Albert Schlögl Herodot

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Herodot“ von Albert Schlögl

Herodot trägt seit Cicero den Ehrentitel «Vater der Geschichtsschreibung». Ganz und gar kein Stubengelehrter, führt ihn sein Lebensweg aus dem kleinasiatischen Halikarnassos über Athen ins unteritalienische Thurioi, in dem die neun Bücher seiner «Historien» entstehen. Dieses schon in der Antike hochgerühmte Werk bezeugt den Übergang zwischen mythologischem Weltbild und den ersten Regungen abendländischer Rationalität, die nach Ursachen und Wirkungen im Weltgeschehen sucht.

Stöbern in Biografie

Max

Ein wirklich intensiver Roman, aus dessen Sätzen einem die Leidenschaft für Kunst, Liebe und Sein förmlich entgegenspringt... LESENSWERT!

SomeBody

Slawa und seine Frauen

Autobiographisches Debüt. Nett zu lesen, aber wenige Highlights einer deutsch-ukrainischen Familienzusammenführung.

AnTheia

Gegen alle Regeln

biografischer, düsterer, regelrecht depressiv wirkender "Roman"

Buchmagie

Eisgesang

Toller Reisebericht, der auch Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Autorin gibt.

MissPommes

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen