Alan Campbell Blood Night

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(2)
(8)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Blood Night“ von Alan Campbell

Eine Welt der Finsternis und ein unerbittlicher Kampf zwischen Göttern und Dämonen drohen die Menschheit zu vernichten Die Pforten zur Hölle sind geöffnet und der Weg ist frei für Kreaturen, wie sie niemand zuvor je gesehen hat – und wie man sie nie zu Gesicht bekommen sollte. Sie drohen, die Welt in ein einziges Schlachtfeld zu verwandeln. Mittendrin, gefangen zwischen sich bekriegenden Göttern und gefallenen Engeln, versuchen die Menschen, sich vor dem sicheren Tod zu retten. Ihre einzige Hoffnung: die ehemalige Assassine Rachel. Sie will die Welt retten, doch selbst das Opfer ihres Lebens könnte dafür nicht ausreichen ...

Wundervolles Ende einer wundervollen Dark-fantasy Reihe. Ich liebe den finalen Showdown.

— Destroya

Stöbern in Fantasy

Angelfall - Am Ende der Welt

Okay. Meine Erwartungen waren nur viel höher, da die ersten beiden Bände viel mehr als nur okay waren. Die Protas waren leider klischeehaft.

schokigirl

Bird and Sword

Das Buch war so unglaublich fesselnd, ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Es hat mich praktisch in seinen Bann gezogen.

Raffaela_Desel

Die Chroniken von Azuhr - Der Verfluchte

Ich will nicht, dass es endet!!! Der Auftakt der Chroniken von Azuhr ist so großartig, so spannend. Ein Spiegel, der zum Nachdenken anregt.

Fantasie_und_Träumerei

Secrets - Das Geheimnis der Feentochter

Ein Buch mit Potential :) Hat mich aber nicht 100%ig überzeugt, da manche Szenen zu langatmig waren und vieles vorhersehbar :o

Kristja

Der Wortschatz

Ein kluges, liebevolles Buch mit großartigen Illustrationen und einem Hauch von Alice im Wunderland...

Ayda

In der Liebe ist die Hölle los

Es ist teuflisch gut!

MitsukiNight

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der finale Showdown

    Blood Night

    Monika_Grasl

    Der dritte Teil zeichnet sich durch eine Sache aus. Verwirrung. Ich hab das Buch zwei mal gelesen. Was daran lag, dass ich nicht gleich durchblickte. Allerdings muss man dem Band wirklich Zeit geben, um alles richtig zu begreifen. Ich will hier gar nicht viel über den Inhalt erzählen, da die Gefahr besteht mehr preis zu geben, als beabsichtigt. Eines jedoch ist klar, nach dem Ende überkam mich für einen kurzen Moment Wehmütigkeit und ein Gefühl der Unvollständigkeit. Aber andererseits kann man durchaus sagen, dass es gut ist mit diesem Band einen Schlussstrich unter die Trilogie zu setzen. Ansonsten wäre es wohl nur unglaubwürdig und langatmig geworden. Fazit: Ein guter Abschluss einer hervorragenden Reihe, die jedoch an der einen oder anderen Stelle ihre Schwächen aufweist. Und trotzdem. Wenn man die Vorgänger gelesen hat ist der Drang zu erfahren wie es ausgeht einfach unüberwindbar.

    Mehr
    • 2

    AmberStClair

    30. December 2014 um 17:01
  • Rezension zu "Blood Night" von Alan Campbell

    Blood Night

    Matschschaufel

    05. November 2010 um 16:23

    Der letzte Band der Trilogie um den Engel Dill und seine Gefährten, und leider auch der schlechteste in der Reihe. Wie zuvor leitet Campbell mehrere Handlungsstränge parallel her, was diesmal aber nicht genial, sondern eher unkoordiniert wirkt, mysteriöses und geheimnisvolles wirkt in diesem Teil enttäuschend berrechenbar oder wird gar nicht weiter erläutert. Die Spannungskurven reißen ab und man denkt, er leide an kreativer Impotenz, als er das Buch beendet. War ich noch so heiß und mitfiebernd bei den Vorgängern, genauso enttäuscht war ich dieses mal. Schade. Sehr schade.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks