Al Jourgensen Akte Ministry

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Akte Ministry“ von Al Jourgensen

'Akte Ministry' – die hochprozentigen und tabulosen Memoiren von Al Jourgensen, des sagenumwobenen Pioniers des Industrial-Metal und Gründers von Ministry, ist eine ebenso schockierende wie fesselnde Lektüre und zeigt einen Menschen, der sein Leben ohne Kompromisse gelebt hat.

Al Jourgensen, einer der innovativsten und kreativsten Musiker, der je eine Gitarre, Mandoline, Harmonika oder ein Banjo zur Hand nahm oder hinter einem Mischpult mit 90 Kanälen saß, wollte eigentlich nur Musik machen, wurde aber zum Rockstar. Ruhm und Geld hätten ihn beinahe das Leben gekostet. 22 Jahre chronischer Missbrauch von Heroin, Kokain und Alkohol liegen hinter Al Jourgensen, der mit 15 Jahren schon süchtig war. Jetzt hat Jourgensen die Sucht hinter sich gelassen und ein neues Leben begonnen.

Im Laufe seiner Karriere probierte Jourgensen diverse Genres wie Electro, Industrial, Metal, Punk und selbst Country aus und musizierte neben Ministry mit Bands wie den Revolting Cocks, Lard und anderen. Auf seinem Weg schreckte er vor keinem Rock ‘n’ Roll-Klischee und keiner noch so dekadenten Ausschweifung zurück und stieß in ungeahnte Dimensionen des Nihilismus vor. Trotz alledem gelang es Jourgensen, sieben bahnbrechende Alben zu schreiben, darunter einflussreiche Klassiker wie 'The Land Of Rape And Honey' von 1988, 'The Mind Is A Terrible Thing To Taste' von 1989 und der Platin-Blockbuster 'Psalm 69: The Way To Succeed & The Way To Suck Eggs' von 1992. 'Akte Ministry' schildert das unglaubliche Leben eines Bilderstürmers voller Humor und Herz, Dekadenz und Tragik.

Mehr als nur einmal hat Jourgensen dem Schicksal ein Schnippchen geschlagen und ist dem Tod von der Schippe gesprungen.

Stöbern in Biografie

Ich bin das Mädchen aus Aleppo

Banas Geschichte geht unter die Haut-öffnet die Augen und gibt einem viel Stoff zum Nachdenken

katrin297

Wir sagen uns Dunkles

Eine sachliche und textnahe Biographie, die aufzeigt, was Lyrik auch und gerade in der Nachkriegszeit war und schaffen konnte

ronja_waldgaenger

Die amerikanische Prinzessin

Lebendig erzählte Geschichte eines ungewöhnlichen Lebens!

mabuerele

Das Leben, Zimmer 18 und du

Ein interessantes Buch.

evafl

Harte Tage, gute Jahre

Eigentlich sehr interessante Lebensgeschichte, nur mochte ich den Schreibstil nicht so bzw. dass wohl einiges fiktiv war. 3-4*

Apfelgruen

Nicht direkt perfekt

Eine Ode an das Selbstbewußtsein der Frau! Toll!

Tine_1980

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks