Alan Weisman

(182)

Lovelybooks Bewertung

  • 366 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 20 Leser
  • 38 Rezensionen
(49)
(62)
(58)
(8)
(5)

Lebenslauf von Alan Weisman

Alan Weisman, Jahrgang 1947, ist neben seiner Journalistentätigkeit, für die er zahlreiche Länder bereiste, auch leidenschaftlicher Schriftsteller. Sein Debüt feierte er mit dem Buch "We, Immortals", das 1986 veröffentlicht wurde. Nebenbei arbeitet er als Dozent für internationalen Journalismus an der Universität von Arizona. Heute lebt Alan Weisman mit seiner Frau in Tucson.

Bekannteste Bücher

Countdown: Hat die Erde eine Zukunft?

Bei diesen Partnern bestellen:

Gaviotas

Bei diesen Partnern bestellen:

Gaviotas

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Welt ohne uns

Bei diesen Partnern bestellen:

Odliczanie

Bei diesen Partnern bestellen:

Countdown

Bei diesen Partnern bestellen:

World Without Us

Bei diesen Partnern bestellen:

THE WORLD WITHOUT US

Bei diesen Partnern bestellen:

An Echo in My Blood

Bei diesen Partnern bestellen:

Gaviotas

Bei diesen Partnern bestellen:

Prince of Darkness : Richard Perle

Bei diesen Partnern bestellen:

LA Frontera

Bei diesen Partnern bestellen:

Lone Star

Bei diesen Partnern bestellen:

The World Without Us

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Die Königschroniken: Ein Reif von Eisen" von Stephan M. Rother

    Ein Reif von Eisen

    Stephan M. Rother

    zu Buchtitel "Ein Reif von Eisen" von Stephan M. Rother

    Hallo liebe Lesenden,ja, ich bin’s. Wie der eine oder die andere bereits mitbekommen hat, ist des Autors Inkarnation ja immer mal im Fluss, von Stephan M. Rother zu Benjamin Monferat und wieder zurück. Gleich unter welchem Namen er nun aber firmiert, der Vielfältige: Wenn eine neue, spektakuläre Geschichte ansteht, wird er es sich auch unter Androhung körperlicher Gewalt nicht nehmen lassen, gemeinsam mit Euch die faszinierende Welt des neuen Werkes zu entdecken. Langer Rede, kurzer Sinn: Ich lade Euch ein zu einer Reise in die ...

    Mehr
    • 1004

    Stephan M. Rother

    21. October 2017 um 02:10
    Beitrag einblenden
    Angela_Michel schreibt Und wieder bin ich eingetaucht in neue Welten. Rabenstadt, düster, trist und voller Gefahren. Erinnert mich irgendwie an ein, ich weiß gerade nicht, wie ich es beschreiben soll,.... ...

    Einer von ganz vielen Einflüssen aus dem Sachbuch-Bereich: Die Welt ohne uns. Fantasy macht das ja häufig, dass sie die reale Welt spiegelt, mal ganz offen, mal eher versteckt. In unserem Buch ...

  • Was wenn alle Menschen plötzlich weg wären

    Die Welt ohne uns

    juttahammer

    02. October 2017 um 10:02 Rezension zu "Die Welt ohne uns" von Alan Weisman

    Alan Weisman hat mit großem Aufwand und einer beeindruckenden Detailtreue recherchiert was passieren würde, wenn die Menschn plötzlich von diesem Planeten verschwinden. Bereits nach wenigen Tagen, die unsere elektrischen Anlagen nicht mehr arbeiten und für den aktuellen Ist-Zustand der zivilisierten Welt sorgen würden, wären erste Auswirkungen zu spüren. Die Natur würde sich nach und nach die anthropogen überprägte Welt zurückerobern. Pflanzen durchbrechen spätestens nach einem Jahr die asphaltierten Flächen, Wildtiere erobern ...

    Mehr
  • Aufrüttelnd und interessant

    Countdown

    WildRose

    31. March 2015 um 22:24 Rezension zu "Countdown" von Alan Weisman

    In "Countdown" beschäftigt sich Autor Alan Weisman mit einem großen globalen Problem, das jedoch sehr oft totgeschwiegen oder einfach beiseitegedrängt wird, als handle es sich dabei bloß um eine Kleinigkeit. Dabei geht es um eine große Sache, um Zahlen jenseits unserer Vorstellungskraft. Weisman schreibt nämlich über die Überbevölkerung der Erde durch uns Menschen. Und die Zahlen steigen weiter, was bedeutet, das zukünftig noch viel mehr Menschen (derzeit etwa eine Milliarde, Tendenz wachsend) Hunger leiden müssen. Auch das ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 8480
  • Gewinnt die Lieblingsbücher des LovelyBooks-Teams aus dem Jahr 2014!

    Wurfschatten

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Wurfschatten" von Simone Lappert

    In diesem Jahr hat das LovelyBooks-Team wieder fleißig gelesen und dabei tolle Bücher entdeckt. Natürlich möchten wir euch auch 2014 nicht vorenthalten, welche Bücher uns am meisten begeistert, berührt und gefesselt haben. Deshalb findet ihr hier nun jeweils das Lieblingsbuch von allen Teammitgliedern aus diesem Jahr. Ein glücklicher Gewinner darf sich später über ein Buchpaket mit allen 12 Büchern freuen und damit eine wunderbare Lesezeit verbringen. Unsere Buchtipps: 1. Jules1988 empfiehlt: "Miss Blackpool" von Nick Hornby Mein ...

    Mehr
    • 755
  • Rezension zu "Die Welt ohne uns" von Alan Weisman

    Die Welt ohne uns

    bibliophilist1985

    30. November 2014 um 20:27 Rezension zu "Die Welt ohne uns" von Alan Weisman

    Eine Goldgrube an Ideen für durch Science Fiction- und Weltuntergansszenarien affektierte Leser, die die verschiedensten Aspekte des Zahnes der Zeit nach einem fiktionalen Aussterben der Menschen beschreibt. Die Erläuterung beginnt mit den unmittelbaren Folgewirkungen nach Tag X, wobei eingehende Zimmerpflanzen und mit Wasser vollaufende Bergwerke und Infrastrukturen wie U-Bahnen zu den ersten Begleiterscheinungen zählen, bevor den Notstromaggregaten in sämtlichen, für die Aufrechterhaltung einer westlichen Industriegesellschaft ...

    Mehr
  • "Gaviotas. Ein Dorf erfindet die Welt neu" von Alan Weisman

    Gaviotas

    Jacynthe

    30. May 2014 um 12:39 Rezension zu "Gaviotas" von Alan Weisman

    Inhalt Das Dorf Gaviotas, mitten in der unfruchtbaren Savanne Kolumbiens gelegen, verkörpert eine Vision: die Vision, eine Welt zu erschaffen, in der die Menschen im Einklang mit der Natur leben und mit Technologie, die für alle erschwinglich und möglich ist. Auch und vor allem für Dritte Welt Länder. Meine Meinung Um ehrlich zu sein hatte ich etwas anderes von diesem Buch erwartet. Unter Gaviotas hatte ich mir eine Art romantische Hippie-Kommune vorgestellt, die versucht, weitgehend autark zu leben und sich aus etwas wie stillem ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Welt ohne uns" von Alan Weisman

    Die Welt ohne uns

    Ines_Mueller

    Rezension zu "Die Welt ohne uns" von Alan Weisman

    Alan Weismans "Die Welt ohne uns" ist ein Buch, das mir sofort ins Auge fiel, als ich es das erste Mal sah. Darin erläutert der Autor die Frage, wie eine Welt ohne den Menschen aussähe und ob sich die Natur von der Krankheit Mensch erholen würde. Dabei untersucht er die unterschiedlichen Hinterlassenschaften unserer Zivilisation wie Kunststoffe, radioaktive Stoffe und unsere Bauten. Die Antwort auf diese Frage ist einerseits erstaunlich, aber auch frustrierend und wird auf knapp vierhundert Seiten beantwortet. Dafür hat Alan ...

    Mehr
    • 2

    Arun

    08. March 2014 um 00:54
  • Hat die Erde eine Zukunft ?

    Countdown: Hat die Erde eine Zukunft?

    WinfriedStanzick

    07. October 2013 um 13:48 Rezension zu "Countdown: Hat die Erde eine Zukunft?" von Alan Weisman

    Alan Weismann, Countdown. Hat die Erde eine Zukunft, Piper 2013, ISBN 978-3-492-05431-7 Die massive Bevölkerungsexplosion der Menschheit stellt unser aller Zukunft vor ernste Probleme. Wenn die Menschheit weiter so wächst, wird der Titel des letzten Buches von Alan Weisman sicher in Erfüllung gehen: „Die Welt ohne uns“. Während Stephen Emmott in seinem zeitgleich mit „Countdown“ erschienenen Buch “Zehn Milliarden“ den dramatischen Anstieg der Weltbevölkerung noch in diesem Jahrhundert, beschreibt, der die Welt an den Abgrund und ...

    Mehr
  • Eine Erde ohne Menschen

    Die Welt ohne uns

    Sonnenwind

    04. August 2013 um 13:17 Rezension zu "Die Welt ohne uns" von Alan Weisman

    Wohl jeder hat sich schon überlegt, wie lange der Mensch noch auf diesem Planeten existieren kann. Sieht schlecht aus. Und weg können wir auch (noch) nicht, denn wir haben schlicht nicht die Möglichkeiten. Alan Weisman geht in diesem Buch der Frage nach, wie die Welt aussehen würde, wenn der Mensch von einem Moment auf den anderen verschwinden würde und nach welchem Zeitraum die Umstände sich in welcher Weise verändert hätten. Der erste Teil ist sehr beeindruckend: Eine Zeitleiste über das Aussehen der Erde, 50, 100, 500 oder ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks