Alberto Moravia Cosma und die Briganten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Cosma und die Briganten“ von Alberto Moravia

Er himmelt sie an, sie lügt ihm das Blaue vom Himmel herunter: eine Abenteuernovelle von Räubern und Gendarmen, über Betrug und Freiheit. Diese bisher nicht übersetzte Erzählung von Moravia ist eine der schönsten Geschichten über seine ewigen Themen: die Schwierigkeiten der Liebe zwischen Mann und Frau, Lug und Betrug und die Sehnsucht nach Freiheit.

Stöbern in Romane

Manchmal musst du einfach leben

Die Emotionen werden erstaunlich gut dargestellt

derbuecherwald-blog

Und jetzt auch noch Liebe

wunderschön

KRLeserin

Das Glück meines Bruders

Zwei Brüder über Familie, Glück, Lebenssinn und Liebe: eine Geschichte zum Nachdenken und Reflektieren.

Jessy1189

Ein Gentleman in Moskau

Ich habe ein Lieblingsbuch gefunden, das ich sicher immer wieder zur Hand nehmen werde

Bibliomarie

Sonntags in Trondheim

Leicht und witzig aber mit vielen ernsten Themen

marpije

Underground Railroad

Eine sehr eindringlich erzählte Geschichte der schrecklichen Zeit der Sklaverei in den USA.

Gelinde

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Cosma und die Briganten" von Alberto Moravia

    Cosma und die Briganten
    PrinzessinMurks

    PrinzessinMurks

    14. March 2010 um 22:40

    Wilde Novelle, deren Stil mir nicht gefallen hat. Umständlich erzählt, vorrausgreifend, wo es spannend werden könnte - in dritter Person erzählt, wo Dialoge was gerissen hätten... vielleicht mag ich einfach keine Novellen. Jedenrfalls kam meiner Ansicht nach die nette Idee des Traums anderer Lebensentwürfe in schrägen Situationen nicht rüber. Das Drama zwischen Lüge und einer Liebe, die ohne die Lüge gewesen wäre, nervt durch ihren Hypothesen-Chrarakter. Pech.

    Mehr