Alan Warner

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(8)
(3)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Can's Tago Mago

Bei diesen Partnern bestellen:

Their Lips Talk of Mischief

Bei diesen Partnern bestellen:

The Deadman's Pedal

Bei diesen Partnern bestellen:

The Deadman's Pedal

Bei diesen Partnern bestellen:

The Man Who Walks

Bei diesen Partnern bestellen:

The Deadman's Pedal

Bei diesen Partnern bestellen:

100 Lead Licks for Guitar

Bei diesen Partnern bestellen:

The Stars in the Bright Sky

Bei diesen Partnern bestellen:

STARS IN THE BRIGHT SKY

Bei diesen Partnern bestellen:

SHAREHOLDER VALUE EXPLAINED

Bei diesen Partnern bestellen:

THE MAN WHO WALKS

Bei diesen Partnern bestellen:

The Worms Can Carry Me to Heaven

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Soprane

Bei diesen Partnern bestellen:

Morvern Callar, Film Tie-In

Bei diesen Partnern bestellen:

Hin und Weg

Bei diesen Partnern bestellen:

The Sopranos

Bei diesen Partnern bestellen:

The Sopranos

Bei diesen Partnern bestellen:

Country Guitar

Bei diesen Partnern bestellen:

Beyond the Bottom Line

Bei diesen Partnern bestellen:

Change and the Bottom Line

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Morvern Callar, Film Tie-In" von Alan Warner

    Morvern Callar, Film Tie-In
    Marcus_Krug

    Marcus_Krug

    21. March 2012 um 12:52 Rezension zu "Morvern Callar, Film Tie-In" von Alan Warner

    Es geht um Morvern Callar, wie der Titel des Buches unschwer erkennen läßt. "Callar", wie die Ich-erzählende Protagonistin im Verlauf des Buches erfährt, bedeutet auf Spanisch "zum Schweigen bringen" oder auch "verschweigen". Damit sei allerdings auch schon etwas über das Buch gesagt. Denn das Buch läßt viele Fragen offen, was aber der Qualität dieser Carakterstudien aber absolut keinen Abbruch tut. Es geht, wie gesagt, um Morvern, die ihren Freund tot in der Wohnung auffindet. Eine Diskette enthält einen von ihm geschrieben ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Soprane" von Alan Warner

    Die Soprane
    kfir

    kfir

    03. November 2007 um 12:11 Rezension zu "Die Soprane" von Alan Warner

    Wild und realistisch - ein herrlicher Spass Ein Chor einer schottischen katholischen Mädchenschule fährt aus der tiefsten Provinz in die Stadt. Statt um den Gesangswettbewerb geht es den Mädels primär auch darum, ihre Wünsche auszuleben - shoppen, tanzen gehen, Alkohol trinken, Männer anlachen. Und manches passiert ganz anders als gedacht. Das alles wird mit viel Liebe zum Detail, sehr lebhaft und humorvoll aus der Sicht der pubertierenden Mädchen erzählt, mit all ihren Wünschen und Hoffnungen, die so oft nicht erfüllt werden. ...

    Mehr