Albana Kelmendi Sternschnuppenzauber

(32)

Lovelybooks Bewertung

  • 26 Bibliotheken
  • 14 Follower
  • 0 Leser
  • 19 Rezensionen
(26)
(4)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sternschnuppenzauber“ von Albana Kelmendi

Mit 18 darfst du dir etwas wünschen. Und dieser Wunsch wird in Erfüllung gehen - das ist Gesetz. Die 18-jährige Rida muss plötzlich zwischen ihrem jugendlichen Wahnsinn und zu viel unbeschwerter Party eben diesen Wunsch einlösen. Doch mit ihrer Formulierung entgleitet ihr auf einmal ihr altes, eckenfreies Leben. Und dann findet sie sich mit einer speziellen Gabe ganz woanders wieder und stellt am meisten sich selbst in Frage. Sie muss herausfinden, wo sie hingehört, bevor es jemand anderes für sie entscheidet. Doch wer ist eigentlich gut und böse? Wer sind ihre wahren Freunde? Und was hat es verdammt nochmal mit dem gutaussehenden und geheimnisvollen Niro auf sich?

Schöne Geschichte!

— B_ini
B_ini

Ein tolles Buch mit einem unverwechselbarem Schreibstil. Ich freue mich auf Band 2!

— annasbuecherkiste
annasbuecherkiste

Toller Schreibstil und ganz viel Spannung. Ich freue mich auf Teil 2! :)

— cagey_croissant
cagey_croissant

Aufregender Fantasy-Roman! Albana hat es mit ihrem Erstling geschafft, dass ich sogar in meinen Pause auf Arbeit lesen MUSSTE! ;)

— SarahEmmrich
SarahEmmrich

Ganz tolles Buch!

— Nessi1406
Nessi1406

Also mich hat es vollkommen überzeugt! Mit diesem Buch hier habe ich gemerkt dass man Wünsche weise wählen sollte~~

— MiraxD
MiraxD

Mit ihrem Debüt Roman hat Albana Kelmendi mitten ins Herz der Fantasy-Leser getroffen! <3

— Aline02
Aline02

Ein Riesen-Lese-Spaß. Super Erstlingswerk !!!

— Jen_loves_reading_books
Jen_loves_reading_books

Diese Spannung *_* es ist ein unglaubliches Buch und ich erwarte sehnsüchtig die Fortsetzung :0 ♥️

— _madelini
_madelini

Spannender Auftakt in eine neue Welt!!!!

— Momsbooktime
Momsbooktime

Stöbern in Jugendbücher

Das Glück hat vier Farben

Ein hinreißendes Buch, ungewöhnlich erzählt und aufgebaut mit großem Suchtfaktor (sobald man sich in die Erzählweise eingefunden hat.

lex-books

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Aaaah! Was für ein mega Cliff-Hanger! & Band 2 erscheint erst 2018! Das Buch hat mich im Hibbelfieber zurückgelassen! Ich will mehr!

Grossstadtheldin

Auf ewig dein

Ein spannendes Buch.Die Zeitreisen haben mir besonders gut gefallen.Man fühlt sich direkt wieder in die Zeitenzauber-Reihe zurück versetzt!

LadyOfTheBooks

Ein Kuss aus Sternenstaub

Ein zauberhaftes Buch, welches mit einem ganz besonderem Charme besticht.

Bookalicious8

Morgen lieb ich dich für immer

Tiefgründig und eine echt tolle Story! ♥

JennyTr

Goldener Käfig

Für mich bisher der schwächste Teil. Es ist unnötig in die Länge gezogen. Richtig voran geht die Handlung erst im letzten Drittel. Schade.

22an08

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was würdest du dir wünschen?

    Sternschnuppenzauber
    B_ini

    B_ini

    20. January 2017 um 09:22

     Der Klappentext:Mit 18 darfst du dir etwas wünschen. Und dieser Wunsch wird in Erfüllung gehen - das ist Gesetz.Die 18-jährige Rida muss plötzlich zwischen ihrem jugendlichen Wahnsinn und zu viel unbeschwerter Party eben diesen Wunsch einlösen. Doch mit ihrer Formulierung entgleitet ihr auf einmal ihr altes, eckenfreies Leben.Und dann findet sie sich mit einer speziellen Gabe ganz woanders wieder und stellt am meisten sich selbst in Frage.Sie muss herausfinden, wo sie hingehört, bevor es jemand anderes für sie entscheidet.Doch wer ist eigentlich gut und böse?Wer sind ihre wahren Freunde?Und was hat es verdammt nochmal mit dem gutaussehenden und geheimnisvollen Niro auf sich?Meine Meinung:Auch dieses Buch gammelte eine gefühlte Ewigkeit auf meinem SUB und wartete darauf, von mir gelesen zu werden. Warum ich es so lange übersehen habe? Ich kann es mir auch nicht erklären. Der Klappentext sprach mich von Anfang an sehr an und versprach eine neue Idee mit dystopischem Einschlag. Als ich dann endlich mit dem Buch begann, konnte ich es kaum aus der Hand legen. Ich war sofort in der Geschichte und wurde von der fließenden Schreiweise der Autorin mitgerissen. Die Charaktere, und davon gibt es in diesem Buch einige, wurden allesamt detailreich und liebevoll ausgearbeitet. Die Hauptperson Rida lebt anfangs in ihrer Seifenblase und muss langsam, aber sicher feststellen, dass nicht alles so rosarot ist, wie es scheint. Immer mehr merkt sie, was ihr im Leben wirklich wichtig ist und entwickelt sich von einer oberflächlichen Partymaus zu einem Menschen mit Tiefgang und Charakter.Leider gab es ein großes Manko, das meinen Lesefluss doch erheblich gestört hat: Offensichtlich wurde das Buch nicht sorgfältig lektoriert. Ich konnte eine Fülle an Schreib- und Logikfehlern finden, und an einigen Stellen musste ich verschiedene Sätze mehrmals lesen, da plötzlich von einer ganz anderen Person die Rede war wie noch ein Satz davor. Fazit:Eine mitreissende Geschichte über Liebe, Freundschaft und das "Anders-Sein". Der flüssige und jugendliche Schreibstil der Autorin sorgt für ein problemloses Eintauchen in eine Welt, in der wir glücklicherweise nicht leben müssen. Empfehlenswert!

    Mehr
    • 3
  • Mit 18 darfst du dir etwas wünschen ...

    Sternschnuppenzauber
    SarahEmmrich

    SarahEmmrich

    07. June 2016 um 15:11

    ... und dieser Wunsch wird in Erfüllung gehen - das ist Gesetz. Ich habe Albana's Erstling durch eine Leserunde gewonnen und muss zu meiner Schande gestehen, dass ich diese dann vertrödelt habe. Upps. Was sagt uns das? Ich darf an keinen Leserunden teilnehmen, hahaha. Dann aber fing ich das Buch an, und ich konnte nicht mehr aufhören. In der Bahn, auf Arbeit in der Pause (ich ging hungrig zurück an den Arbeitsplatz, haha :D), im Bett, in der Badewanne. Die Geschichte hat mich dermaßen eingesaugt! Tatsächlich muss ich sagen, dass ich Rida NICHT mit Niro shippe - sondern mit Adrian. Uiuiui ;D Danke jedenfalls für deine tolle Geschichte, Albana - ich kann Band 2 kaum abwarten und besabber solange mein (signiertes, hihihi) Exemplar :D 

    Mehr
  • Sternschnuppenzauber

    Sternschnuppenzauber
    Nessi1406

    Nessi1406

    26. May 2016 um 20:57

    Das Buch geschrieben von der wirklich tollen Autorin Albana Kelmendi. Ich kann es nur allen Fantasy- Fans empfehlen:) Am Anfang des Buches denkt man sich so, okay jemand feiert seinen 18 Geburtstag und dann powwwwww unglaubliche Geschichte. So viele Erlebnisse und die Spannung ist echt immer da! So eine Geschichte habt ihr noch nie gelesen, ganz neue Themen und Omg das Buch war so gut:) Kommt ihr mit in die wundervolle Fantasywelt? Dieses Buch ist echt einmalig und kein 0815 Buch! Respekt Albana für deine tollen Ideen<3 Freu mich schon auf den zweiten Teil.... Lg: Vanessa, du kennst mich schon von Insta da heiße ich _halfbookprinzess_ !!

    Mehr
  • Leserunde zu "Sternschnuppenzauber" von Albana Kelmendi

    Sternschnuppenzauber
    Albana-Kelmendi

    Albana-Kelmendi

    Liebe LovelyBooks-Gemeinde, ich verlose 5 signierte Taschenbücher und 5 eBooks meines Jugend-Fantasy-Romans Sternschnuppenzauber! Klappentext: Mit 18 darfst du dir etwas wünschen.  Und dieser Wunsch wird in Erfüllung gehen - das ist Gesetz. Die 18-jährige Rida muss plötzlich zwischen ihrem jugendlichen Wahnsinn und zu viel unbeschwerter Party eben diesen Wunsch einlösen. Doch mit ihrer Formulierung entgleitet ihr auf einmal ihr altes, eckenfreies Leben. Und dann findet sie sich mit einer speziellen Gabe ganz woanders wieder und stellt am meisten sich selbst in Frage. Sie muss herausfinden, wo sie hingehört, bevor es jemand anderes für sie entscheidet. Doch wer ist eigentlich gut und böse? Wer sind ihre wahren Freunde? Und was hat es verdammt nochmal mit dem gutaussehenden und geheimnisvollen Niro auf sich? Bewerben könnt ihr euch vom 19.12.2015 bis zum 28.12.2015. Die Leserunde startet dann mit dem Beginn ins neue Jahr. Wenn ihr Lust habt mitzumachen und eine der Ausgaben zu gewinnen, dann beantwortet in den Kommentaren, welche Kleinigkeit ihr euch in diesem Moment ganz spontan wünschen würdet, wenn ihr einen Wunsch frei hättet!  Außerdem müsst ihr bitte angeben, ob ihr an einem Taschenbuch oder einem eBook interessiert seid! :-) Ich freue mich auf eure Bewerbungen und das gemeinsame Lesen mit euch!  Ganz liebe Grüße, Albana Leseprobe zum Download: http://albana-kelmendi.jimdo.com/bücher/ Amazon: http://www.amazon.de/Sternschnuppenzauber-Albana-Kelmendi/dp/3732374483/ref=sr_1_1_twi_per_1?s=books&ie=UTF8&qid=1450522593&sr=1-1&keywords=sternschnuppenzauber

    Mehr
    • 348
  • Pass genau auf WAS du dir wünschst.....

    Sternschnuppenzauber
    MiraxD

    MiraxD

    06. May 2016 um 22:45

    Sternschnuppenzauber handelt von Rida Devaney. Sie ist stinknormal, naja bis auf die Tatsache, dass sie bald 18 wird und somit erwachsen und noch viel aufregender: Sie darf sich was wünschen. Und nicht nur wünschen, es geht auch in Erfüllung! Doch als sie auf ihrer eigenen Feier selber nicht mehr willkommen ist und nach viel Alkohol vor der Kloschüssel ihren Wunschboten trifft und sich etwas wünschen soll ist sie erstmal sprachlos. Und als sie vor lauter Rausch und Benommenheit sich etwas wünscht, zieht sie genau dieser Wunsch in tiefe Abgründe und näher zu der Wahrheit der sogenannten "Wünsche"..... Der Schreibstil ist aus der Ich-Perpektive Ridas geschrieben. Er ist jugendlich, angenehm und sehr flüssig. Ich kam sehr schnell durch die Seiten und fand meine Begeisterung schnell in den Wünschen. Was mich jedoch gestört hat, waren manche Rechtschreibfehler, die einen ganz kurz aus dem Fluss herausbrachten und die Tatsache, dass ich durch die Fehler jetzt nicht weiß, ob Lou Louisanne oder Lousianne heißt (wobei letzteres mehr Sinn macht :P)! Na wie auch immer..... Rida Devaney ist angesagt, wird bald 18, ist beliebt unter den Leuten und trägt immer sehr moderne Klamotten: kurz: Sie ist einer der Coolen, dachte sie zumindest. Doch in der fatalen Nacht ihrer heißersehnten Geburtstagsparty wird sie nicht nur von ihrem Wunschboten aufgesucht und soll sich was wünschen, sondern muss noch feststellen, dass dieser Wunsch seltsame Folgen hat und fängt an die Welt in einem ganz neuen Licht zu sehen.... Ich muss sagen, Rida mochte ich zu anfangs gar nicht. Sie war einer der Coolen, überall beliebt und dachte und interpretierte zu viel in die einfachsten Dinge. Ich konnte mich noch nie mit solchen Leuten verstehen. Doch nach dieser einen Nacht war es als hätte alles, sowohl Rida als auch ihre vertraute Welt eine 180° Wende gemacht. Danach wurde sie mir immer sympathischer und am Ende habe ich einfach nur noch mit ihr gelitten.... Niro ist ein normaler Student, gutaussehend, nebenbei Techniker und sehr unfreundlich zu Rida. Doch aus ihrem irgendeinen Grund geht sie genau zu ihm als alle plötzlich seltsam zu ihr sind und erzählt ihm von ihrem Wunsch. Dass er das sehr gut versteht und sie genau die richtige Person gefunden hat, wusste Rida natürlich noch nicht.... Niro war sehr zwiegespalten wie Rida und ich herausgefunden haben. Er war mal so mal so. In einem Moment total freundlich und nett und im nächsten abweisend und kalt. Er hat mich total verwirrt und war andererseits auch sehr interessant, da er sagen wir mal ohne zu spoilern anders ist als Leute wie Rida. (Achtung mehrfach deutbar!). Sternschnuppenzauber ist ein Buch, dass ich leider so lange schon aufschieben musste wegen Zeitproblemen, jedoch war das ein fataler Fehler, denn es hat mich richtig gefesselt und ich an einer Stelle auch total geheult habe, weil ich so gelitten habe. Die Emotionen sind sehr gut beschrieben und ich war total baff, dass eine erst 20-Jährige dieses Buch verfasst hat. Ich bin sehr begeistert und hoffe auf eine Fortsetzung! 4,5***** von mir :)

    Mehr
  • Rezension zu "Sternschnuppenzauber" von Albana Kelmendi

    Sternschnuppenzauber
    Kathleen1974

    Kathleen1974

    Titel: „Sternschnuppenzauber“ Autorin: Albana Kelmendi Verlag: tredition GmbH, Hamburg 2015 Seitenzahl: 556 Klappentext: „Mit 18 darfst Du Dir etwas wünschen und dieser Wunsch wird in Erfüllung gehen – Das ist Gesetz. Die 18jährige Rida muss plötzlich zwischen ihrem jugendlichen Wahnsinn und zu viel unbeschwerter Party eben diesen Wunsch einlösen. Doch mit ihrer Formulierung entgleitet ihr auf einmal ihr altes, eckenfreies Leben. Und dann findet sie sich mit einer speziellen Gabe ganz woanders wieder und stellt am meisten sich selbst in Frage. Sie muss herausfinden, wo sie hingehört, bevor es jemand anderes für sie entscheidet. Doch wer ist eigentlich gut und böse? Wer sind ihre wahren Freunde? Und was hat es verdammt nochmal mit dem gutaussehenden und geheimnisvollen Niro auf sich?“ Zum Cover: Als ich das Cover das erste Mal sah, war ich sofort von diesem begeistert! Die vielen kleinen Sterne und großen Lichtpunkte gefallen mir sehr. Man erkennt nicht sofort die Silhouette des Mädchens. Ich mag die Art Cover, bei denen man beim genaueren Betrachten immer noch etwas entdeckt! Zum Inhalt: In diesem Buch wird die Geschichte eines Mädchens namens Rida erzählt, die sich zu ihrem 18. Geburtstag etwas Besonderes von ihrem Wunschboten wünschen darf. Dieser Wunsch, der kein normaler ist, den man nicht mit einer Schleife umwickeln kann, wird ihr weiteres Leben bestimmen, ja sogar stark verändern! Rida führte bisher ein ganz normales Teenager-Leben und war bis dahin eher ein unbeschwerter und zudem etwas oberflächlicher Mensch! Bald jedoch bemerkt sie, was dieser geäußerte Wunsch mit ihr macht…  Sie lernt verschiedene Menschen kennen, gute und böse! Durch merkwürdige Begebenheiten, die sie sich anfangs nicht erklären kann, ist sie davon eingenommen, an sich selbst zu zweifeln und einen/ihren richtigen Weg zu finden. Alte Freundschaften stellt sie in Frage, neue Freundschaften entstehen, unter anderem zu Niro und Lou. Innerhalb kürzester Zeit entstehen wundervolle Freundschaften und sie verliebt sich zum ersten Mal in einen geheimnisvollen und ziemlich sprunghaften Typen. Sie ist sich erst nicht sicher über ihre Gefühle zu ihm und was sie überhaupt von ihm halten soll! Doch nach und nach entwickelt sich etwas Besonderes zwischen den beiden… In diesem Buch geht es vor allem um besondere Gaben, geheimnisvolle Begegnungen, erschütternde Vorfälle, um Macht und absolute Kontrolle eines Instituts, um Freundschaften, um die erste Liebe, um Vertrauen und Zusammenhalt! Ein 18jähres Mädchen auf dem Weg zu sich selbst, das dennoch auch für andere kämpft und eine wundervolle Entwicklung in diesem Buch nimmt! Schreibstil: Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, leicht verständlich und oft auch amüsant! Albana Kelmendi ist es gelungen, mich mit ihrer Schreibweise und der Handlung durchweg an das Buch zu fesseln! Lieblingszitate: „Weißt du, Menschen ziehen die Grenze in ihren Köpfen, aber Fantasie findet darüber hinaus statt.“ (Niro zu Rida) Meine Meinung zum Buch: Vorab möchte ich erwähnen, dass dieses Buch mein erster Fantasy-Roman ist, den ich innerhalb von 7 Tagen gelesen habe. Die Handlung dieses Buches ist nachvollziehbar/in sich schlüssig, fesselnd und wundervoll! An wirklich keiner Stelle fand ich etwas vorhersehbar; ich wurde immer wieder – auch mit Schockmomenten – überrascht! Ich habe mich bestens unterhalten gefühlt und freue mich nun schon sehr auf den 2. Teil! Die Einteilung bzw. die Länge der Kapitel war für mich perfekt: nicht zu lang, aber auch nicht zu kurz! Die Schreibweise in der Ich-Form (also aus Ridas Sicht) hat mir sehr gut gefallen! Ich konnte mich damit sehr gut in sie hineinversetzen!  Auch die anderen Charaktere und die Handlung insgesamt wurden sehr gut beschrieben, so dass ich immer ein passendes Bild vor Augen hatte!  Berührend finde ich übrigens im Buch auch die Danksagung der Autorin! Diesen Jugend-Fantasy-Roman kann ich gern empfehlen! Bewertung: Ich gebe dem Buch überzeugende 5 von 5 Sternen.

    Mehr
    • 5
    Kathleen1974

    Kathleen1974

    02. May 2016 um 17:38
    Karen_Nielsen schreibt Eine sehr hilfreiche Rezension, dieses Wek findet in jedem Falle den Weg in meinen Jugendbuchregal

    Etwas verspätet, liebe Karen, aber herzlichen Dank für Deinen netten Kommentar ;-)

  • Was würdest du dir wünschen, wenn du einen Wunsch frei hättest?

    Sternschnuppenzauber
    Aline02

    Aline02

    25. March 2016 um 19:19

    Klappentext:Mit 18 darfst du dir etwas wünschen. Und dieser Wunsch wird in Erfüllung gehen - das ist Gesetz. Die 18-jährige Rida muss plötzlich zwischen ihrem jugendlichen Wahnsinn und zu viel unbeschwerter Party eben diesen Wunsch einlösen. Doch mit ihrer Formulierung entgleitet ihr auf einmal ihr altes, eckenfreies Leben. Und dann findet sie sich mit einer speziellen Gabe ganz woanders wieder und stellt am meisten sich selbst in Frage. Sie muss herausfinden, wo sie hingehört, bevor es jemand anderes für sie entscheidet. Doch wer ist eigentlich gut und böse? Wer sind ihre wahren Freunde? Und was hat es verdammt nochmal mit dem gutaussehenden und geheimnisvollen Niro auf sich? Das Buch ist eindrucksvoll aus der Perspektive, der 18-jährigen Rida geschrieben. Als weibliche Leserin identifiziert man sich schnell mit ihrem Schicksal und taucht in ihre Welt ab. In den 556 Seiten fiebert man an der Seite von Rida mit und erlebt somit ihre Entwicklung zur erwachsenen Frau quasi am eigenen Leib. Ein wichtiger Handlungsträger ist auch der gut aussehende Niro, der Ridas Leben entscheidend verändert. Die Kombination aus seinem perfekten Äußeren und seinem jedoch unvorhersehbaren Handeln machen ihn auf eine attraktiven Weise rätselhaft. Neben Niro gibt es noch eine weitere Handlungsträgerin: Lou! Lou, die selber mit ihrer Lebensgeschichte kämpfen muss, aber trotzdem nicht von Ridas Seite weicht. Sie verkörpert das, was man sich von einer guten Freundin wünscht. Insgesamt sind die Figuren sehr unterschiedlich, aber so angelegt, dass man immer mehr von ihnen erfahren möchte und so die Seiten des Buches im Handumdrehen gelesen hat. Mit ihrem Debüt Roman hat Albana Kelmendi mitten ins Herz der Fantasy-Leser getroffen. Auch das Ende des Buches ist so geschickt verpackt, dass man sehnsüchtig die Fortsetzung erwarten darf <3  

    Mehr
  • Ein großartiges Debüt

    Sternschnuppenzauber
    buecher_bewertungen1

    buecher_bewertungen1

    Zusammenfassung Mit 18 darfst du dir etwas wünschen.  Und dieser Wunsch wird in Erfüllung gehen - das ist Gesetz. Die 18-jährige Rida muss plötzlich zwischen ihrem jugendlichen Wahnsinn und zu viel unbeschwerter Party eben diesen Wunsch einlösen. Doch mit ihrer Formulierung entgleitet ihr auf einmal ihr altes, eckenfreies Leben. Und dann findet sie sich mit einer speziellen Gabe ganz woanders wieder und stellt am meisten sich selbst in Frage. Sie muss herausfinden, wo sie hingehört, bevor es jemand anderes für sie entscheidet. Doch wer ist eigentlich gut und böse? Wer sind ihre wahren Freunde? Und was hat es verdammt nochmal mit dem gutaussehenden und geheimnisvollen Niro auf sich? Cover Ich finde das Cover wunderschön! Es ist schlicht gehalten und von Weitem mag es recht unscheinbar aussehen. Doch wenn man näher heran geht, dann sieht man die Lichter auf dem dunklen Untergrund und die Silhouette eines Mädchens. Mittendrin ist groß und breit der Titel platziert - in einer Schriftart, die mir sehr gut gefällt.  Das einzige, was ich ein wenig ungewöhnlich finde, ist, dass der Verlag nur hinten beim Barcode steht. Aber mein Gott, das ist definitiv meckern auf hohem Niveau - also absolut unwichtig!  Meinung Erst einmal vorneweg: ich habe mir bei dem Buch definitiv etwas komplett anderes vorgestellt, als es dann tatsächlich war.  Das andere Wichtige: Ich bedanke mich bei der lieben Albana für dieses tolle Buch! Ich freue mich immer noch, wenn ich es in den Händen halte!  Nun zum Inhalt: die Geschichte beginnt mit einer Rida, die DAS amerikanische IT-Girl ist. Beliebt, viele Freunde, die ebenfalls beliebt sind, hübsch, schlank UND oberflächlich.  Mit ihrer besten Freundin Lisaj (ich finde die Namen so toll!!) hat sie am gleichen Tag Geburtstag und die beiden wollen eine Party geben.  Genau auf dieser Party kommt Ridas Wunschbote: sie muss sich jetzt - wie jeder, der über 18 Jahre alt ist - innerhalb von 30 Minuten etwas wünschen.  Und das ist soziemlich der Punkt, an dem Rida sich verändert. Am Tag vorher sind zwischen all ihrer ich-bin-ein-beliebtes-Mädchen-Gedanken auch einige vernünftige und selbstlose gekommen, doch am Tag nach der Party ist sie wie verwandelt - was aber auch an ihrem Wunsch liegt. Sie bekommt Zweifel an den Wunschinstituten und trifft auf eine Gegenorganisation, bei der sie schnell neue Freunde findet und einfach dabei ist.  Auch Niro lernt sie da kennen - und der ist echt toll. Zwischen Rida und Niro entwickelt sich mehr, doch Rida will es nicht zulassen und versucht, ihre Gefühle zu leugnen. Das hat mich oft zum Grinsen gebracht und es ist eins der Dinge gewesen, die mir an ihr so gefallen haben.  Da das Buch aus ihrer Ich-Perspektive geschrieben ist, kann man sehr gut nachempfindet, was Rida fühlt; so bekommt man natürlich mit, dass Niro ihr keineswegs egal ist.  Den Schreibstil finde ich richtig toll. Er ist sehr flüssig und somit lässt sich das Buch schnell und leicht lesen. Immer, wenn ich mich hingesetzt habe, war ich so vertieft, dass ich drei Stunden später aufgeschaut und mich gewundert habe, wo denn die Zeit geblieben ist.  Die Handlung entwickelt sich immer weiter und wird immer komplexer, was mir sehr gut gefallen hat. Am Anfang ist noch alles normal und gut und dann wird alles infrage gestellt. Das Geschehen an sich fand ich toll, aber mir ist aufgefallen, dass sich da einige Parallelen zur Lux-Reihe eingeschlichen haben. Die ich gar nicht mag.  Doch Albana Kelmendi hat es so viel besser gemacht als Jennifer L. Armentrout! Von IHREM Buch bin ich absolut begeistert! 

    Mehr
    • 3
    buecher_bewertungen1

    buecher_bewertungen1

    05. March 2016 um 23:20
  • Sehr gelungenes Debut.

    Sternschnuppenzauber
    Jen_loves_reading_books

    Jen_loves_reading_books

    28. February 2016 um 15:40

    Sternschnuppenzauber von Albana Kelmendi Inhaltsangabe vom Buchrücken: Mit 18 darfst du dir etwas wünschen. Und dieser Wunsch wird in Erfüllung gehen - das ist Gesetz. Die 18-jährige Rida muss plötzlich zwischen ihrem jugendlichen Wahnsinn und zu viel unbeschwerter Party eben diesen Wunsch einlösen. Doch mit ihrer Formulierung entgleitet ihr auf einmal ihr altes, eckenfreies Leben. Und dann findet sie sich mit einer speziellen Gabe ganz woanders wieder und stellt am meisten sich selbst in Frage. Sie muss herausfinden, wo sie hingehört, bevor es jemand anderes für sie entscheidet. Doch wer ist eigentlich gut und böse? Wer sind ihre wahren Freunde? Und was hat es verdammt nochmal mit dem gutaussehenden und geheimnisvollen Niro auf sich? Cover: Wunderschönes verträumt-buntes Cover. Passend zur Stimmung des Buches. Die Story und ihre Charaktere: Die Geschichte um Rida und Niro und ihre Freunden beginnt zunächst harmlos. Auf Ridas Geburtstagsparty passieren dann viele seltsame Dinge auf einmal und schon befindet sich Rida in ihrem Abenteuer. Die Story liest sich locker-flockig, jung und dynamisch.Ich war erstaunt , wie schnell ich die 556 Seiten durchgelesen hatte. Das Buch wurde aus der Ich-Perspektive geschrieben, was ich hier aber sehr passend fand. Auch schafft es Albana den Spannungsbogen geschickt aufzubauen, um ihn am Ende sehr actionreich in einem Cliffhanger enden zu lassen. Die Protagonistin Rida macht währenddessen die größte Wandlung durch. Anfangs noch ein oberflächliches Partygirl, stellt sie nach und nach ihr Leben, ihre Handlungen und ihre Freunde in Frage. Ihre Entwicklung hat mir persönlich am Besten gefallen. Niro ist natürlich der Traummann schlechthin. Ein bisschen zu perfekt, für meinen Geschmack. Auch wenn es in der Story als sein Makel ausgelegt wird, dass er Rida gegenüber ab und an schroff wird und sie das nicht interpretieren kann, weiß man als Leser doch von Anfang an, dass er das alles nur macht , um Rida zu schützen. Also für das Herz ist hier auch jede Menge dabei. Die Nebencharaktere sind wunderbar ausgearbeitet und allesamt sympathisch ( oder auch nicht, je nach dem, wie es eben sein soll). Fazit: Die Geschichte ist unglaublich einfallsreich. Mal, für meine Begriffe, wirklich etwas anderes. Man merkt , das die Autorin sehr viel Herzblut in ihre Geschichte und  in ihre Protagonisten gesteckt hat. Ein großes spannendes Abenteuer, mit einer (oder mehreren, wenn man es genau nimmt) Liebesgeschichte(n). Es geht um Freundschaft, Vertrauen, Liebe und Hass. Ich würde sagen, es ist für jeden etwas dabei. :-) Empfehlung: Aber Ja! Ich kann es kaum erwarten zu erfahren, wie es mit Rida, Niro, Lou, Marlon und dem Institut weitergeht, Von mir gibt's: 5 von 5 Sternen

    Mehr
  • Wünsch dir was...

    Sternschnuppenzauber
    Stehlblueten

    Stehlblueten

    10. February 2016 um 19:46

    Wenn du genau jetzt, während du das hier liest, einen Wunsch formulieren dürftest, der genau so in Erfüllung geht – Was würdest du dir wünschen? Im ersten Moment würde man sich sicher freuen. Wünsche hat schließlich jeder und diese zu erfüllen ist ja irgendwie unser Ziel. Albana Kelmendi zeigt in Sternschnuppenzauber aber, dass das Ganze nicht so einfach ist, wie es auf den ersten Blick vielleicht aussehen mag. Die Thematik, die dem Roman zugrunde liegt, hat mir gut gefallen und mich auch zum Nachdenken gebracht. Was würde ich mir von meinem Wunschboten wünschen? Etwas wie Weltfrieden kommt einem zwar schnell in den Sinn, ist aber leider sehr unlogisch. Materielles ist zu banal. Der Wunsch der Protagonistin Rida hingegen klingt perfekt und ich kann ihn vollkommen nachvollziehen. Dass selbst dieser Wunsch seinen Haken hat, stellt sich dann leider recht schnell heraus. Die Autorin hat es geschafft, mich mit dieser Problematik ganz schnell zu fesseln. Das Buch liest sich unglaublich schnell weg und ich habe mich gleich in die Charaktere verliebt. Nicht nur Rida war mir – nach leichten Einstiegsschwierigkeiten – sehr sympathisch, sondern auch all die anderen Charaktere. Sie harmonieren unglaublich gut miteinander und sind trotzdem so unterschiedlich, dass es bei jeder einzelnen Figur Spaß macht, sie näher kennenzulernen. Obwohl die Geschichte, wie bereits erwähnt, an keiner Stelle langweilig wurde, hatte ich manchmal das Gefühl, dass es sich ein bisschen im Kreis drehte. Das war an sich nicht so schlimm, weil man die tollen Charaktere durch die Entschleunigung besser kennenlernen konnte, aber es gab mehrere Höhepunkte im Roman, nach denen dann eine Weile wieder weniger Handlung folgte. Dadurch hat die Spannung für mich an manchen Stellen ein kleines bisschen nachgelassen. Die letzten Seiten machen das aber auf jeden Fall wieder wett, denn hier geht es Schlag auf Schlag und ich konnte und wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Was mich im Lesefluss leider mehrmals gestört hat sind die Schreibfehler. Ich stolpere da leider jedes Mal drüber, bin in der Hinsicht aber auch sehr pingelig – Berufskrankheit. Jedoch bin ich der Meinung, dass das mit einem Lektorat ganz schnell erledigt wäre, denn die Geschichte hat wirklich großes Potential und ich bin sehr gespannt, wie es weiter geht. Vor allem nach dem fiesen Cliffhanger am Ende des ersten Teils! Als Indie-Autor ist es natürlich nicht gerade leicht zu bewerkstelligen, neben all den anfallenden Kosten noch ein Lektorat zu bezahlen. Ich glaube trotzdem, dass dadurch sogar noch mehr herauszuholen wäre und bin gespannt, wie sich die Geschichte im zweiten Teil entwickelt. Fazit Sternschnuppenzauber ist ein tolles Debüt und macht neugierig auf mehr. Zwar sind hier und da noch Kleinigkeiten, die man verbessern könnte, aber es handelt sich wie gesagt um den ersten Roman der Autorin und ich bin der festen Überzeugung, dass man von Albana Kelmedi noch weiteres lesen wird.

    Mehr
  • UNGLAUBLICH!

    Sternschnuppenzauber
    _madelini

    _madelini

    07. February 2016 um 22:11

    Danke liebe Albana für dieses tolle Leseexemplar und auch für die schöne Leserunde :) Ich hatte riesigen Spaß, besonders an der Story. Ich bin einfach so begeistert davon, dass man in so jungen Jahren schon so ein unglaubliches Buch heraus gebracht hat. Respekt! :) Ich muss jedoch gestehen, dass ich dachte es wäre ein wesentlich schmaleres Buch :D (habe nicht nachgeschaut) - aber die Seiten sind nur so dahin geflogen. Ich war einfach so gefesselt! :O Jede einzelne Seite war Spannung pur, denn es passierte immer wieder etwas unerwartetes und nie geschah das, was man dachte. NEIN, es wurde sogar noch spannender :0 Ihre Charaktere sind wirklich sehr gut durchdacht und so realistisch! Man konnte sich ganz genau in die einzelnen Personen und in die Handlungen hinein versetzen :) Albana hat mich mit ihrem Buch wirklich sehr berührt und gefesselt!  Vielen Dank für dieses tolle Lese-Erlebnis! ♥️ Ich freue mich schon riesig auf die Fortsetzung und kann es kaum erwarten!

    Mehr
  • Toller Zauber

    Sternschnuppenzauber
    tamis_books

    tamis_books

    19. January 2016 um 22:00

    Sternschnuppenzauber Autor: Albana Kelmendi Verlag: tredition Preis: 16,99 Euro Seiten: 550 Genre: Jugend-Fantasy-Roman Ausgabe: Taschenbuch Inhalt: Mit 18 darfst du dir etwas wünschen. Und dieser Wunsch wird in Erfüllung gehen - das ist Gesetz. Die 18-jährige Rida muss plötzlich zwischen ihrem jugendlichen Wahnsinn und zu viel unbeschwerter Party eben diesen Wunsch einlösen. Doch mit ihrer Formulierung entgleitet ihr auf einmal ihr altes, eckenfreies Leben. Und dann findet sie sich mit einer speziellen Gabe ganz woanders wieder und stellt am meisten sich selbst in Frage. Sie muss herausfinden, wo sie hingehört, bevor es jemand anderes für sie entscheidet. Doch wer ist eigentlich gut und böse? Wer sind ihre wahren Freunde? Und was hat es verdammt nochmal mit dem gutaussehenden und geheimnisvollen Niro auf sich? Cover: Das Cover finde ich wirklich sehr schön gestaltet. Die Autorin hat es größtenteils selbst gestaltet, und man sieht, dass das Cover der Geschichte entspricht. Den die ganze Geschichte ist ein einziger Zauber. Meinung: Zuallererst muss ich sagen, dass die liebe Albana mit erst 20 Jahren etwas tolles geschaffen hat. Sie hat eine wundervolle Geschichte geschaffen mit tollen Charakteren, die es so meiner Meinung nach noch gar nicht gibt. Hierfür hat sie meinen vollsten Respekt. Auch ihren Drang zu außergewöhnlichen Namen finde ich Spitze. Bei „Sternschnuppenzauber“ handelt sich um den ersten Roman von Albana Kelmendi. Dieses Buch war für mich eine kleine Achterbahnfahrt. Immer wenn ich dachte spannender geht’s nicht, kam im nächsten Moment die Bombe. Auch wenn ich kleine Vermutungen hatte, waren diese im nächsten Moment wieder erloschen. Ich wusste nie wirklich was als nächstes geschieht. Auch wenn das Buch mit 550 Seiten zu den etwas dickeren Büchern gehört, lies es sich sehr schnell lesen und es wurde an keiner Stelle langweilig. Die Charaktere in diesem Buch wurden allesamt sehr klar beschrieben, sodass man als Leser ein klares Bild vor Augen hatte. Zu den einzelnen Charakteren: Rida: Anfangs fand ich Rida vom Verhalten her, wie ein aufmüpfiger Teenager. Aber nachdem sie ihren Wunsch eingelöst hatte, hat sich ihre ganze Person geändert und sie ist Erwachsener geworden. Sie ist mir dadurch immer mehr ans Herz gewachsen. Niro:Er ist sehr zuvorkommend und Sympathisch, ich glaube jedes Mädchen würde sich Niro an ihre Seite wünschen. Ihn muss man einfach mögen. Auch alle anderen Charaktere fand ich richtig Sympathisch, mit wenigen Ausnahme, diese verrate ich euch natürlich nicht. Schreibstil: Der Jugendliche Schreibstil lockert die Geschichte sehr auf, man konnte alles sehr flüssig lesen ohne ins stocken zu geraten. Auch, dass an manchen stellen Umgangssprachlich geschrieben wurde, empfand ich nur als Vorteil der Geschichte. Zitate: >>Es gibt wahrscheinlich zahlreiche dieser Momente im Leben, in denen man sich allein und verloren vorkommt. Irgendwann tauchen diese Momente einfach unangekündigt auf.<< ( Seite 137 ) >>Der Himmel ist wie der Alltag, sagt er Plötzlich. Immer da und irgendwie gleich, richtig? Obwohl er sich ständig verändert und in ihm ständig etwas von Statten geht. -Niro- << ( Seite 458 ) >>Warum verschwenden wir so viel Zeit in unserer Gegenwart über die Zukunft nachzudenken, in der sowieso alles anders verläuft als geplant? -Niro- << ( Seite 459 ) Fazit: Grundidee: 5 Sterne Schreibstil: 5 Sterne Emotionen: 5 Sterne Charaktere: 5 Sterne Liebesgeschichte: 5 Sterne Spannung: 5 Sterne Gesamtwertung: 5 Sterne Für mich ist dieses Buch ein absolutes 5 verdiente Sterne Buch. Und ich kann es euch nur ans Herz legen das Buch zu lesen, die Geschichte ist wirklich großartig.

    Mehr
  • Machen Wünsche wunschlos glücklich???

    Sternschnuppenzauber
    Momsbooktime

    Momsbooktime

    18. January 2016 um 16:51

    Sternschuppenzauber von Albana Kelmendi In der Welt in der Rida lebt, ist es üblich, dass innerhalb eines Jahres ab dem 18. Geburtstag, ein Wunschbote auftaucht und einen Wunsch erfüllt. Auch Rida ereilt dieses Schicksal. Und mit dem Wunsch ändert sich schlagartig ihr ganzes Leben. Ihre beste Freundin Lisaj spielt verrückt. Sie trifft auf den unheimlich gut aussehenden Niro. Außerdem erfährt Rida von Dingen dessen sich nie auch nur im Entferntesten Bewusst war. Immer mehr schlittert sie in diese geheimnisvolle Welt hinein. Angst, Liebe, Verschwörung und gefährliche Machenschaften begleiten sie auf diesem Weg.   FAZIT: Was soll ich sagen? Ich war gefesselt und wurde richtig schnell in diesen geheimnisvollen Strudel hineingezogen. Die Protagonistin Rida ist mir sehr sympathisch gewesen. Sie ist ein junges Mädchen mit großem Verantwortungsgefühl. Nur selten kam ihre jugendliche Unsicherheit durch. Einige richtig gute Schmunzelmomente waren dabei. Es gab auch einige Textstellen wo mein Herz zu hüpfen begonnen hat, so entzückend waren die Momente beschrieben. Generell waren die Szenen immer sehr gut dargestellt, sodass ich mir alles bildlich 1A vorstellen konnte, das hat mich persönlich auch so hineinleben lassen in diese Geschichte. Auch die gelungene Beschreibung der anderen Charaktere hat es mir leicht gemacht immer genau zu wissen um wen es sich nun handelt und welchen Part er in diesem Buch hat. Durch die komplette Geschichte zieht sich auch ein permanenter Spannungsaufbau. Die Autorin wusste sich immer zu helfen und hat eine Situation nach der anderen getoppt. Eine sehr gut gelungene Story mit einem tolle Lesefluss und Spannung ab der ersten Seite. Ich freue mich schon jetzt auf die Fortsetzung denn es bleibt viel Handlungsspielraum dafür. Definitiv werde ich mir den Folgeband zulegen. Denn ich muss wissen wie diese Geschichte weitergeht. Mein Lieblingszitat: Seite 314: "Ich drehe mich um und sehe, wie er sich aufrichtet und die Arme in die Luft streckt. Jeder seiner Muskeln spannt sich an und jeder meiner gefriert."  Ach, die Stelle ist einfach grandios. Cover: Das Cover hat mich schon beim bewerben in seinen Bann gezogen. Es ist von der Autorin selbst gestaltet und sie hat hier bestimmt sehr viel Mühe und Zeit investiert. Ein absolut romantisch gelungenes Aussehen. Danksagung: Die letzten geschriebenen Worte im Buch wurden der Danksagung gewidmet. Und ich muss sagen, selten habe ich solch emotionale und berührende Worte gelesen.   Albana Kelmendi war eine total aufmerksame und richtig Begleitung durch die gesamte Leserunde hier, sowohl auch auf Instagram. Sie ist eine äußerst sympathische und liebevolle Person.

    Mehr
  • Was würdest DU dir wünschen?

    Sternschnuppenzauber
    MissMoonlight

    MissMoonlight

    12. January 2016 um 20:52

    Die Handlung: Jeder freut sich auf seinen 18. Geburtstag, der erste Schritt in das Erwachsenenleben. Auch Rida kann es nicht erwarten, dass es endlich soweit ist. Zudem feiert sie mit ihrer besten Freundin Lisja eine große Geburstagsparty.  Doch Zweifel überkommt Rida: Ist sie schon bereit dafür und passt sie überhaupt noch in ihr bisheriges Leben? Und dann, an ihrem Geburtstag wo alles schief zu gehen scheint, taucht ihr Wunschbote auf. Denn zum 18. Geburtstag bekommt jeder einen Wunsch geschenkt.  Doch Ridas Wunschformulierung ist so besonders wie ihr Wunsch und damit fängt ein großes Abenteuer, mit neuen Freunden und einem heißen Typen, an. Denn nicht alles ist so, wie man denkt. Meine Rezension: Mit ihre Debütroman »Sterernschnuppenzauber« ist Albana etwas zauberhaftes gelungen. Dieses Buch hat die verschiedensten Emotionen in mir hervorgerufen, ich habe gelacht, geweint, mich gefreut und in mich hinein geschmunzelt, ich war schockiert und betrübt. Zudem hat mich Alabana mit ihren Formulierungen und Sichtweisen oft zum Nachdenken gebracht, so dass ich das Buch weg gelegt habe, um in Ruhe über das geschriebene nachdenken zu können. In den letzten Kapiteln musste ich mich regelrecht zwingen dann das Buch aus der Hand zu legen, um mich auch einmal um andere Dinge kümmern zu können, denn es war so verdammt spannend! Rida, die Protagonistin, macht schon recht schnell eine sehr wundervolle Wandlung durch. Am Anfang ist sie ein sehr oberflächliches Mädchen, welches sich nur für ihr Aussehen interessiert und tolle Partys. Doch man bekommt recht schnell mit, dass dies nicht wirklich Rida ist und mit der Zeit entwickelt sie sich zu einer willensstarken, kämpferischen und mitfühlenden Frau. Was mich schon fast am meisten begeistert, ist ihr Wunsch. Denn genau solche Wünsche und Menschen bräuchten wir auch in der heutigen Zeit.  Niro ist natürlich einfach mal der geilste Typ auf Erden. ;) Ein bisschen erinnert er mich an Daemon aus der Obsidian-Reihe und Jace aus Chroniken der Unterwelt,  dies finde ich aber absolut nicht schlimm, da ich persönlich auf solche Kerle stehe.  Als nächstes gehe ich auf Lou ein, denn sie ist auch eine meiner Lieblingspersonen. Lou hat ein rießengroßes Herz und mit ihr kann man über alles reden und sie hat wahrscheinlich auch immer den passenden Rat zur Stelle. Auch ihren Wunsch finde ich sehr interessant. Insgesamt hat Alabana jede einzelne Figur sehr genau beschrieben, wodurch man sich ein perfektes Bild von jedem einzelnen machen konnte.  Ich überlege ob es eine Stelle gab, an der ich mich ein wenig durchkämpfen musste, aber mir fällt keine ein, weswegen ich dieses Buch guten gewissen weiter empfehlen kann. Jeder der auf Fantasy steht, sollte dieses Buch lesen. Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Band und bin gespannt wie es weitergeht.

    Mehr
  • Sternschnuppenzauber - Albana Kelmendi

    Sternschnuppenzauber
    Pi-314

    Pi-314

    11. January 2016 um 13:39

    Klappentext: Mit 18 darfst du dir etwas wünschen. Und dieser Wunsch wird in Erfüllung gehen - das ist Gesetz. Die 18-jährige Rida muss plötzlich zwischen ihrem jugendlichen Wahnsinn und zu viel unbeschwerter Party eben diesen Wunsch einlösen. Doch mit ihrer Formulierung entgleitet ihr auf einmal ihr altes, eckenfreies Leben. Und dann findet sie sich mit einer speziellen Gabe ganz woanders wieder und stellt am meisten sich selbst in Frage. Sie muss herausfinden, wo sie hingehört, bevor es jemand anderes für sie entscheidet. Doch wer ist eigentlich gut und böse? Wer sind ihre wahren Freunde? Und was hat es verdammt nochmal mit dem gutaussehenden und geheimnisvollen Niro auf sich? Inhalt: Rida darf sich ihren besonderen Wunsch, der jedem 18. Jährigen gewährt wird, bereits am Tag ihres Geburtstages wünschen – und so nimmt das Chaos seinen Lauf. Zwischen erwachsen werden und der ersten Liebe, muss Rida lernen, mit ihrer neuen ungewöhnlichen Gabe und der Tatsache, dass das Institut die Wünsche nicht ganz uneigennützig vergibt, umzugehen. Meinung (Achtung Spoiler): Ich muss gestehen, dass ich sehr skeptisch an das Buch heran gegangen bin, doch ich wurde sofort eines Besseren belehrt. Anders als man in vielen Rezessionen lesen kann, hielt ich Rida zu Beginn nicht für eine eingebildete Zicke, ich konnte mich von Anfang an gut in sie hinein versetzen, denn waren wir nicht alle mal jung und naiv? Umso schöner fand ich es, zu sehen, wie Rida immer reifer und erwachsender wurde. Wie sie für ihre neuen Freunde einstand und für diese sogar ihr Leben riskiert hätte. Die anderen Charaktere wachsen einem ebenfalls schnell ans Herz, vor allem die lebensfrohe Lou, die trotz ihrer Vergangenheit immer ein Lächeln auf den Lippen zu haben scheint. Auch wenn es mit meiner Liebe zu Niro etwas länger gedauert hat, als bei den meisten Lesern, so hat auch diese Figur schlussendlich mein Herz im Sturm erobert. Die Autorin beschreibt Situationen mit liebevollen Details & überrascht immer wieder mit unvorhergesehen Ereignissen, die mich regelrecht geflashed haben. Die Spannung bleibt also definitiv nicht aus! Auch der Schreibstil liest sich sehr flüssig, so dass man das Buch mühelos in einem Rutsch durchlesen kann. Trotz mini-kleiner Schwächen & dem ein oder anderen Rechtschreib- und Formulierungsfehler ist dieses Buch für mich eine 1+ mit Sternchen - spannend und romantisch - genauso wie ich es mag!

    Mehr
  • weitere