Albert G. Miller Fury

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(6)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fury“ von Albert G. Miller

Joey Clark ist ein richtiger Pferdenarr. Als der Waisenjunge in der Zeitung liest, dass Jim Newton von der Broken Wheel Ranch den wilden Mustang Fury eingefangen hat, beschließt er, zu der Ranch zu fahren und Fury kennen zu lernen. Zwischen Joey und Fury ist es Liebe auf den ersten Blick. Aber auch Jim schließt Joey sofort ins Herz. Er adoptiert ihn, und Joey ist überglücklich. Doch dann gerät Fury in Verdacht, ein gefährlicher Killerhengst zu sein. Joey ist der Einzige, der das nicht glaubt, und er will Furys Unschuld beweisen.

Stöbern in Kinderbücher

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Fury" von Albert G. Miller

    Fury
    November

    November

    25. June 2008 um 09:52

    Ein schönes Buch über einen kleinen Jungen und einen ungezähmten, klugen Mustang.
    Ich habe das Buch früher sehr gern gelesen, denn es erzählt Abenteuer und es geht um Freundschaft, Gerechtigkeit und Freiheit ( in gewisser Weise^^).