Alan Burt Akers

(28)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 11 Rezensionen
(2)
(11)
(9)
(4)
(2)

Lebenslauf von Alan Burt Akers

Alan Burt Akers ist eines der Pseudonyme des britischen Schriftstellers Henry Kenneth Bulmer.

Bekannteste Bücher

Die Scorpio Bänder

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Waffenbrüder Von Antares,

Bei diesen Partnern bestellen:

Geheimnisvolles Scorpio

Bei diesen Partnern bestellen:

Die fliegenden Städte von Antares

Bei diesen Partnern bestellen:

The Spikatur Cycle

Bei diesen Partnern bestellen:

The Jikaida Cycle

Bei diesen Partnern bestellen:

Wildes Scorpio

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Werwölfe von Kregen

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Masken von Scorpio

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Verbündeten von Antares

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Bestien von Antares

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Sieg für Kregen

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Leben für Kregen

Bei diesen Partnern bestellen:

Goldenes Scorpio

Bei diesen Partnern bestellen:

Delia von Vallia

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ein Schwert für Kregen" von Alan Burt Akers

    Ein Schwert für Kregen
    rallus

    rallus

    15. December 2010 um 15:26 Rezension zu "Ein Schwert für Kregen" von Alan Burt Akers

    Noch immer lebt Dray Prescot fern von Vallia in der Verbannung, während die Heimat unter der Knute fremder Horden ächzt. Sobald das Reich in Frieden geeint ist, sein Sohn Drak den Thron errungen hat, will er sich des Herrschertitels entledigen. Doch die Herren der Sterne, seine unerbittlichen Auftraggeber, haben anderes mit ihm vor und schicken ihn zum Südkontinent Havilfar, wo schier unlösbare Aufgaben seiner harren. Jikaida heißt das Spiel - verwandt dem irdischen Schach -. dem ganz Kregen verfallen ist. und bald erkennt Dray ...

    Mehr
  • Rezension zu "Geheimnisvolles Scorpio" von Alan Burt Akers

    Geheimnisvolles Scorpio
    rallus

    rallus

    13. December 2010 um 12:18 Rezension zu "Geheimnisvolles Scorpio" von Alan Burt Akers

    Verrat bahnt sich an unter dem Deckmantel äußeren Friedens. Die Chyyanisten, religiöse Eiferer, streben nach welticher Macht; und die Racter, ein hochmütiges Volk, das dem Herrscher nur zum Schein huldigt, verfolgt in Wahrheit nur ein Ziel: die Gewalt über Vallia, den schönsten Kontinent Kregens, im Handstreich an sich zu reißen. Wie schon oft bleibt Dray Prescot nichts anderes übrig als in die Rolle eines vagabundierenden Söldners zu schlüpfen, um unerkannt besser gewappnet zu sein für den tödlichen Kampf gegen übermächtige ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Leben für Kregen" von Alan Burt Akers

    Ein Leben für Kregen
    rallus

    rallus

    09. December 2010 um 15:25 Rezension zu "Ein Leben für Kregen" von Alan Burt Akers

    Vallia, die Heimat von Prescots Gattin Delia, ächzt unter der Herrschaft fremder Horden, die dem mächtigen Zauberer Phu-Si-Yantong unterstehen. Aus der Verbannung versucht eine Handvoll verwegener Gefährten die Reste des Heers zu sammeln und den unterdrückten Landsleuten Freiheit und Frieden zu bringen. Doch die Feinde sind allgegenwärtig: Gepanzerte Söldner. eine fliegende Armada, schwarze Magie und Intrigen versuchen jede Offensive zu Fall zu bringen. Am niederträchtigsten jedoch wütet Ros die Klaue gegen Dray und seine Männer: ...

    Mehr
  • Rezension zu "Goldenes Scorpio" von Alan Burt Akers

    Goldenes Scorpio
    rallus

    rallus

    08. December 2010 um 11:31 Rezension zu "Goldenes Scorpio" von Alan Burt Akers

    Prescots glückliche Verbindung mit Delia, der Prinzessin Majestrix von Vallia, ist in höchster Gefahr. Der berüchtigte Phu-Si-Yantong, ein mächtiger Zauberer aus Loh. droht Delias Vater, den Herrscher von Vallia, zu ermorden und die Macht an sich zu reißen. Um das nackte Leben zu retten, fliehen Dray Prescot und seine Familie in letzter Minute aus dem brennenden Vondium, der Hauptstadt des Landes. Inzwischen 18.Band und letzter des zweiten Scorpio Zyklus. Guter Abschluss der zweiten Scorpio Reihe. In einem Unterschlupf im Exil ...

    Mehr
  • Rezension zu "Wildes Scorpio" von Alan Burt Akers

    Wildes Scorpio
    rallus

    rallus

    06. December 2010 um 16:10 Rezension zu "Wildes Scorpio" von Alan Burt Akers

    Um die Bewohner von Nikzm zu befreien, nimmt Dray Prescot den Kampf gegen die fischköpfigen Ungeheuer auf, ein schier aussichtloses Unterfangen. Da taucht Zena Iztar auf, jene übernatürliche Frau, der Dray auf der Erde schon einmal begegnete, und mit ihrer Unterstützung besiegt er die tückischen Katakis. Doch da gibt es neuen Aufruhr: Die machthungrige Melekhi versucht den Herrscher von Vondium langsam zu vergiften. In letzter Minute kann der todkranke Greis flüchten. Das Heilwasser des heligen Teichs von Aphrasöe soll ihm die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Krozair von Kregen - 14.Roman der Saga von Dray Prescot" von Alan Burt Akers

    Krozair von Kregen
    rallus

    rallus

    02. December 2010 um 13:54 Rezension zu "Krozair von Kregen - 14.Roman der Saga von Dray Prescot" von Alan Burt Akers

    An die Ruderbank einer Sklavengaleere gekettet, erinnert sich Dray alter Erfahrungen, und durch einen tollkühnen Trick befreit er sich aus der Knechtschaft. Ein kostbares Langschwert der Krozair gelangt ihm als Beute in die Hände; damit scheinen seine Rettung und die Rückkehr nach Magdag garantiert. Doch unvermutet findet er seinen Sohn Jaidor - der seinen Vater nach dem Ratschluss der Herren der Sterne niemals kennenlernen durfte - in Todesgefahr und rettet ihm mit knapper Not das Leben. Nachdem er den grausamen Genod von Magdag ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Abtrünnigen von Kregen" von Alan Burt Akers

    Die Abtrünnigen von Kregen
    rallus

    rallus

    02. December 2010 um 13:21 Rezension zu "Die Abtrünnigen von Kregen" von Alan Burt Akers

    König Genod von Magdag dringt mit einem neuen Heer am Binnenmeer vor. Was weder der König noch Dray Prescot wissen: Gafard, die rechte Hand des Königs, ist mit Drays Tochter Velia verheiratet. Um auf dem Rücken eines verwundeten Sattelfvogels zu fliehen, läßt der König Velia rücksichtslos zu Tode kommen. Dray Prescot, unter dem Decknamen Gadak in die Kämpfe verwickelt, bleibt mit der toten Tochter in den Armen zurück. Als Rudersklave der Oberherren von Magdag sieht er einem ungewissen Schicksal entgegen. 13.Buch der Serie, Dray ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Gezeiten von Kregen" von Alan Burt Akers

    Die Gezeiten von Kregen
    rallus

    rallus

    01. December 2010 um 16:53 Rezension zu "Die Gezeiten von Kregen" von Alan Burt Akers

    Für fünfundzwanzig schreckliche Jahre wird Dray Prescot auf die Erde Verbannt - für einen Mann von geringerem Format hätte dies das Ende bedeutet. Als er endlich freudig zum großen Binnenmeer von Kregen, dem Auge der Welt, zurückkehrt, muß er erfahren, daß man ihn aus dem Orden der Krozairs von Zy ausgestoßen hat. Dennoch ist er fest entschlossen, auf jede Reche zu verzichten, um zu seiner Frau Delia und seinen Kindern zurückzukehren. Doch Kregen ist zu wild und gefahrvoll, um einen Kämpfer wie Dray Prescot zur Ruhe kommen zu ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die fliegenden Städte von Antares" von Alan Burt Akers

    Die fliegenden Städte von Antares
    rallus

    rallus

    29. November 2010 um 11:55 Rezension zu "Die fliegenden Städte von Antares" von Alan Burt Akers

    Die wahnsinnige Königin Thyllis von Hamal stellt die größte Bedrohung des Friedens auf Havilfar dar. Dray Prescots Aufgabe ist es, ihre Expansionsgelüste mit Hilfe der vallianischen Armada in die Schranken zu weisen. Nach kräftezehrendem Vorgeplänkel gelingt es ihm und seinen Bundesgenossen. Hamal in der Schlacht von Jholaix zu besiegen. Doch die Friedensverträge zwischen Siegern und Besiegten stehen auf schwachen Füßen. Und wer die Herren der Sterne so gut kennt wie Dray Prescot der weiß, daß seine Heimkehr nach Esser Rarioch ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Rächer von Antares" von Alan Burt Akers

    Der Rächer von Antares
    rallus

    rallus

    29. November 2010 um 11:35 Rezension zu "Der Rächer von Antares" von Alan Burt Akers

    Kopfüber stürzt sich Dray Prescot auf dem kregischen Kontinent Havilfar in lebensgefährliche Abenteuer. Er überlistet die Menschenjäger von Antares, kämpft in der Arena von Huringa und schwingt sich zum König von Djanduin auf. Doch Hamal, der mächtigste Staat auf Havilfar unter seiner verrückten Königin Thyllis, versucht die Nachbarvölker unter sein Joch zu zwingen. Unter dem Decknamen Hamun ham Farthytu schleicht sich Dray Prescot als Spion ins Land und lüftet endlich das Geheimnis der Flugboote, auf die sich die hamalische ...

    Mehr
  • weitere