Al Page Brief für Selma

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Brief für Selma“ von Al Page

Eine wahre Geschichte: ein Brief, ein Musiker, ein Song, und eine Liebe, die im Internet beginnt. Stell dir einen Musiker vor, der auf einer Parkbank auf einem Berg in Lörrach - das liegt im äußersten Südwesten Deutschlands - sitzt. Auf dem Schoß: ein Schreibblock. Und in der Hand: ein Stift. Doch er schreibt keinen Song, er schreibt einen Brief. Für Selma. 320 Seiten lang. Es ist Juli 2003, der „heißeste Sommer des Jahrtausends“. Ein Jahr zuvor, im Sommer 2002, steckte der junge Musiker Alp mitten in den Arbeiten zu seinem neuen Album Little Rebel. Doch als hätte es das Schicksal so gewollt, lernte Alp, eigentlich überzeugter Chatverächter, ausgerechnet in einem Chatroom, den er unter normalen Umständen nie betreten hätte, eine junge Frau kennen, in die er sich verliebt und die alles verändern würde: „Mainecoon“. Alp, der nicht einmal ein Foto von „Mainecoon“ besitzt, widmet ihr Mainecoon, den Song seines Lebens und ist sich dennoch sicher: er ist nicht verliebt. Man kann sich nicht in „Bits und Bytes“ verlieben. Kann man nicht? Das Schicksal will es wohl so, dass sie sich ihre Liebe gegenseitig gestehen und dass es nicht nur bei einer virtuellen und einer aus der Ferne geführten Bekanntschaft bleiben soll. Sie entscheiden, sich in „Mainecoons“ Heimatstadt Reutlingen zu treffen. Die Geschichte einer Liebe. Die Geschichte eines Songs.

Stöbern in Kinderbücher

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

TodHunter Moon - FährtenFinder

Fantastisch geschrieben und mit viel Witz, entführt Angie Sage die (jungen) Leser in eine magische Welt voller Freundschaft und Zauberei.

ZeilenSprung

Ich bin für dich da!

Eine Geschichte die nicht nur für Kinder toll ist. Sie ermutigt und lässt ein Lächeln im Gesicht stehen.

Seelensplitter

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen