Alan Isler Goetzens Bilder

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(1)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Goetzens Bilder“ von Alan Isler

Die tragikomische Geschichte des an einem New Yorker College lehrenden Dozenten für Englische Literatur Nicholas Goetzen. "Hier wird eine bittere Verulkung des literaturkritischen Betriebs verknüpft mit einer ernsthaften Erzählung über die Suche nach Identität. Es liegt eine köstliche Ironie in Islers trockenem Porträt eines Mannes, der sein Leben dem Streben nach Wahrheit widmet, selbst wenn er eine Lüge lebt. (Publishers Weekly.) (Quelle:'Flexibler Einband')

Verwirrung stiften von der ersten bis zur letzten Seite! Das ist definitiv das Motto dieses Werkes.

— kassandra1010

Stöbern in Romane

Eine Liebe in Apulien

unterhaltsam, romantisch und auch etwas spannend

vronika22

Kraft

Ein pseudo-intellektueller mit Verweisen gespickter Roman über einen Pessimisten in der Midlife-Crisis. Klischeehaft & neoliberal.

simone_richter

Das schönste Mädchen der Welt

typisch nostalgisch und lebensecht. Figuren, die nicht das Leben manifestieren, sondern das Leben sind. Klassisch - Fantastisch!

Literatur-Universum

Das Eis

Ein Ökothriller mit dem Thema Arktis, der sich um das Thema Umweltschutz und Machtinteressen dreht

johanna21

Der Letzte von uns

Gute Story-mehr Dialoge hätten diesem Buch gut getan. So bleibt man als Leser zu distanziert. Auch die Charaktere sind zu undifferenziert.

Gwendolyn22

Die Ermordung des Commendatore Band 1

Gewohnt gut! Wunderbares Buch - kann man nicht in Worte fassen, selber lesen!

Herzensbuecher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Irrungen und Wirrungen

    Goetzens Bilder

    kassandra1010

    25. November 2016 um 21:51

    Alan Isler, ein Meister der Ironie und Selbstironie lässt mit Goetzens Bilder kein gutes Haar an der Literaturbranche. Es geht um unglaubliche Affären, seltsame Vermutungen und irrsinnige Verstrickungen, bis der Leser eigentlich gar nicht mehr so genau weiß, was er da gerade gelesen hat. Verwirrung stiften von der ersten bis zur letzten Seite! Das ist definitiv das Motto dieses Werkes.

  • Rezension zu "Goetzens Bilder" von Alan Isler

    Goetzens Bilder

    Saari

    15. March 2009 um 12:38

    Goetzens Bilder ist wahrlich skurril und außergewöhnlich, aber genau das machte für mich den Reiz dieses Romans eines mir bislang unbekannten Schriftstellers aus. Die Geschichte fesselt vom ersten Moment an und ich konnte mich oftmals nicht losreißen angesichts der zahlreichen faszinierenden und spannenden Wendungen, die dieses Buch nahm.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks