Albert Camus

 4 Sterne bei 1.780 Bewertungen
Autor von Der Fremde, Die Pest und weiteren Büchern.
Autorenbild von Albert Camus (©Gemeinfrei)

Lebenslauf von Albert Camus

Albert Camus gehört zu den bekanntesten französischen Autoren des 20. Jahrhunderts und wird der Strömung des Existenzialismus zugeordnet. Während seiner Schulzeit erkrankte er an Tuberkulose und verbringt Monate in einem Sanatorium. Nach seinem Abitur studiert Albert Camus Philosophie an der Universität in Algier. 1934 heiratete er die extravagante und morphinsüchtige Simone. 1935 trat Albert Camus der kommunistischen Partei bei und gründete 1936 das Theater der Arbeit. 1936 trennte er sich auch von seiner Frau Simone, da diese ihn betrog, um sich Morphium zu beschaffen. 1936 / 1937 wurden für Albert Camus die Jahre der privaten und politischen Enttäuschungen und dieser Zeit begann er auch seinen ersten Roman zu schreiben, den Albert Camus allerdings nicht vollendete (La Mort heureuse). Albert Camus wurde als Schriftsteller durch seinen Roman „Der Fremde“ 1942/43 – dieser Roman wurde verfilmt – und dem Essay "Der Mythos von Sisyphos" bekannt. 1944 lernten sich Albert Camus und Jean-Paul Sartre kennen und inspirierten sich gegenseitig. Dieses Bündnis hielt jedoch nur kurz, der Auslöser war ein heftiger Streit über das Essay „Der Mensch in der Revolte“ (1951). 1957 erhielt Albert Camus für sein schriftstellerisches Schaffen den Nobelpreis für Literatur. Am 4. Januar 1960 kam er durch einen Verkehrsunfall bei Villeblevin ums Leben.

Alle Bücher von Albert Camus

Cover des Buches Der Fremde (ISBN: 9783644026216)

Der Fremde

 (583)
Erschienen am 01.02.2013
Cover des Buches Die Pest (ISBN: 9783499006166)

Die Pest

 (500)
Erschienen am 18.05.2021
Cover des Buches Der Mythos des Sisyphos (ISBN: 9783644026612)

Der Mythos des Sisyphos

 (118)
Erschienen am 01.02.2013
Cover des Buches Der erste Mensch (ISBN: 9783644004535)

Der erste Mensch

 (73)
Erschienen am 18.05.2021
Cover des Buches Der glückliche Tod (ISBN: 9783644026315)

Der glückliche Tod

 (46)
Erschienen am 01.02.2013
Cover des Buches Der Mensch in der Revolte (ISBN: 9783644485310)

Der Mensch in der Revolte

 (28)
Erschienen am 01.02.2013
Cover des Buches Dramen (ISBN: 9783498090517)

Dramen

 (15)
Erschienen am 13.11.2009
Cover des Buches Jonas oder der Künstler bei der Arbeit (ISBN: 9783864060250)

Jonas oder der Künstler bei der Arbeit

 (11)
Erschienen am 01.06.2013

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Albert Camus

Cover des Buches Die Pest (ISBN: 9783499006166)
meetmeattheplots avatar

Rezension zu "Die Pest" von Albert Camus

Sollte man gelesen haben!
meetmeattheplotvor einem Monat

Nachdem ich in der letzten Ausgabe des Börsenblatts einen Artikel gelesen hatte, dass auf Grund der Corona Pandemie der Roman von Albert Camus "Die Pest" in den Verkaufszahlen rasant gestiegen ist, musste ich mir bei meiner letzten ReBuy Bestellung den Roman direkt mitbestellen. 


Albert Camus schafft es in dem Roman, der um 1940 spielt, eine unfassbar reale und zeitlose Geschichte zu schreiben, wie wir sie in den heutigen Zeiten erleben.


Der Roman spielt in dem  kleinen Ort Oran an der algerischen Küste, der mit seinen klimatischen Verhältnissen von großer Hitze und kaum vorhandener Vegetation geprägt ist. 

Die Geschichte verfolgt den Arzt Rieux der eines Tages bemerkt, dass in dem kleinen Küstenort sich vermehrt Ratten tummeln, die auf seltsame Art und Weise nach und nach dahin vegetieren. Die Zahl der Ratten steigt stetig und mit der Anzahl der steigenden Ratten nimmt die Geschichte ihren Lauf. Schon bald werden die ersten Vermutungen angestellt, dass es sich bei der Krankheit, die plötzlich in der Bevölkerung Orans auftritt, um die Pest handelt, oder eher eine pestähnliche Epidemie. 

So nimmt der Roman seinen Lauf und beschreibt in einer unverblümten Art und Weise die unheilvolle Verbreitung der Pest, die damit verbundene Abschottung des Ortes, der sich darin befundenen Bewohner, sowie deren Leid und Sterben. 


"Alles, was der Mensch beim Spiel der Pest und des Lebens gewinnen konnte, waren Erkenntnis und Erinnerung"


Verglichen mit der aktuell herrschenden Situation ist es teilweise erschreckend, wie ähnlich die Situationen und die Ausnahmezustände beschrieben werden. Camus beschreibt die hermetische Abriegelung des Ortes, die Einsamkeit der Menschen und das teilweise stille Leiden der zurückgebliebenen so treffend, dass man zwischenzeitlich beim Lesen vergisst, dass der Roman 1940 spielt und nicht in der heutigen Zeit. Camus zeichnet eine glaubwürdige und beängstigende Lage, die nicht treffender auf den Coronavirus passen könnte. 

Ich als Leser habe mich oft in den Umschreibungen der Gefühle der einzelnen Personen widergefunden.

Neben denen, die versuchen mit der Situation zurecht zu kommen und sich dem was die Präfektur vorgibt abzufinden, gibt es auch bei "Die Pest" Bewohner des Ortes Oran die versuchen mit allen Mitteln sich gegen diese Anordnungen zu stellen, einen Ausweg zu finden, oder sogar das Vorhandensein der Pest abstreiten.


Zusammenfassend ist "Die Pest" ein absolut zeitgemäßer Roman, der perfekt in die aktuelle Situation passt und nicht umsonst derzeit so gefragt ist. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Fremde (ISBN: 9783644026216)
butterflyintheskys avatar

Rezension zu "Der Fremde" von Albert Camus

Der Fremde - Albert Camus
butterflyintheskyvor einem Monat

Zusammenfassung:
Die Sonne sei Schuld gewesen, er habe den Araber am Strand nicht erschießen wollen. Mit dieser Erklärung erntet der Büroangestellte Meursault vor Gericht nur Gelächter. Der Staatsanwalt fordert seinen Kopf und klagt ihn der Unmenschlichkeit an.

Meine Meinung:

Es ist lange her dass ich einen Klassiker gelesen habe, somit habe ich mich sehr auf das Buch gefreut. Leider muss ich sagen dass es mir nicht wirklich gefallen hat. Keiner in de Buch war sympathisch, alle denken nur an sich selbst und es wäre Meursault besser ergangen wenn er andere und bessere Freunde gehabt hätte. An sich kann ich mich mit ihm identifizieren (was das "keine Gefühle zeigen) angeht. Ich habe bei den meisten Beerdigungen auch nicht geweint. Ansonsten ist alles was er macht einfach ... schwer zu verstehen. Ich bin froh dass ich das Buch endlich gelesen habe, werde es aber nicht noch mal tun.


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Pest (ISBN: 9783498009045)
mabo63s avatar

Rezension zu "Die Pest" von Albert Camus

Klassiker
mabo63vor 7 Monaten

[..Ach wenn es doch ein Erdbeben wäre! Ein ordentlicher Stoss, und damit hat es sich.... Man zählt die Toten, die Lebenden, und dann ist die Sache erledigt. Aber diese Saukrankheit! Selbst die, die sie nicht haben, tragen sie im Herzen...]


In der Hafenstadt Oran in Algerien sterben zuerst die Ratten auf den Strassen. Die Pest bricht aus, niemand will es zuerst wahrhaben.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community



Advent, Advent, ein Lichtlein brennt! Was ist das Schönste an Weihnachten? Natürlich das freudige Leuchten in den Augen der Liebsten, die man gerade mit dem richtigen Geschenk beschenkt hat. LovelyBooks macht Freude schenken jetzt ganz einfach: wir verlosen in jeder Adventswoche weihnachtliche Buchgeschenke für deine Freunde oder Familienmitglieder!

So kannst du mitmachen: Sag uns, wem du dieses Buch schenken möchtest und warum dieser Mensch so toll ist, dass wir ihn unbedingt für dich beschenken müssen.

Sollten wir deinen Beitrag auslosen, schicken wir ein schön verpacktes Weihnachtsgeschenk mit dem Buch, süßen Leckerein, kleinen Überraschungen und deiner Grußbotschaft auf den Weg zu deinem Wunsch-Beschenkten.

1. Advent: 'Jonas oder der Künstler bei der Arbeit'
von Albert Camus

Zusammen mit der Büchergilde verlosen wir 5x weihnachtliche Buchgeschenke mit der wunderschön gestalten Graphic Novel "Jonas oder der Künstler bei der Arbeit" von Albert Camus und Katia Fouquet.

Zum Inhalt des Buches:
Jonas ist ein glücklicher Mensch. Als seine Kunst immer mehr Anerkennung findet, sieht er sich zunehmend von seinem Alltag bedrängt und überfordert und versagt bei der Arbeit. Er zieht sich in einen Verschlag zurück, um das eine große Kunstwerk zu schaffen. Katia Fouquet seziert das Leben des Künstlers und fängt seine zunehmende Beengung eindrucksvoll ein. Im Wechsel zwischen Außen- und Innenperspektive schafft sie dabei einen Bogen zwischen Comic, Kunstkatalog und Skizzenbuch. 



Du hast bei der Auslosung kein Glück gehabt oder möchtest dir das Buch selbst zu Weihnachten schenken? Die Graphic Novel gibt es im → Shop der Büchergilde oder im Buchhandel.

Über die Büchergilde
Du liebst Bücher? Also richtige Bücher, die so schön und aufwändig gestaltet sind, dass du sie nicht mehr aus der Hand legen möchtest? Dann musst du unbedingt ein Blick in den → Katalog der Büchergilde werfen.

Die Büchergilde ist eine Buchgemeinschaft leidenschaftlicher Enthusiasten, die sich der einzigartigen Buchgestaltung von anspruchsvollen und spannenden Titeln verschrieben hat. Viele literarische Schmuckstücke - auch "Jonas oder der Künstler bei der Arbeit - gibt es zum Sonderpreis nur für → Mitglieder der Büchergilde.


56 BeiträgeVerlosung beendet
Haserls avatar
Letzter Beitrag von  Haserlvor 9 Jahren
Ich Gratuliere :o)

Zusätzliche Informationen

Albert Camus wurde am 07. November 1913 in Mondovi (Algerien) geboren.

Community-Statistik

in 2.017 Bibliotheken

von 256 Lesern aktuell gelesen

von 54 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks