Alain Barbero

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(9)
(1)
(0)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Melange der Poesie

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Deutliche Hingabe zur Kultur

    Melange der Poesie

    blaues-herzblatt

    18. November 2017 um 14:32 Rezension zu "Melange der Poesie" von Alain Barbero

    Im Mittelpunkt steht bei diesem Bildband das Wiener Kaffeehaus in seiner ungebremsten Vielfalt. Alain Barbero und Barbara Rieger haben es sich zur Aufgabe gemacht den Charme der Wiener Kaffeehäuser und ihrer Besucher mit Kamera und Stift einzufangen (und ich kann vorab bereits sagen es ist ihnen gelungen). Das Buch setzt sich dabei zusammen aus jeweils zwei Doppelseiten pro Kaffeehaus, mit jeweils zwei in schwarz-weiß gehaltenen Fotografien von Alain Barbero, einem Vorstellungsbeitrag von Barbara Rieger und einer weiteren Seite ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Melange der Poesie" von Alain Barbero

    Melange der Poesie

    Verlag_Kremayr-Scheriau

    zu Buchtitel "Melange der Poesie" von Alain Barbero

    Worum geht's? Das Wiener Kaffeehaus ist seit jeher ein theatralischer Ort, in dem sich Schreibende inszenieren, inspirieren oder zurückziehen. Ob traditionell à la „Landtmann“, modern à la „Supersense“ oder schräg à la „Heumarkt“, die Kaffeehauslandschaft ist in Wien so reichhaltig wie nirgends sonst. Wenn Alain Barbero durch seine Kamera blickt, entwirft er eine Geschichte, die noch nicht erzählt wurde: ein erwartungsvoller Blick, eine Szene im Hintergrund – die Details sind es, die es zu entdecken gilt. 55 österreichische ...

    Mehr
    • 225
  • Wohltuendatmosphärische Kaffeehausromantik um A. Barbero & B. Rieger

    Melange der Poesie

    dreamlady66

    26. October 2017 um 00:16 Rezension zu "Melange der Poesie" von Alain Barbero

    (Inhalt, übernommen)Das Wiener Kaffeehaus ist seit jeher ein theatralischer Ort, in dem sich Schreibende inszenieren, inspirieren oder zurückziehen. Ob traditionell à la „Landtmann“, modern à la „Supersense“ oder schräg à la „Heumarkt“, die Kaffeehauslandschaft ist in Wien so reichhaltig wie nirgends sonst. Wenn Alain Barbero durch seine Kamera blickt, entwirft er eine Geschichte, die noch nicht erzählt wurde: ein erwartungsvoller Blick, eine Szene im Hintergrund – die Details sind es, die es zu entdecken gilt. 55 österreichische ...

    Mehr
  • Gelungene Mischung aus Kaffeehaus-Führer und zeitgenössischer Literatur

    Melange der Poesie

    Aischa

    04. October 2017 um 21:41 Rezension zu "Melange der Poesie" von Alain Barbero

    Um es auf den Punkt zu bringen: Wer gerne Kaffee trinkt und/oder Wien mag, wird schon während der Lektüre dieses originellen Bildbandes im Kopf die nächste Reise in die österreichische Landeshauptstadt (und zugleich Hauptstadt der Kaffeehauskultur) buchen.Auf jeweils zwei Doppelseiten wird eines von insgesamt 55 Kaffeehäusern portraitiert. Ein Foto des Cafés steht einer fundiert recherchierten Beschreibung der Geschichte, Aufzählung prominenter Gäste , hinreißenden, Anekdoten oder Charakterisierung der Speisekarte gegenüber. Die ...

    Mehr
  • Das Kaffeehaus ist das erweiterte Wohnzimmer des Wieners

    Melange der Poesie

    Mrs. Dalloway

    04. October 2017 um 21:31 Rezension zu "Melange der Poesie" von Alain Barbero

    Was für ein wunderschöner Bild- und Gedichtband, der auch noch wertvolle Informationen über die großartigsten Kaffeehäuser Wiens beinhaltet. Das hochwertige Hardcover eignet sich wunderbar zum Verschenken. Nicht nur Österreicher werden ihre Freude daran haben, sondern jeder, der Poesie und gemütliche Kaffeehäuser mag. Denn diese haben eine ganz besonders Atmosphäre, die in diesem Buch besonders gut rüber kommt...Abwechselnd wird ein Kaffeehaus in Wort und Bild vorgestellt und dann kommt ein literarischer/poetischer Text. Mir ...

    Mehr
  • Eine gelungene Melange der Poesie

    Melange der Poesie

    tardy

    03. October 2017 um 09:32 Rezension zu "Melange der Poesie" von Alain Barbero

    Ein Wiener Kaffeehaus ist soviel mehr als nur ein reines Café. Hier treffen schon seit ewiger Zeit Normalbürger auf Prominente, Stammgäste auf Touristen, Literaten auf Geschäftsleute. Hier kann man allein sein und doch in Gesellschaft, sich wie zu Hause fühlen, aber doch unterwegs sein. Es ist genauso, wie es Alfred Polgar einst treffend ausdrückte: "Im Kaffeehaus sitzen Leute, die alleine sein wollen, aber dazu Gesellschaft brauchen."Der literarische Bildband "Melange der Poesie" mit Fotos von Alain Barbero und Texten von ...

    Mehr
  • Melange der Poesie

    Melange der Poesie

    twentytwo

    25. September 2017 um 17:50 Rezension zu "Melange der Poesie" von Alain Barbero

    Ein Buch, das sowohl durch sein ungewöhnliches Format und die patchworkartig angeordneten sw-Fotos, unwillkürlich den Blick auf sich zieht. Auch der Titel „Melange der Poesie“ macht neugierig und man fühlt sich geradezu gezwungen sofort hineinzusehen. Der erste Blick fällt auf eine, kartographisch ansprechend gestaltete, Zuordnung aller enthaltenen Kaffeehäuser, die – soviel sei vorweggenommen – am Ende um alle Autoren, die zu dem jeweiligen Kaffeehaus einen Text beigesteuert haben, ergänzt wird. Nach einer informativen und ...

    Mehr
  • Momentaufnahmen in Wien

    Melange der Poesie

    Sikal

    Rezension zu "Melange der Poesie" von Alain Barbero

    Die Autorin Barbara Rieger sowie der Fotograf Alain Barbero haben mit diesem Buch einige Besonderheiten der Wiener Kaffeehauskultur eingefangen. Eine historische Reise – beginnend im 17. Jahrhundert – sowie die Entstehungsgeschichte des Buches versuchen auf Charme und Atmosphäre hinzuweisen und auf Kleinigkeiten aufmerksam zu machen. Bereits den Titel „Melange der Poesie“ finde ich wunderbar einladend. Und genauso einladend geht es weiter: ein Stadtplan bietet anfangs gleich eine gute Übersicht der einzelnen Destinationen, die ...

    Mehr
    • 2

    Wedma

    24. September 2017 um 15:29
  • Alleinsein in Gesellschaft

    Melange der Poesie

    heinoko

    24. September 2017 um 08:59 Rezension zu "Melange der Poesie" von Alain Barbero

    Drama, Komödie, Slapstick – alles vereint im Gemurmel, im Geräusch klappernden Geschirrs, im Geruch frisch gemahlenen Kaffees und  dem Rascheln von Papierseiten, Rückzugsort, Zuhause, Wohlbehagen – so ist das Wiener Kaffeehaus, wie es Saskia Jungnikl im Buch beschreibt. Es ist eine Institution, dessen Geschichte bereits im 17. Jahrhundert beginnt und bis heute viele Generationen später nichts eingebüßt hat von seinem ganz besonderen, teils geradezu morbiden Charme. Das vorliegende Buch nimmt den Leser und Beschauer mit auf eine ...

    Mehr
    • 2
  • Eine Hommage an das Wiener Kaffeehaus

    Melange der Poesie

    misery3103

    23. September 2017 um 16:32 Rezension zu "Melange der Poesie" von Alain Barbero

    Mit ihrem Buch „Melange der Poesie“ haben die Autorin Barbara Rieger und der Fotograf Alain Barbero die Wiener Kaffeehauskultur in Bild und Text vorgestellt.Die sehr schönen Fotos aus den einzelnen Kaffeehäusern, die Beschreibungen der einzelnen Kaffeehäuser und Literaten, die in den einzelnen Abschnitten ihre Kunst zum Besten geben, lassen mich im Geiste schon die Koffer für eine Wien-Reise packen, um mir vor Ort selbst ein Bild zu machen.Das Buch macht Spaß und lädt immer wieder zum Reinblättern und Anschauen der schönen Bilder ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks