Alberto Manguel

(130)

Lovelybooks Bewertung

  • 245 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 5 Leser
  • 15 Rezensionen
(57)
(54)
(17)
(1)
(1)

Bekannteste Bücher

Die verborgene Bibliothek

Bei diesen Partnern bestellen:

Eine Geschichte der Neugierde

Bei diesen Partnern bestellen:

Zwei Liebhaber des Schattens

Bei diesen Partnern bestellen:

Eine Geschichte des Lesens

Bei diesen Partnern bestellen:

Eine Stadt aus Worten

Bei diesen Partnern bestellen:

Alle Menschen lügen

Bei diesen Partnern bestellen:

Homer, Ilias und Odyssee

Bei diesen Partnern bestellen:

Im siebten Kreis

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Bibliothek bei Nacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Stevenson unter Palmen

Bei diesen Partnern bestellen:

Tagebuch eines Lesers

Bei diesen Partnern bestellen:

Im Spiegelreich

Bei diesen Partnern bestellen:

Curiosity

Bei diesen Partnern bestellen:

The Library at Night

Bei diesen Partnern bestellen:

All Men are Liars

Bei diesen Partnern bestellen:

A Reader on Reading

Bei diesen Partnern bestellen:

Von Atlantis bis Utopia

Bei diesen Partnern bestellen:

Von Atlantis bis Utopia. Bd.3

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 8480
  • Rezension zu "Die Bibliothek bei Nacht" von Alberto Manguel

    Die Bibliothek bei Nacht

    Maggi

    Rezension zu "Die Bibliothek bei Nacht" von Alberto Manguel

    Dieses Buch ist eine wahre Fundgrube! Voller Geschichten und Anekdoten, voller Wissen und Begeisterung. Vielfältig und stets interessant. Der wirklich sehr belesene, intelligente Autor hat hier eine Vielzahl an Geschichten rund um Bücher, Bibliotheken, Autoren und den Umgang mit Literatur und Wissen in vergangenen Epochen zusammen getragen. Manche Kapitel sind aufgrund des dichten Inhalts etwas wissenschaftlich geraten, aber das macht auch den hohen Anspruch aus! Ich weiss, dass ich dieses Buch noch sehr oft in meinem Leben zur ...

    Mehr
    • 2

    Arun

    06. June 2014 um 18:29
  • Bibliotheken

    Die Bibliothek bei Nacht

    Arun

    Rezension zu "Die Bibliothek bei Nacht" von Alberto Manguel

    Klappentext: Alberto Manguel, erzählt in seinem neuen Buch von seiner eigenen Bibliothek. Aber jedes Buch, das er in die Hand nimmt, entführt ihn in eine andere Bibliothek und so weitet sich sein Buch zu einer Geschichte der Bibliotheken zwischen Alexandria und Babel liegt die Bibliothek Aby Warburgs, deren Anordnung den Atlas seiner Gedanken wiederspiegeln sollte, die geheime Bibliothek aus zerlesenen Bänden, die heimlich in einer KZ-Baracke kursierten, die Bibliothek der zensierten, offiziellen, verbotenen, vergessenen Bücher. ...

    Mehr
    • 2

    fantagiroh

    27. February 2014 um 22:00
  • Leserunde zu "Frauen und Bücher" von Stefan Bollmann

    Frauen und Bücher

    DieBuchkolumnistin

    zu Buchtitel "Frauen und Bücher" von Stefan Bollmann

    Frauen und Bücher - eine Leidenschaft mit Folgen Wussten Sie, dass Marilyn Monroe eine passionierte Leserin war und eines ihrer Lieblingsbücher der »Ulysses« von James Joyce? Dass der Studienabbrecher Friedrich Gottlieb Klopstock 1750 die Dichterlesung erfand, als er einer Schar junger Frauen seine Oden vortrug und dafür Küsse kassierte? Dass Jane Austen nur Frauen für voll nahm, die Romane lieben? Oder dass vor 150 Jahren Eugenie Marlitt, eine entlassene Vorleserin, zur ersten Bestsellerautorin der Welt aufstieg? Diese und eine ...

    Mehr
    • 643
  • Rezension zu "Die Bibliothek bei Nacht" von Alberto Manguel

    Die Bibliothek bei Nacht

    rumble-bee

    26. October 2011 um 10:57 Rezension zu "Die Bibliothek bei Nacht" von Alberto Manguel

    Alberto Manguel ist für mich der Prototyp dessen, was man einen "gelehrten Plauderer" nennen könnte. Er steckt so voller Leidenschaft, was sämtliche Themen rund um Bücher, das Lesen und die Schriftkultur angeht, dass er aus fast jedem Anlass die Motivation ziehen kann, uns Leser mit einem weiteren Druckerzeugnis zu beglücken. Und dabei schafft er es auch noch "ganz nebenbei", seine Plaudereien sowohl zur Informationsveranstaltung, als auch zur Unterhaltung geraten zu lassen. In diesem Falle stammt die Motivation für das Buch aus ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Bibliothek bei Nacht" von Alberto Manguel

    Die Bibliothek bei Nacht

    Franny

    08. September 2011 um 21:21 Rezension zu "Die Bibliothek bei Nacht" von Alberto Manguel

    "Lies um zu leben." (Gustave Flaubert) - Dem kann ich nur zustimmen! Ein faszinierendes Buch über Bücher, Bibliotheken und die Leidenschaft des Lesens. -

  • Rezension zu "Eine Geschichte des Lesens" von Alberto Manguel

    Eine Geschichte des Lesens

    Sokrates

    23. February 2011 um 10:24 Rezension zu "Eine Geschichte des Lesens" von Alberto Manguel

    Wer denkt, er werde in diesem Buch "Lesetips" erhalten, der ist völlig falsch. Manguel gibt einen breit angelegten Überblick über die Geschichte des Lesens als Beschäftigung. Neben der kulturellen Bedeutung des Lesens beleuchtet der Autor auch naturwissenschaftliche bzw. medizinisch/neuronale Erkenntnisse, wie Lesen im Kopf funktioniert und warum es so wichtig ist, um bspw. mit Sprache gut umgehen zu lernen. Hinzu kommen unzählig viele Facetten der Geschichte des Buches/Lesens: wann und wo wurde die erste Biographie verfasst, mit ...

    Mehr
  • Rezension zu "Alle Menschen lügen" von Alberto Manguel

    Alle Menschen lügen

    serendipity3012

    17. September 2010 um 22:42 Rezension zu "Alle Menschen lügen" von Alberto Manguel

    In Alberto Manguels Roman "Alle Menschen lügen" geht es um den Versuch, einen Menschen, ein Leben, einen Verrat, einen Tod zu erfassen, zu verstehen und die Frage, ob dies überhaupt möglich ist. . Der Journalist Terradillos will über Alejandro Bevilacqua schreiben, dessen Roman "Lob der Lüge" einst groß gefeiert wurde. Verschiedene Personen, die Bevilacqua kannten, erzählen nun ihre Geschichte mit ihm, erläutern ihre Sicht auf ihn. So fügt sich nach und nach ein Bild zusammen, wird auf der einen Seite deutlicher, beginnt ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Bibliothek bei Nacht" von Alberto Manguel

    Die Bibliothek bei Nacht

    ChiefC

    06. September 2010 um 11:54 Rezension zu "Die Bibliothek bei Nacht" von Alberto Manguel

    Wie wahrscheinlich ist es, zweimal hintereinander auf eine literarische Schatztruhe zu stoßen? Sehr wahrscheinlich, wenn man etwa nach Alberto Manguels "Die Geschichte des Lesens" auch sein Buch "Die Bibliothek bei Nacht" liest. Eng verwandte Titel? Durchaus. Doch Manguel schafft es dennoch, zwei verschiedene Werke zu schreiben und sich kaum zu wiederholen. Und wenn er's tut, ist es unvermeidlich und stört überhaupt nicht. Ausgangsort ist seine eigene Bibliothek in Frankreich, die bei Nacht eine andere Qualtiät hat als tagsüber: ...

    Mehr
  • Rezension zu "Eine Geschichte des Lesens" von Alberto Manguel

    Eine Geschichte des Lesens

    ChiefC

    06. September 2010 um 11:32 Rezension zu "Eine Geschichte des Lesens" von Alberto Manguel

    Dieses Buch ist wie eine Schatzkiste, eine Truhe, gefüllt mit Büchern, mit Leseerfahrungen. In gut ausgewählten Sinneinheiten gibt Manguel einen Überblick über die Geschichte des Lesens und weiß dabei selbst ganz genau, dass er nur eine Auswahl geben kann. Seine Auswahl hat's aber in sich. Er teilt sein Buch in zwei Haupteinheiten: zum einen: "Akte des Lesens". Hier finden sich Kapitel wie "Die stillen Leser", "Lesen lernen", "Vorlesen" oder "Einsames Lesen." Zum zweiten: "Die Macht des Lesers". Dazu gehören etwa: "Der ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks