Albert J. Bernstein Bin ich denn der einzige Normale hier?

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bin ich denn der einzige Normale hier?“ von Albert J. Bernstein

In vielen Unternehmen treiben tratschende Kollegen, undurchschaubare Manager und launische Kunden die Arbeitnehmer in den Wahnsinn: angefangen von Mitarbeitern, die Projekte bis zur Deadline aufschieben, bis hin zu den Firmentyrannen, die so tun, als wären die Projekte der Kollegen die eigenen. All das führt dazu, dass sich das Arbeitsumfeld bei vielen negativ auf Gesundheit und Karriere auswirkt. Wenn es drunter und drüber geht, kann man die anderen zwar nicht kontrollieren, aber man kann die eigenen Reaktionen auf den alltäglichen Wahnsinn verändern. Albert Bernstein zeigt mit 101 konkreten Tipps, wie man mit schwierigen Situationen umgehen sollte, wie man sich von den Verrücktheiten der Kollegen distanziert, wie man verhindert, dass sich Situationen verschlimmern - und wie man sie letztendlich sogar verbessern kann.

Stöbern in Sachbuch

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

Gehen, um zu bleiben

Ein wirklich tolles Buch, das mir das ein oder andere Reiseziel echt schmackhaft gemacht hat. Hat mir sehr gefallen :)

missricki

Gemüseliebe

Tolle neue Ideen für vegetarische Gerichte, die einfach und für jedermann nachkochbar sind.

niknak

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Bin ich denn der einzige Normale hier?" von Albert J. Bernstein

    Bin ich denn der einzige Normale hier?

    WinfriedStanzick

    21. June 2012 um 09:25

    Jeder, der mit anderen Menschen in einem Unternehmen zusammenarbeitet, kennt die im Buchtitel ausgesprochene Frage und vor allen Dingen die unzähligen widersprüchlichen Gefühle, die mit ihr zusammenhängen. Der alltägliche Bürowahnsinn ist in aller Munde. Er ist nicht nur Dauergespräch in U-Bahnen, Bussen und Zügen morgens und abends, er belastet auch unzählige Familien, denn die Arbeitnehmer, die unter ihm leiden, nehmen den von ihm verursachten Stress in aller Regel mit nach Hause, reden dort darüber oder auch nicht. Auf jeden Fall ist er störend, er zehrt und verzehrt: Energie , Lebenszeit und vieles mehr. Dass das nicht unbedingt so sein oder bleiben muss, dass Arbeitnehmer Möglichkeiten haben, den "alltäglichen Bürowahnsinn" nicht nur zu überleben, sondern konstruktiv, fantasievoll und selbstbewusst damit umzugehen, und die verlorene Energie zurückzuholen und sie für die eigenen Interessen zu bündeln, das zeigt der amerikanische Psychologe, Bestsellerautor und Experte im Bereich der Konfliktlösung Albert J. Bernstein in dem vorliegenden Buch, in dem er mit "101 Tipps, wie sie den täglichen Bürowahnsinn überleben" die laut Verlag "ultimative Hilfe für Arbeitnehmer" geben will. Diese Bezeichnungen sind natürlich um der Werbeeffekte willen gewählt, dennoch gibt der Ratgeber eine Fülle von Anregungen, die wirklich umsetzbar sind. Im Buch nennt Albert Bernstein sie "Überlebenslösungen", von denen viele mit konkreten Fallbeispielen aus der Praxis eingeleitet werden. Auch die jeweils eigenen Anteile am Wahnsinn werden angesprochen und klar benannt. Man muss schon erheblich an sich arbeiten, sich auch in Frage stellen lassen, will man den einen oder anderen der 101 Tipps für sich lebendig machen und umsetzen. Doch wo der Leidensdruck entsprechend groß ist, dürfte dies bei jedem gelingen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks