Akseleu Sejdimbekow Alpamys und Baischubar

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alpamys und Baischubar“ von Akseleu Sejdimbekow

Alpamys, der Held vieler Sagen und Märchen, Lieder und Epen, ist bei vielen der Steppenvölker Mittelasiens bekannt. Jahrhundertelang wurden seine Abenteuer mündlich weitergegeben, spät erst schrieb man sie auf. Dieses Buch enthält das kasachische Epos in einer Prosafassung. Hier wird von den Fahrten und Irrfahrten des Recken erzählt, von seiner Werbung um die schöne Gülbarschyn und seine Liebe zu Karakösaim; auch von seinen zahlreichen Kämpfen gegen die ins Land eingefallenen Dsungaren. Eine spannende Begegnung jagt die andere, wider feindliche Heere und Zaubermächte muss sich Alpamys behaupten. Aber da ist ja noch Baischubar, das feurige Ross, der treue Freund! Gemeinsam sind die beiden unbesiegbar. Es ist eine unbekannte Welt, in die wir durch Alpamys Eingang finden. Wie die Nomaden der Steppe früher lebten, ihr Alltag und ihre Bräuche werden für uns einsehbar, auch, was ihre Existenz gefährdete und wogegen sie sich zur Wehr setzten.

Stöbern in Romane

Die goldene Stadt

Ein echtes Sommerbuch! Ein tolles Abenteuer vor schöner Kulisse und sympathischen Figuren. Bücher machen glücklich.

ELSHA

Töte mich

Opereske Geschichte mit viel Witz und Charme

jewi

Mein Leben als Hoffnungsträger

Muss es immer mehr, immer besser, immer größer sein? Dies und mehr fragt sich Philipp der auf der Suche nach dem richtigen Leben ist. Schön!

Xirxe

Sieben Nächte

Sieben Nächte

Tynes

Kukolka

Harter Tobak, aber unglaublich gewaltig!

StMoonlight

Das Ministerium des äußersten Glücks

Ein sehr beeindruckendes Buch über Indien, ein Land dessen Geschichte, Kultur, Politik mir bisher noch sehr fremd war.

Gwendolina

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen