Albert Knorr , Jana Sohnekind Sacer Sanguis II

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sacer Sanguis II“ von Albert Knorr

Niemand würde glauben, dass Computerfachmann David, der mit seiner Frau und seinem vierbeinigen Freund in London lebt, vor wenigen Jahren noch Kryptologe beim israelischen Geheimdienst war. Sein Leben heute ist reiner Berufsalltag, bis zu dem Zeitpunkt, als er von seinem ehemaligen Dienstgeber um Hilfe gebeten wird. Es bleibt nicht bei diesem kleinen Gefallen, David kippt in ein Verwirrspiel rund um alte religiöse Reliquien und sieht sich Gegnern gegenüber, die scheinbar Unmögliches realisieren wollen um eine nie da gewesene Macht zu erlangen. Es beginnt der Kampf David gegen Goliath, ein kleines Team rund um den Hauptdarsteller kämpft mit ihm und entdeckt den wahren Kern von unglaublichen Prophezeiungen. Knorr schreibt unkonventionell, geschickte Szenenwechsel verleihen der Handlung eine kontinuierliche Spannung. Durch gekonntes Spiel mit der Sprache vermag Knorr die Phantasie anzuregen, schickt die LeserInnen in ein Verwirrspiel, das sie sich teilweise durch Interpretation des Geschriebenen selbst schaffen. Die Charaktere der Handlung sind authentisch, die LeserInnen entwickeln innerhalb kürzester Zeit beinahe eine freundschaftliche Beziehung zu den Darstellern. Sacer Sanguis II ist der zweite Teil der Buchreihe, sollte aber als erster Band gelesen / gehört werden. Die Guten: David ist verheiratet und hat einen ruhigen Job als Computerfachmann in London. Die abendlichen Spaziergänge mit seinem vierbeinigen Freund sind ihm Aufregung genug. Wer David Wilder kennt, beschreibt ihn als warmherzigen, ehrlichen und humorvollen Menschen. Keine Eigenschaften, hinter denen man einen ehemaligen Kryptologen des israelischen Geheimdienstes vermuten würde. Doch ausgerechnet der ist plötzlich wieder gefragt, als der Mossad eine Verräterin in den eigenen Reihen entdeckt. David soll die verschlüsselte Nachricht der vermeintlichen Spionin knacken. Was sich wie ein Gefallen unter alten Kollegen anhört, wird schnell zu einem lebensgefährlichen Abenteuer. Die Bösen: In einem geheimen Labor lässt Dr. Qian menschliche Zellen in Biotanks heranwachsen. Seine Forschung wird von anonymen Auftraggebern vorangetrieben, die sich auch auf die blutige Beschaffung von fragwürdigen Reliquien verstehen. Die ersten Morde scheinen in keinem Zusammenhang zu stehen, und so bleibt das unheilvolle Tun zunächst unbemerkt. Als dann der Mossad die codierte Nachricht der Spionin abfängt, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Der Vorsprung, den die Ermittlungen zunächst bringen, ist rasch verspielt. Das sicherste Türschloss der Welt wird geknackt. Spätestens jetzt ist klar, über welches Potential der Doktor und seine Auftraggeber verfügen. Die Ereignisse beginnen sich zu überschlagen und würfeln die Akteure wie zufällig in das Geschehen. Doch wer glaubt schon an Zufälle?

Stöbern in Krimi & Thriller

Bruderlüge

Schwesterherz und Bruderlüge = fulminanter Thriller

pipi1904

In tiefen Schluchten

eine schöne Geschichte- jedoch nicht wirklich ein Krimi

katrin297

Hasenjagd

Megagut, mitreißend und spannend wie üblich. Mich hat's unterhalten.

ClaraOswald

Freier Fall

Einfach toll <3 Rasant, spannend und einfach fesselnd

Yunika

Die Bestimmung des Bösen

ZU biologisch. Wer sich nicht insbesondere dafür interessiert, wird oft zähen Texten ausgesetzt, die sich eingehend damit befassen. Schade.

Jewego

Die Fährte des Wolfes

Das Autorenduo hat einen starken Thriller geschaffen, der durch seinen speziellen Protagonisten und die tiefgehende Thematik auflebt.

Haliax

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen