Alastair Reynolds

 4.1 Sterne bei 200 Bewertungen
Autor von Unendlichkeit, Chasm City und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Alastair Reynolds

Sortieren:
Buchformat:
Alastair ReynoldsUnendlichkeit
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Unendlichkeit
Unendlichkeit
 (38)
Erschienen am 02.05.2006
Alastair ReynoldsChasm City
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Chasm City
Chasm City
 (28)
Erschienen am 06.12.2006
Alastair ReynoldsDie Arche
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Arche
Die Arche
 (22)
Erschienen am 04.06.2007
Alastair ReynoldsHimmelssturz
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Himmelssturz
Himmelssturz
 (22)
Erschienen am 01.03.2010
Alastair ReynoldsEwigkeit
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ewigkeit
Ewigkeit
 (20)
Erschienen am 01.07.2008
Alastair ReynoldsTräume von Unendlichkeit
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Träume von Unendlichkeit
Träume von Unendlichkeit
 (15)
Erschienen am 01.04.2005
Alastair ReynoldsOffenbarung
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Offenbarung
Offenbarung
 (13)
Erschienen am 03.12.2007
Alastair ReynoldsDas Haus der Sonnen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Haus der Sonnen
Das Haus der Sonnen
 (12)
Erschienen am 06.07.2009

Neue Rezensionen zu Alastair Reynolds

Neu
H

Rezension zu "Enigma" von Alastair Reynolds

Hat Längen
Hans-Dvor 7 Monaten

Eigentlich gut geschrieben. Leider sollte man die vorherigen Bände gelesen haben um die Vorgeschichte zu kennen. Man kann es auch so lesen, aber dann fehlt eben der Hintergrund. Die Reise in unbekannte Sonnensysteme und die Interaktion mit den mutierten Elefanten verdient aber Aufmerksamkeit. Es lohnt sich das Buch zu lesen, aber man muss sich schon durchkämpfen...  

Kommentieren0
0
Teilen
W

Rezension zu "Rache" von Alastair Reynolds

Spannendes, durchdachtes, kreatives Space-Sci-Fi-Abenteuer mit echten (!) Piraten.
wsnheliosvor 8 Monaten

Inhalt: Fura Ness gerät gegen ihren Willen in ein Weltraumabenteuer, an dessen Ende ein schwerer Schicksalsschlag wartet. Daraufhin sinnt sie nach Rache und schreckt vor nichts zurück, dieses Ziel zu erreichen.
Bevor ich über das tolle Buch spreche, möchte ich kurz einige Worte zum schrecklichen Titelbild verlieren. Was hat sich Nele Schütz Design dabei nur gedacht? Haben die das englische Original angeschaut und sich überlegt, dass es sicher keinen speziellen Grund gibt, weshalb das Raumschiff dort so aussieht und nicht anders? Das, was hier abgebildet ist, hat rein gar nichts mit dem Buch zu tun. Das hier ist ein generisches langweiliges Raumschiff, während im Buch coole untypische Schiffe mit gewaltigen Sonnensegeln beschrieben werden. Warum nicht auf dem Titelbild zeigen, was dieses Buch von anderen Space-Operas abhebt? Und dazu kommt noch ein irreführender Klappentext, der den Hauptcharakter gar nicht erwähnt, als hätte da jemand nur die ersten paar Kapitel des Buches gelesen.
Kommen wir also zum Buch selbst. Das erschaffene Universum ist sehr kreativ-innovativ, weshalb es eine spannende Entdeckungsreise darstellt. Die Mode, Kultur und Architektur sind sehr stark an die karibischen Piraten des 17. und 18. Jahrhunderts angelehnt, sogar die Raumschiffe mit ihren Sonnensegeln schauen gleich aus. Also Piraten der Karibik im Weltall. Das Buch erinnert stark an den Disney-Film Der Schatzplanet, der vielleicht sogar als Inspirationsquelle gedient haben mag.
Aber nicht nur das Universum ist toll, sondern auch der gewohnt gute Schreibstil von Reynolds sowie der spannende Plot. Vor allem das Ende gefällt mir, das ist sehr gelungen, eines der besten, das ich in letzter Zeit gelesen habe.
Fazit: Sehr zu empfehlen.


>>Hier<< geht es zum Originaltext und weiteren Rezensionen.

Kommentieren0
1
Teilen
StSchWHVs avatar

Rezension zu "Rache" von Alastair Reynolds

Hochspannender Sci-Fi Thriller
StSchWHVvor einem Jahr

(im englischen Original gelesen) Für mich eine Überraschung, weil einfach so aus dem Regal im Buchladen gegriffen... startete zuerst mit zwei jungen Mädchen als Hauptfiguren, was für mich verdächtig nach Standard-YA roch und mich fast schon vom Weiterlesen abgehalten hat. ABER! das Buch legt richtig schnell, richtig los. Reynolds hat den Plot voll im Griff und damit auch den Leser, der das Ding nicht mehr aus der Hand legen wird. Extrem spannend, absolut atemberaubend, was das Setting angeht, sehr blutig und mit überzeugenden, aber auch unerwarteten Charakteren. Wer jetzt noch nicht überzeugt ist, dem sag ich nur "Space Pirates"!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Dorothea61s avatar

Hallo,

in der Gruppe "Treffen Mainz, Frankfurt und Umgebung ab 2014" haben wir uns überlegt, gemeinsam ein Buch zu lesen. Dies ist also keine Leserunde, bei der man ein Buch gewinnen kann. 

Dafür gibt es aber keinen Zeitdruck, sondern jeder kann in seinem eigenen Tempo lesen, und man muss auch nicht sofort anfangen. Damit wir mehr Gelegenheiten haben, uns über das Buch auszutauschen, sind die Leseabschnitte nicht allzu umfangreich.

Wir haben uns für Science Fiction entschieden, weil die meisten von uns sich damit noch nicht so sehr befasst haben. Es sind aber darüber hinaus alle eingeladen, mitzulesen: Science-Fiction-Fans, solche, die es werden wollen, und solche, die sich einfach mal dafür interessieren.

Wir beginnen am Freitag, dem 1. August.

Viele Grüße

Dorothea61

 

Ajanas avatar
Letzter Beitrag von  Ajanavor 4 Jahren
Wir kommen wohl alle nicht zum Lesen was ;)
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 152 Bibliotheken

auf 32 Wunschlisten

von 10 Lesern aktuell gelesen

von 9 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks