Alastair Gunn Der Valentinsmörder

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Valentinsmörder“ von Alastair Gunn

DCI Antonia Hawkins ist nur knapp einem Serienmörder entkommen und leidet unter schweren körperlichen und seelischen Verletzungen. Doch für Erholung ist keine Zeit, denn kaum ist sie wieder zurück im Londoner Kommissariat, erreicht sie eine schockierende Nachricht: Eine junge Frau wurde am Valentinstag mit einem Hammer erschlagen. Die Tote, Samantha Philips, war gerade aus dem Gefängnis entlassen worden – sie hatte den Mann erstochen, der sie vor einiger Zeit vergewaltigt hatte. Antonia muss alles daran setzen, den Valentinsmörder zu finden, denn schon bald taucht ein zweites Opfer auf ...

Auf jeden Fall besser als Band 1. Mit einer deutlich reiferen Protagonistin und einem spannendem Ende.

— LeseBlick
LeseBlick

Stöbern in Krimi & Thriller

In tiefen Schluchten

eine schöne Geschichte- jedoch nicht wirklich ein Krimi

katrin297

Hasenjagd

Megagut, mitreißend und spannend wie üblich. Mich hat's unterhalten.

ClaraOswald

Freier Fall

Einfach toll <3 Rasant, spannend und einfach fesselnd

Yunika

Die Bestimmung des Bösen

ZU biologisch. Wer sich nicht insbesondere dafür interessiert, wird oft zähen Texten ausgesetzt, die sich eingehend damit befassen. Schade.

Jewego

Die Fährte des Wolfes

Das Autorenduo hat einen starken Thriller geschaffen, der durch seinen speziellen Protagonisten und die tiefgehende Thematik auflebt.

Haliax

Finster ist die Nacht

Ein kaltblütiger Mord in Montana - Nichts für schwache Nerven!

mannomania

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/ http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost. 7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert. Viel Spaß und viel Erfolg! Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden: http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/ Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145 Zwischenstand: 1591 Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99 Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3931
    kubine

    kubine

    01. December 2016 um 18:13
  • Der Hammermörder geht um - trifft es besser

    Der Valentinsmörder
    Filzblume

    Filzblume

    07. November 2016 um 15:44

    "Es war Bull, der wie unsichtbar unter der kaputten Straßenlaterne saß. Er war auf der Jagd. Von seinem Versteck aus hatte er einen optimalen Überblick über die Wohnungen." Der 2. Fall für DCI Antonia Hawkins, die nach einem traumatischen Erlebnis, kaum auf den Beinen ist, und unbedingt wieder arbeiten will. Mit Hilfe ihres Vaters verlässt sie das Krankenhaus auf eigene Gefahr. Ihr Kollege im Job Mike und Partner belügt sie hinsichtlich ihrer Konstitution. Sie hat Angst um ihren Job, möchte sich ablenken, um nicht an die Vergangenheit zu denken- denn sie wäre fast einem Serienmörder zum Opfer gefallen. Während in London ein Mörder zuschlägt, gibt es einen Sprung in das Gefängnis nach Holloway zu Amanda Cain. Die soll entlassen werden, und wird beim Psychiater vorstellig. Dann wieder ein Sprung zu DCI Hawkins, die sich ihrer Vergangenheit stellen muss. Ja, dieses ewige Hin-und Herspringen zwischen den verschiedenen Schauplätzen und Figuren hat mir die Lesefreude geraubt. dabei ist die Story ganz passable. Der Charakter von Hawkins wird ganz gut beschrieben, leider auch ihre ständigen Gedanken an ihre Schmerzen, die sie erlitten hat und erleidet, warum sie erst mal in einem Rollstuhl zu ihrer Arbeit fährt, wie sie das macht; dann will sie keine Hilfe annehmen; belügt ihre Lieben... Sie ist im Zweifel mit sich und kann sich schwer auf den Fall konzentrieren... das geht lange so weiter. Ihr Posten ist wackelig, wie sie selbst auch. 3 Morde sind nun geschehen, Amanda legt sich endlich ins Zeug und kommt auf ihr altes Niveau zurück. Die Ermittlungen führen sie auch ins Gefängnis. Mehr möchte ich nicht verraten. Die letzte Hälfte des Buches fand ich spannender. Das Profil des Mörders setzt sich aus den einzelnen Kapitel zusammen. Einige Figuren sind oberflächlich beschrieben, was sehr schade ist. Ein durchschnittlicher Thriller mit einem fast überraschenden Ende.

    Mehr
  • Was hat der Titel mit der Story zu tun?...nicht viel!

    Der Valentinsmörder
    Igela

    Igela

    05. July 2016 um 14:42

    Detective Chief Inspector Antonia, Toni ,Hawkins ist nach einer Messerattacke im Krankenhaus.Sie stirbt fast vor lauter Langeweile ...und entlässt sich schlussendlich selbst. Just bei ihrer Rückkehr in den Job wird eine junge Frau mit einem Hammer erschlagen aufgefunden. Sam Phillips wurde am Valentinstag auf einem öffentlichen Platz gefunden.Doch sie soll nicht das einzige Opfer bleiben. Noch zwei weitere Opfer werden durch die selbe Methode getötet.Als sich herausstellt,dass alle drei im Gefängnis waren wird klar,dass ein Serienmörder sein Unwesen treibt . Toni und ihr Kollege Maik Maguise suchen nach der Verbindung. Dies ist der zweite Fall von Detektiv Hawkins und ihrem Team. Obwohl ich den ersten Fall nicht kenne, kam ich sofort und problemlos in die Geschichte und ihre Figuren hinein. Ab und zu wird ,und dies auch wegen der Verletzung Hawkins, der vordere Fall erwähnt...doch dies nur am Rande . Die Figur Hawkins hat mir sehr gefallen.Sie ist es auch, die dieser Geschichte Leben einhaucht. Etwas bärbeissig und gerade in Bezug auf ihre Familie mit schwarzem Humor gesegnet,ist sie toll gezeichnet. Die Geschichte braucht relativ lange bis sie in die Gänge kommt. Ich habe den ersten Mordfall geradezu herbei gesehnt. Endlich geschah etwas! Die Story wird in verschiedenen Erzählsträngen skizziert. In einem Strang, der kursiv geschrieben ist ,ein Teil des Lebens von Bull, dem Mörder.Dieser Strang, der mich sehr lange komplett verwirrt hat, da er scheinbar losgelöst vom Rest der Geschichte ist, habe ich als sehr langatmig empfunden.Da habe ich mich ertappt grosszügig zu überlesen. Ein Thriller, bei dem ich mich frage:Was soll dieser Titel? Ausser ,dass eines der Opfer am 14.Februar gefunden wurde,gibt es absolut keine Verbindung!

    Mehr
  • Band 2 ist eine Steigerung

    Der Valentinsmörder
    LeseBlick

    LeseBlick

    19. January 2016 um 08:11

    Inhaltsangabe DCI Antonia Hawkins ist nur knapp einem Serienmörder entkommen und leidet unter schweren körperlichen und seelischen Verletzungen. Doch für Erholung ist keine Zeit, denn kaum ist sie wieder zurück im Londoner Kommissariat, erreicht sie eine schockierende Nachricht: Eine junge Frau wurde am Valentinstag mit einem Hammer erschlagen. Die Tote, Samantha Philips, war gerade aus dem Gefängnis entlassen worden – sie hatte den Mann erstochen, der sie vor einiger Zeit vergewaltigt hatte. Antonia muss alles daran setzen, den Valentinsmörder zu finden, denn schon bald taucht ein zweites Opfer auf... Meine Meinung Der 2. Band einer Reihe „Der Adventkiller“ war im letzten Jahr der erste Band der Reihe und ich war unheimlich gespannt. Leider hat Band 1 nicht meine Erwartung umsetzen können, was vor allem an der Protagonistin gelegen hat. Weil sich so ein Charakter allerdings entwickeln kann, habe ich nun zum zweiten Band der Reihe gegriffen. Der Anfang ist nochmal eine kurze Rückblende auf Band 1, was ich hier super gut fand, denn gerade das Ende des „Adventkillers“ war mich nicht mehr gut in Erinnerung. Und dann habe ich schnell gemerkt, dass dieser Band anders ist, als sein Vorgänger, natürlich vor allem in Hinsicht auf Antonia Hawkins. Nachdem sie in Band 1 durch Nervosität, Unsicherheit, Unselbständigkeit und so weiter nicht geglänzt hat, hatte ich hier eine andere Antonia vor Augen. Geschwächt durch eine Verletzung sucht sie ihren Weg zurück in ihrem Job. Als Leser lernt man sie ein wenig mehr kennen und auch mögen und verstehen. Wo sie früher bei Überlegungen und Nervosität zur Zigarette gegriffen hat, wird heute gehandelt. Ein absoluter Pluspunkt und eine Steigerung. Der Schreibstil war sehr angenehm und gut lesbar. Auch die Kapiteleinteilung war sehr gut gewählt. Des Weiteren gibt es im zweiten Band einen Blickwechsel, das heißt zwei Erzählstränge. Zum einen über Antonia und den Fall und dann gibt es noch einen Part von Bull, abgehoben in kursiver Schrift. Wer Bull ist und seine Geschichte, war für mich anfänglich total verwirrend, aber hier spart sich der Autor die Aufklärung wirklich bis zum Schluss auf. Nachdem das Buch ein wenig brauchte, bis es in Fahrt kam und dann zwischenzeitlich immer mal wieder ins Stoppen kam, als Antonia Zukunftsängste äußerte, war das letzte Drittel einfach toll. Die Spannung nahm unheimlich zu und man war gespannt, wie es nun ausgeht. Die Idee im Gesamten und auch das Ende waren super und treten mit einigen interessanten Szenen auf. ____________________________________________________________ Die Verbindung zwischen den beiden Erzählsträngen hätte meiner Meinung nach noch ein wenig intensiver sein können bzw. müssen. Da der kursiv geschriebene Strang meist völlig aus dem Zusammenhang gerissen ist, reißt es den Leser immer wieder ein wenig aus der Geschichte heraus. Zudem hätte ich der ersten Hälfte des Buches einfach mehr passieren müssen. Es plätschert alles so vor sich hin. Man lernt zwar Antonia besser kennen, aber der Fall geriet zu sehr in den Hintergrund, weil ihre wankende führende Stelle bei der Polizei gefährdet war und dieser Gedanke immer wieder aufgegriffen wurde. Und auch die Wahl des Titels „Der Valentinsmörder“ hat sich im Verlauf des Buches total verloren. Schade. Mein Fazit Der zweite Band der Antonia Hawkins Reihe gefiel mir besser als Band 1. Allerdings war mir hier zwischenzeitlich das Leben von Antonia zu stark im Vordergrund und der Fall kam mir eindeutig zu kurz. In dieser Reihe gab es auf jeden Fall eine Steigerung mit dem zweiten Band. Ob der Autor in Band 3 nochmal einen draufsetzen wird?

    Mehr