Albrecht Gralle , Thees Carstens Wie Sie garantiert in den Himmel kommen - und auch wieder heraus

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie Sie garantiert in den Himmel kommen - und auch wieder heraus“ von Albrecht Gralle

Jeder möchte wohl gerne in den Himmel kommen - aber wäre es nicht toll, schon vorher mal "reinschnuppern" zu dürfen? Albrecht Gralle nimmt Sie in dieser wunderbaren Erzählung an die Hand und gibt Ihnen die einmalige Chance, Fragen auf drängende Antworten zu finden wie z. B.: Treffe ich im Himmel Gott persönlich? Wer treibt sich in der Hölle rum? Gibt es Sex im Himmel? Sind dort alle von morgens bis abends glücklich? Und natürlich bekommt man Antworten auf die entscheidende Frage: Wie bereite ich mich bestmöglich auf die himmlische Existenz vor? Neben viel Witz und Ironie ist diese Erzäh - lung auch sehr nachdenklich und philosophisch. Ganz nebenbei werden bei diesem himmlischen Spaziergang biblisch-theologische Begriffe und Zusammenhänge erklärt und sicherlich auch neue Fragen aufgeworfen - reichlich Stoff also zum Diskutieren!

Stöbern in Romane

Der Sandmaler

Leider viel weniger, als erhofft.

moni-K

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Wie Sie garantiert in den Himmel kommen - und auch wieder hinaus" von Albrecht Gralle

    Wie Sie garantiert in den Himmel kommen - und auch wieder heraus
    begevau

    begevau

    20. October 2012 um 12:50

    Mal so vorab: Immer wenn ich Aussagen des Buches abgelehnt oder in Frage gestellt habe, dann hat Albrecht Gralle in einem Zwischenkapitel ganz genau die Fragen und Ablehnungen aufgegrifen und erklärt. Wie macht der das? Zum Inhalt: Ein fiktiver Besucher, eindeutig als Figur eines Buches benannt, besucht das Leben nach dem Tod. Von einem Engel wird er durch die verschiedenen Orte des Jenseits geführt. Er lernt Menschen kennen, die sich auf den Himmel vorbereiten, indem sie ihre irdischen Traumata verarbeiten. Er lernt Menschen kennen, die nicht akzeptieren können, dass sie tot sind und ohnehin nicht an das Leben nach dem Tod glauben. Er macht eine Stippvisite in die Hölle und auch in den ersten und zweiten Himmel. Wobei „er“, die fiktive Figur, im Buch immer wieder als männlich oder weiblich beschrieben wird, damit der Leser / die Leserin sich mit ihm / ihr identifizieren kann. Wie erklärt man das „Danach“? Ich finde die Welt, die Gralle beschreibt, viel zu menschlich. Ich fand zwar (fast) nichts, das biblisch nicht irgendwie begründbar wäre, habe aber eine ganz ander Vorstellung vom Leben nach dem Tod. Gralle hat aber, glaube ich, einen anderen Ansatz. Er will Fragenden eine Antwort geben. Das gelingt mit Bildern, die wir verstehen können sicher besser als mit abstrakter Theologie. Insofern würde ich das Buch gerne mit „Die Hütte“ vergleichen. Und unter diesem Aspekt finde ich es ein gutes, spritziges Buch über ein schwieriges Thema, das ich gerne weiter empfehle.

    Mehr