit dieser das Feuer auf dem Bratpfannenberg löscht und Bulma den sechsten Dragonball bekommt. Muten Rochi will als Gegenleistung Bulmas Brüste anfassen, doch diese lässt das den Gestaltwandler Oolong für sich erledigen. Muten Roshi setzt seine Spezialattacke Kamahame-Ha ein, die zwar das Feuer löscht, aber vom Berg nicht viel übrig lässt. Son Goku möchte das Kamehame-Ha auch lernen. Da er sich keine Gelegenheit entgehen lässt, noch stärker zu werden, will er nach der Suche nach den Dragonballs als Schüler zu Muten Roshi gehen. In diesem Band müssen sich die Freunde wieder starken Gegnern entgegenstellen. Beispielsweise kämpfen sie gegen Meister Lampe, der seine Gegner in Möhren verwandelt, und gegen Prinz Pilaw und seine Handlanger, die es ebenfalls auf die Dragonballs abgesehen haben. Außerdem erscheint der Drache Shenlong und das Geheimnis um Son Gokus Schwanz und den Tod seines Großvaters wird gelüftet. Es gibt wieder jede Menge Action und Spaß. Akira Toriyama schafft es wunderbar, eine spannende und gleichzeitig lustige Geschichte zu erzählen und hält auf jeder Seite neue Überraschungen bereit.

    Mehr