Albert Kitzler

 4.6 Sterne bei 125 Bewertungen
Autor von Wie lebe ich ein gutes Leben?, Philosophie to go und weiteren Büchern.
Autorenbild von Albert Kitzler (©)

Lebenslauf von Albert Kitzler

Albert Kitzler, Jahrgang 1955, studierte Jura und Philosophie in Freiburg. Promotion in Rechtsphilosophie. Bevor er sich ganz der praktischen Philosophie widmete, arbeitete er als Rechtsanwalt und Filmproduzent. Er produzierte über ein Dutzend Spielfilme und gewann 1994 mit dem Kurzfilm „Schwarzfahrer“ einen Oscar. Seit 2000 intensivierte er seine Studien zur antiken Philosophie. 2010 gründete er „MASS UND MITTE – Schule für antike Lebensweisheit“ und veranstaltet seither Seminare, Vorträge, philosophische Matinees sowie Einzel- und Gruppen-Coachings. Er lebt in Berlin und München.

Neue Bücher

Weisheit to go

 (19)
Neu erschienen am 01.04.2020 als Hardcover bei Droemer.

Alle Bücher von Albert Kitzler

Cover des Buches Wie lebe ich ein gutes Leben?9783426300923

Wie lebe ich ein gutes Leben?

 (31)
Erschienen am 11.01.2016
Cover des Buches Philosophie to go9783426301371

Philosophie to go

 (24)
Erschienen am 01.06.2017
Cover des Buches Weisheit to go9783426278215

Weisheit to go

 (19)
Erschienen am 01.04.2020
Cover des Buches Denken heilt!9783426301463

Denken heilt!

 (20)
Erschienen am 01.12.2017
Cover des Buches Vom Glück des Wanderns9783426277607

Vom Glück des Wanderns

 (17)
Erschienen am 02.05.2019
Cover des Buches Leben lernen - ein Leben lang9783451600111

Leben lernen - ein Leben lang

 (14)
Erschienen am 13.10.2017

Neue Rezensionen zu Albert Kitzler

Neu

Rezension zu "Weisheit to go" von Albert Kitzler

Ein schönes, weises Buch!
Wedmavor 11 Tagen

Dieses Buch von Albert Kitzler ließ ich in den letzten Wochen auf mich ausgiebig wirken, habe es liebgewonnen und empfehle es gern weiter.

Schon das Vorwort, das man sich nicht entgehen lassen sollte, machte neugierig und erklärte u.a., was auf einen zukommt: 27 Themen, die vorn im Inhaltsverzeichnis aufgelistet sind. Zu jedem Themenbereich folgen 7 Zitate der Philosophen aus dem Okzident und Orient. Zu den Themen zählen: Stille, Umsetzung von Weisheit, Selbstbeherrschung, Musik, Glück, Pflicht, Einfachheit, Gegensätze, Demut, Natur uvm.

Man muss dieses Werk also nicht unbedingt in der Reihenfolge von der ersten bis zur letzten Seite lesen. Man kann es auf einer beliebigen Stelle aufschlagen und schauen, welcher Spruch sich dort finden lässt. Oben steht er, in Fettschrift, gefolgt von der Angabe, von wem er stammt und wie es evtl. weiter im Text geht, und anschließend einige Sätze zur Erklärung/ Interpretation.

Dieses Buch bereichert ungemein, denn es bringt die Leser dazu, über die Dinge zu sinnieren, über die man für gewöhnlich kaum nachdenkt. Man kann gern nur den Spruch lesen und erst zur eigenen Interpretation gelangen. Dann schauen, was dort zur Interpretation, es sind meist 7-10 Sätze, steht.

Es soll noch Band 1 geben, den ich unbedingt nachholen muss. Dieses ist bereits der Band 2 der Reihe. Ich bin echt auf die Fortsetzung gespannt.

Das Buch ist hochwertig gestaltet: Festeinband, Lesebändchen, handliches Format. Das Buch passt prima in jede Handtasche. Ein guter Begleiter für unterwegs.

Fazit: Ein schönes, handliches, weises Buch, das sich als kleines Geschenk, für sich oder Freunde, prima eignet. Sehr gern gelesen.

Kommentare: 8
9
Teilen

Rezension zu "Weisheit to go" von Albert Kitzler

Der Philosoph für unterwegs
Casaplancavor 13 Tagen

Der Autor und Philosoph Dr .Albert Kitzler hat hier mit “Weisheit to go” ein ganz wunderbares Büchlein geschaffen.

Das Format ist wie dafür gemacht, es in Handtasche oder Rucksack mitzunehmen und immer mal wieder einen Blick zu wagen, wenn sich eine Pause im Alltag ergibt.

Nach einem ausführlichen Vorwort, das erklärt, wie einige der Zitate im Zusammenhang der ursprünglichen Texte zu lesen sind und wie die Auswahl getroffen wurde, kann man das Buch nach Themenpunkten sortiert lesen oder blind eine Seite aufschlagen. Verkehrt machen kann man mit beiden Methoden nichts.

Die Themen umfassen Natur, Stille, Dankbarkeit, Glück und weitere wichtige Bereiche unseres Lebens.

“Nur eine Veränderung unserer Gewohnheiten bringt uns weiter”

Es wird auch empfohlen, diese Weisheiten zu verinnerlichen und im Alltag anzuwenden, wozu ständiges Üben erforderlich ist.

Zu Wort kommen hier Buddha, Konfuzius, Laotse, Homer, Goethe, Cicero und viele andere Persönlichkeiten in einfacher und gut verständlicher Weise.

Es ist ein Buch, das richtig angewendet, im Alltag von großem Nutzen ist, weil es den Blick schärft und verändert und gelassener macht. Eine absolute Empfehlung.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Weisheit to go" von Albert Kitzler

Gelingendes Leben ist eine Kunst
Antje_Waldschmidtvor 15 Tagen

„Weisheit to go“ bietet seinen Lesern 189 kleine Weisheitstexte von herausragenden Denkern des antiken Griechenland, Rom, China, Indien und Ägypten. Dr. Albert Kitzler hat die Weisheiten 27 Stichworten wie Glück, Mitmenschlichkeit, Maßhalten, Dankbarkeit, Mitte, Einfachheit usw. zugeordnet und die kurzen Zitate prägnant erklärt bzw. interpretiert, um die Aktualität und Relevanz für unser heutiges Leben zu verdeutlichen. Und das ist ihm definitiv gelungen! 

Bereits das Vorwort liest sich kurz und knackig und stimmt auf die Spruchweisheiten und ihre Bedeutung ein. Beim Lesen merkt man schnell, dass viele der jahrtausendealten Weisheiten längst in unseren Alltag als Lebenssätze eingekehrt sind, aber ohne, dass wir uns ihrer Bedeutung und Herkunft wirklich bewusst wären. Kitzler, Philosoph und Jurist, der zudem Gründer von »Maß und Mitte – Schule für antike Lebensweisheit« ist und Seminare und Vorträge zu dem Thema hält, versteht es die Weisheiten pointiert zu vermitteln.

Als Leser erkennt man schnell, dass viele Gedanken des Buches mit Akzentverschiebung im gesamten antiken Weisheitswissen in West und Ost anzufinden sind. Seien es bspw. Konfuzius oder Aristoteles, die beide ihre Schriften nich kannten, aber wie viele andere der großen Denker in der Quintessenz zu ähnlichen Ergebnissen kommen. Mit Kitzlers Interpretationen und Übersetzungen sind die Lebensweisheiten leicht verständlich und naheliegend aufbereitet, und bieten eine wunderbare Möglichkeit, sie im eigenen Alltag zu routinieren, und vor allem von ihrem sich über Jahrhunderte manifestierten Wert zu profitieren.

„Weisheit to go“ ist ein wunderbares Werk, in dem sich immer wieder schnell ein Zitat nachschlagen lässt, wobei auch die biografischen Angaben zu den großen Denkern am Ende des Buches noch mal aufgelistet sind, um die Weisheitslehrer einordnen zu können. Sehr praktisch. Kitzler ist es mit diesem Werk gelungen, die Gedanken bedeutender Philosophen in unseren Alltag zu integrieren und aufzuzeigen, wie das Wissen dieser Philosophen unser Leben auf praktische Weise nachhaltig bereichern kann. Denn gelingendes Leben ist eine Kunst, die wir anhand alten Wissens nur wieder neu verinnerlichen müssen. 

Am besten lässt sich dieses Büchlein entspannt bei einer Tasse Tee auf dem Sofa, mit zwei bis drei Zitaten über den Tag verteilt konsumieren. Ein geniales, weil alltagstaugliches Buch für jedermann/-frau!

Kommentare: 2
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Weisheit to goundefined

Das Buch besteht aus 189 kürzeren Weisheitstexten von herausragenden Denkern des antiken Griechenland, Rom, China, Indien und Ägypten. Zu 27 Stichworten wie Glück, Mitmenschlichkeit, Natur, Stille, Maßhalten, Dankbarkeit usw. gibt es je 7 Spruchweisheiten. Autor verdeutlicht in seinem jeweiligen Kommentar ihre Aktualität und Relevanz für unser heutiges Leben.

Liebe Lovelybooks-Freunde,

wer hat Lust, im Rahmen einer Leserunde mit mir über mein neues Buch „Weisheit to go. Große Philosophie für kleine Pausen“ zu diskutieren? Hier bietet sich die Gelegenheit. Keine schwer verständliche Fachphilosophie, sondern praktische Lebensweisheit für jedermann. Mein Buch ist kein Wanderbuch, sondern geht der Frage nach, was das Wandern mit uns auf mentaler Ebene macht, welchen Einfluss es auf unser Leben, unser Wohlbefinden und die Fähigkeit hat, ein erfülltes und glückliches Leben zu führen.

Weisheiten für jedermann

Das Buch besteht aus 189 kürzeren Weisheitstexten von herausragenden Denkern des antiken Griechenland, Rom, China, Indien und Ägypten. Zu 27 Stichworten wie Glück, Mitmenschlichkeit, Natur, Stille, Maßhalten, Dankbarkeit, Aufrichtigkeit, Lust, Gelassenheit, Mitte, Einfachheit usw. gibt es je 7 kurze Zitate oder Spruchweisheiten. Der Autor verdeutlicht in seinem jeweiligen Kommentar ihre Aktualität und Relevanz für unser heutiges Leben. Sinn des Buches ist es, dem Leser Anregungen zu geben, über zentrale Fragen seines Lebens nachzudenken.

Das Buch soll weiterhin verdeutlichen, dass antikes Weisheitswissen universal und unvergänglich ist: Was Sokrates, Seneca, Epikur, Konfuzius, Laotse, Buddha und andere gedacht haben, ist aktueller denn je. Ihre Reflektionen betreffen alle Facetten unseres Lebens: Beziehungen, Beruf, Familie, Arbeit, Freunde, Wünsche, Sehnsüchte, Freiheit, Ängste, Sorgen, Schicksalsschläge, Trauer und Tod. Das Buch führt uns zu den Quellen der Erkenntnis zurück. Es übersetzt die Gedanken der bedeutendsten Weisheitslehrer in unseren Alltag und zeigt, wie das Wissen dieser Philosophen unser Leben auf ganz praktische Weise bereichern kann.

Leseprobe: https://www.droemer-knaur.de/buch/albert-kitzler-weisheit-to-go-9783426458129

Zum Autor 

Dr. Albert Kitzler, Jahrgang 1955, Philosoph und Jurist, gab seine erfolgreiche Karriere als Filmproduzent und Medienanwalt auf und gründete 2010 »Maß und Mitte – Schule für antike Lebensweisheit«. Er bietet Seminare, Matineen, Vorträge, philosophische Urlaube sowie Einzel- und Unternehmensberatungen an. Seine bisherigen Bücher zur Philosophie im Alltag: „Wie lebe ich ein gutes Leben? Philosophie für Praktiker“ (2014), „Philosophie to go: Große Gedanken für kleine Pausen“ (2015), „Denken heilt. Philosophie für ein gesundes Leben“ (2016), „Leben lernen – ein Leben lang. Eine praktische Philosophie“ (2017), „Vom Glück des Wanderns. Eine philosophische Wegbegleitung“ (2019). Albert Kitzler lebt in Berlin und bei München. Über www.massundmitte.de versendet er einen täglichen Newsletter mit kommentierten „Worten der Weisheit“.

Weitere Informationen: www.massundmitte.de

Für diese Leserunde stellt der Verlag Droemer & Knaur 25 Rezenzsionsexemplare von „Weisheit to go. Große Philosophie für kleine Pausen“ zur Verfügung. Der Erhalt des Rezensionsexemplars verpflichtet zur Teilnahme an der Leserunde und das anschließende Rezensieren des Buches. Sollte der Gewinner nicht innerhalb von 3 Monaten nach Beginn der Leserunde eine Rezension veröffentlicht haben, verpflichtet er sich, das Buch auf seine Kosten im mangelfreien Zustand zurückzusenden. 

Wir suchen 25 Leser, die gemeinsam mit dem Autor das Buch lesen möchten. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 22.03.2020. Die Bewerber sollten sich für den Gegenstand ernsthaft interessieren und dies in der Bewerbung zum Ausdruck bringen. Philosophisches Vorwissen ist nicht erforderlich. 

Ich freue mich auf Eure Teilnahme, Kommentare, Kritik, Meinungen und Rezensionen. Ich werde mitdiskutieren und im Rahmen meiner zeitlichen Möglichkeiten Rede und Antwort stehen! 

 *** Wichtig ***
 Ihr solltet mindestens 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann, wie ihr Eure Rezensionen schreibt. Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt.



272 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Vom Glück des Wandernsundefined

Liebe Lovelybooks-Freunde,

wer hat Lust, im Rahmen einer Leserunde mit mir über das Thema „Wandern und Philosophie“ zu diskutieren? Hier bietet sich die Gelegenheit. Keine schwer verständliche Fachphilosophie, sondern Lebensweisheit für jedermann. Mein Buch ist kein Wanderbuch, sondern geht der Frage nach, was das Wandern mit uns auf mentaler Ebene macht, welchen Einfluss es auf unser Leben, unser Wohlbefinden und die Fähigkeit hat, ein erfülltes und glückliches Leben zu führen.

Zum Buch (Klappentext des Verlags):

Eine Liebeserklärung an das Wandern, die Natur und das Leben

Wandern heißt aus dem Alltag heraustreten, Natur erleben, Seele und Körper stärken und damit die Gesundheit fördern. Doch das ist nicht alles, sagt der Philosophie-Coach Albert Kitzler: Wandern ist ein Spiegelbild des Lebens – es geht ums Aufbrechen und Loslassen, um Anstiege und Abstiege, um Durststrecken und das erhebende Gefühl, ein Ziel zu erreichen. Vom Glück des Wanderns lädt ein zum Nachdenken über das Wandern und das Leben und erschließt dabei die stille und wohltuende Kraft, die beidem innewohnt.

Alles, was wir für ein gelingendes Leben brauchen, finden wir im Wandern: Wir brauchen Energie und Ausdauer, die uns im Alltag hilft, nützliche Gewohnheiten einzuüben. Wir setzen uns Ziele und sind erfüllt von Glück, wenn wir sie erreichen. Im Auf und Ab des Weges erkennen wir den Rhythmus des Lebens wieder. Das Wandern lässt aber auch den Alltag vergessen, lässt uns abschalten, auftanken und öffnet den Blick für eine kritische Überprüfung unseres „Lebenswegs“. Wir werden vielfach inspiriert und entwickeln neue Ideen. Nichts fördert so sehr unsere seelisch-körperliche Gesundheit wie diese einzigartige Mischung von Anstrengung, Meditation, Natur, Stille, Weite und Licht, die wir beim Wandern erleben. Wandern ist Entschleunigung, zu sich Kommen und der Inbegriff zweckfreier Muße. Wir haben Zeit, über uns nachzudenken oder uns länger mit Freunden auszutauschen. Wir entdecken die Welt und die Natur neu, treffen Gleichgesinnte oder genießen das Alleinsein. In der Unermesslichkeit der Naturlandschaft erleben wir unser Geworfensein in die Welt wie unsere Freiheit – und kommen so dem Wesen unseres Lebens auf die Spur.

Leseprobe: https://www.droemer-knaur.de/buch/9622149/vom-glueck-des-wanderns#

Für diese Leserunde stellt der Verlag Droemer & Knaur 30 Rezenzsionsexemplare von „Vom Glück des Wanderns – Eine philosophische Wegbegleitung“ zur Verfügung. Der Erhalt des Rezensionsexemplars verpflichtet zur Teilnahme an der Leserunde und das anschließende Rezensieren des Buches. Sollte der Gewinner nicht innerhalb von 3 Monaten nach Beginn der Leserunde eine Rezension veröffentlicht haben, verpflichtet er sich, das Buch auf seine Kosten im mangelfreien Zustand zurückzusenden. (Diese Regelung ist dem Umstand geschuldet, dass durchschnittlich weniger als 50 % der Teilnehmer sich tatsächlich an der Leserunde beteiligen und Rezensionen schreiben).

Zum Autor

Dr. Albert Kitzler, Jahrgang 1955, Philosoph und Jurist, gab seine erfolgreiche Karriere als Filmproduzent und Medienanwalt auf und gründete 2010 »Maß und Mitte – Schule für antike Lebensweisheit«. Er bietet Seminare, Matineen, Vorträge, philosophische Urlaube sowie Einzel- und Unternehmensberatungen an. Seine bisherigen Bücher zur Philosophie im Alltag »Wie lebe ich ein gutes Leben?«, »Philosophie to go«, »Denken heilt!« und  »Leben lernen, ein Leben lang« wurden von den Lesern mit Begeisterung aufgenommen. Albert Kitzler lebt in Berlin und bei München. Über www.massundmitte.de versendet er einen täglichen Newsletter mit kommentierten „Worten der Weisheit“.

Zur Schule: www.massundmitte.de

Ich freue mich auf Eure Teilnahme, Kommentare, Kritik, Meinungen und Rezensionen. Ich werde mitdiskutieren und im Rahmen meiner zeitlichen Möglichkeiten Rede und Antwort stehen! 

245 BeiträgeVerlosung beendet
K
Letzter Beitrag von  Krafftvor 10 Monaten

Nachdem dieser Test einigermassen erfolgreich war (die "Tägliche Zusammenfassung" per E-Mail gibt es offenbar nicht mehr), versuche ich mich mal zu erinnern, was ich am Sonntag Abend hier geschrieben habe.

Das Kapitel "Das richtige Maß finden" regt uns dazu an, den verschiedenen Bereichen unseres Lebens den nötigen Raum zu geben, damit diese einigermassen im Gleichgewicht sind und wir uns weder unter- noch überfordern. In diesem Zusammenhang ist wohl auch der heute gern verwendete Begriff der "Work-Life-Balance" zu sehen.

Im Kapitel "Natur spüren und sich an ihr erfreuen" geht es darum, [beim Wandern] die Gesetzmässigkeiten der Natur zu erkennen und zu schauen, wie wir sie auf das eigene Leben übertragen können. Wir können uns daran orientieren, unser Gleichgewicht zu finden oder es bei sich verändernden Lebensumständen wiederzufinden.
Besonders angesprochen hat mich auch das Zitat von Seneca über das "Menschengedränge" auf S. 113:
"Ich kehre habgieriger zurück, ehrgeiziger, genusssüchtiger, ja auch grausamer und unmenschlicher, weil ich unter Menschen war. Ziehe dich also in dich selbst zurück so weit wie möglich. Verkehre nur mit Leuten, die dich besser machen können, und lass solche an dich anschließen, die du besser machen kannst."
Ähnliche Erfahrungen mache ich manchmal im Kreis von Kollegen, die teilweise noch die "mein Haus, mein Auto, mein Boot" Mentalität verinnerlicht haben, und ich muss aufpassen, mich nicht davon anstecken zu lassen.


Cover des Buches Leben lernen - ein Leben langundefined

Liebe Lovelybooks-Freunde,

wer hat Lust, im Rahmen einer Leserunde mit mir und Seneca darüber zu philosophieren, wie wir leben sollten? Hier bietet sich eine Gelegenheit. Keine schwer verständliche Fachphilosophie, sondern Lebensweisheit für jedermann. Und dennoch basierend auf den Schriften eines der bedeutendsten praktischen Philosophen der Antike: dem Römer Seneca. Sein Philosophieren wird hier dargestellt als eine brauchbare Lebenslehre für den Menschen von heute.

Zum Buch (Klappentext des Verlags):

„Leben lernen – ein Leben lang“, das klingt mühsam und hört sich nach Arbeit an. Lernen wir nicht im alltäglichen Leben durch Erziehung, Schule und Beruf, wie wir zu leben haben? Müssen wir hier eigens unterrichtet werden?

„Die Weisheit, diese allergrößte Kunst, wird sie etwa unterwegs gelernt?“ fragt der römische Philosoph Seneca und verneint dies: Es gäbe keine Reiseroute, bei der wir unsere Fehler von selbst loswerden. Wenn wir sie nicht heilen, begleiten sie uns immer.

Aber wieso das Leben nicht einfach nur genießen? Gewiss, aber darum geht es ja gerade: das Leben nachhaltig und sinnvoll so zu gestalten, dass wir es jeden Tag neu lieben und genießen können. Das ist nicht einfach, und nur wenige Menschen beherrschen diese Kunst. Häufig ist unsere Lebensfreude getrübt von Sorgen, inneren Konflikten, Ängsten, Unruhe, Rastlosigkeit, Enttäuschungen, Sinnzweifeln und unerfüllten Sehnsüchten. Gerade um solche Belastungen abzubauen, ist eine Weiterbildung in philosophischer Lebensbewältigung äußerst hilfreich. Wer regelmäßig Sport betreibt, hat gelernt, dass der Schweiß, der darauf verwendet wird, sich vielfach auszahlt. Genauso verhält es sich beim Grundkurs in philosophischer Lebensweisheit: Was wir an Mühe aufwenden, kommt als Freude und neue Energie zurück.

Leseprobe: https://www.herder.de/leben-shop/leben-lernen-ein-leben-lang-gebundene-ausgabe/c-28/p-11666/

Zum Autor

Dr. Albert Kitzler ist Gründer und Leiter von MASS UND MITTE – Schule für antike Lebensweisheit. Nach dem Studium der Philosophie und Jura in Freiburg war er zunächst Anwalt und Filmproduzent. Für den Kurzfilm „Schwarzfahrer“ erhielt er 1994 einen Oscar. Seit 2000 widmet er sich ganz der praktischen Philosophie. Kitzler ist Autor mehrerer Bücher, veranstaltet regelmäßig philosophische Urlaube, Seminare, Matineen, hält Vorträge und berät Organisationen, Unternehmen und Einzelpersonen. Jeden Morgen verschickt er per Newsletter „Worte der Weisheit“ und erläutert ihre Bedeutung für unser heutiges Leben. HYPERLINK "http://www.massundmitte.de" www.massundmitte.de

Für diese Leserunde stellt der Herder Verlag 25 Rezenzsionsexemplare von „Leben lernen – ein Leben lang“ zur Verfügung. Der Erhalt des Rezensionsexemplars verpflichtet zur Teilnahme in der Leserunde und das anschließende Rezensieren des Buches.

Wir suchen 25 Leser, die gemeinsam mit dem Autor das Buch lesen möchten. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 18.11.2017. Die Bewerber sollten sich für den Gegenstand wirklich interessieren und dies in der Bewerbung zum Ausdruck bringen. Philosophisches Vorwissen ist nicht erforderlich.

Bitte Ich freue mich auf Eure Teilnahme, Eure Meinungen und Rezensionen. Ich werde mitdiskutieren und Euch Rede und Antwort stehen! 

*** Wichtig ***
Ihr solltet mindestens 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr Eure Rezensionen schreibt. Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt.

406 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Albert Kitzler im Netz:

Community-Statistik

in 171 Bibliotheken

auf 41 Wunschlisten

von 9 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks