Neuer Beitrag

-nicole-

vor 2 Jahren

(17)

Ein Jahrmarkt in Bishop's Lacey! Das lässt sich Flavia de Luce natürlich nicht entgehen und freut sich auch ein paar vergnügliche Stunden. Doch dann setzt sie versehentlich das Zelt der Wahrsagerin Fenella in Brand. Aufgrund ihres schlechten Gewissens bietet Flavia der Frau an, mit ihrem Wohnwagen auf Buckshaw zu campieren, dem weitreichenden Anwesen der de Luces. Diese nimmt das Angebot dankend an. Nur wenig später findet Flavia heraus, dass die Wahrsagerin beschuldigt wird, vor Jahren ein Baby entführt zu haben. Ist an den Gerüchten etwas dran? Nachdem Fenella auch noch überfallen und es einen Toten gibt, ermittelt Flavia wieder - und ist der Polizei immer einen Schritt voraus...

Der dritte Fall für Flavia de Luce, einem außergewöhnlichen Mädchen, die auch weiterhin in ihrem kleinen Chemielabor fleißig experimentiert. Nebenbei rächt sich die Elfjährige noch an ihren älteren Schwestern, die ihr immer böse Streiche spielen und ist mit ihren Ermittlungen in dem neuen Mordfall der Polizei immer eine Nasenlänge voraus. Ein gelungener dritter Teil, der auch wie seine Vorgänger mit besonderem Charme, Witz und Humor geschrieben ist. Eine etwas andere Krimi-Reihe, ich finde sie toll!

Autor: Alan Bradley
Buch: Flavia de Luce - Halunken, Tod und Teufel
Neuer Beitrag