Alan Moore V wie Vendetta Absolute Edition

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „V wie Vendetta Absolute Edition“ von Alan Moore

Auf 999 Exemplare limitierte neue Edition im eleganten, stabilen Schuber mit vielen Extras: exklusives Bonus-Material wie Silent-Art-Seiten der Original-Serie und Original-Cover und –Backcover, umfangreicher Anhang mit Skizzen und Entwürfen, nummerierte V-Maske

Einer meiner absoluten Lieblingscomics!

— Persephone22

Stöbern in Comic

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Könnte ich 1000 00 ⭐Sterne vergeben würde ich dies tun, einfach nur WOW WOW WOW mein highlight des Jahres 2017 💕💕💕💕

Shaaniel

Dreamin' Sun 1

Die Konstellationen der Personen, das Setting und weil es von Ichigo Takano ist, verspricht eine packende Geschichte!

Sirene

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Eine wunderbare Umsetzung des Buches "Die Stadt der träumenden Bücher" - ein bildgewaltiges Abenteuer

kleeblatt2012

Das Tagebuch der Anne Frank

Ansprechende Adaption zum Graphic Diary, durch die starke Zusammenstreichung der Vorlage entstehen aber leider manchmal Lücken und Holperer.

Irve

Auweia!

Eine witzige Cartoonsammlung zum täglichen Schmunzeln. Einfach und genial!

DonnaVivi

Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 1

Ich habe viel gelernt!

Traubenbaer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "V wie Vendetta Absolute Edition" von Alan Moore

    V wie Vendetta Absolute Edition

    semikolon

    12. August 2011 um 10:12

    »Remember, remember the 5th of November..« Ein mit nuklearen Waffen geführter Dritter Weltkrieg erschüttert die Welt. Schwarze, Homosexuelle, Intellektuelle und ähnlich „Andersartige“ finden in Konzentrationslagern ihr Ende. So genannte »Umerziehungslager« werden ins Leben gerufen, um einen Ort zu schaffen, an dem ungestört medizinische Experimente an ausgesuchten Probanden durchgeführt werden können. Nachdem England in diesem Krieg nur knapp verschont wird, erlangt eine faschistische Partei die Macht über das Volk. Mit Hilfe eines ausgeklügelten Überwachungssystems hat das Regime die absolute Kontrolle über seine Schäfchen. Der so genannte »Kopf« ist die Schaltzentrale und die ausführenden Organe sind die Augen, Ohren, die Nase und der Mund sowie die Finger. Alles harmlose Bezeichnungen für lückenlose Kameraüberwachung, akkurate Telefonüberwachung rund um die Uhr, dreiste Nachrichtenmanipulation und eine skrupellose Geheimpolizei. Der als Guy Fawkes verkleidete Terrorist V katapultiert sich förmlich ins Geschehen, indem er das Parlamentsgebäude in die Luft sprengt und somit eine Reihe von Taten begeht, die der Regierung Rätsel aufgeben. So wird z.B. der wichtigste Rundfunksprecher, »die Stimme der Vorsehung« entführt, fünf Fingermänner werden ermordet aufgefunden und nach und nach werden immer mehr Leichen zu Tage gefördert. Mit der Zeit geht den Ermittlern auf, dass V nicht willkürlich tötet. Alle seine Opfer waren zur gleichen Zeit als Personal im »Umerziehungslager« Larkhill aktiv. Was das mit V zu tun hat? Er war Insasse dieser Einrichtung und hat als Einziger überlebt, nachdem er selbst das Lager mit einem Napalmangriff dem Erdboden gleich machte. Dieser Feldzug geschieht demnach aus purer Rachsucht.. Wer erfahren will, wie es weiter geht und endet, muss selbst lesen! Dieser Comic ist gespickt mit Symbolik jedweder Art. Um nur ein paar wenige zu nennen: (1) V trägt die Maske von Guy Fawkes (der Mann, der am 05. November 1605 den englischen König und somit die Regierung stürzen wollte). (2) Der Buchstabe V ist im römischen das Symbol für die Ziffer 5, welche die Zellennummer von V's Haftraum in Larkhill war. (3) Die Rosen, die V bei den Opfern hinterlässt heißen Violette Carson (4) und sein Motiv für die Ermordung so vieler Menschen: Vendetta! Alan Moore und David Loyd haben ein Meisterwerk geschaffen, welches als Pflichtlektüre gelten sollte. Eine Graphic Novel, die die Grundrechte eines jeden Menschen auffasst, den Gegensatz von Macht und Freiheit darstellt und das Individuum selbst in den Mittelpunkt des Geschehens stellt. »Strength through purity - Purity through faith«

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks