Albrecht Schultz Vom Grafensitz zur Kulturhauptstadt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vom Grafensitz zur Kulturhauptstadt“ von Albrecht Schultz

Faktenreich und anschaulich präsentiert Albrecht Schultz seine umfassende Geschichte des Weltdorfes Weimar vom Grafensitz über 1.000 Jahre kultureller Sternstunden und Schattenseiten der Geschichte bis in die Gegenwart

Stadtgeschichte verständlich dargestellt und mit zahlreichem Fotomaterial unterlegt. Absolut beeindruckend

— HEIDIZ
HEIDIZ

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

Was das Herz begehrt

Hier erfahren wir detailgenau und in für Laien verständlicher Sprache, wie unser Herz "tickt"! Richtig gut!

Edelstella

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Beeindruckend verständliche Stadtgeschichte Weimars

    Vom Grafensitz zur Kulturhauptstadt
    HEIDIZ

    HEIDIZ

    15. February 2017 um 11:17

     ·  Gebundene Ausgabe: 464 Seiten ·  Verlag: Weimarer Verlagsgesellschaft ein Imprint von Verlagshaus Römerweg; Auflage: 1 (15. Juli 2014) ·  Sprache: Deutsch ·  ISBN-10: 3865396968 ·  ISBN-13: 978-3865396969 ·  Größe und/oder Gewicht: 16,2 x 4,3 x 22,9 cm   PREIS: 28,00 Euro   Interessiert man sich für Stadtgeschichte - besonders für die von Weimar, der Klassikermetropole - dann ist man mit diesem Buch mehr als gut bedient. Es ist nicht nur äußerlich sehr ansprechend gestaltet, sondern auch bezogen auf den Inhalt für meine Begriffe nicht besser machbar.   Albrecht Schultz "erzählt" - ich finde eigentlich, dass es mehr ein Sachbuch ist, dennoch vom erzählerischen Stil flüssig zu lesen - absolut nicht trocken - dennoch sachbezogen und Wissen vermittelnd - in einem Spagat, der mir persönlich sehr gut gefallen hat.   Inhalt: ==== Vorwort 1.  Gräfliches Weimar 2.  Vorklassisches Weimar 3.  Klassisches Weimar 4.  Nachklassisches Weimar I 5.  Nachklassisches Weimar II 6.  Die Zeit der Weimarer Republik 7.  Weimar im "Dritten Reich" 8.  Weimar zur Zeit der Besatzungsmächte 9.  Weimar zur Zeit der DDR 10. Weimar nach der politischen Wende von 1989   Eine Zeittafel zur Geschichte Weimars, Stammtafeln und Personen- sowie Orts- und Sachregister runden das positive Bild des Buches ab.   Außerdem sind im Buch zahlreiche Abbildungen, die Weimar in den einzelnen Epochen darstellen und wichtige Bewohner der Stadt in den verschiedenen Zeiten abbilden. Außerdem im Anschluss an das Buch acht Seiten farbiges Bildmaterial zur Geschichte der Stadt und einer Doppelseite einer Karte der territorialen Ausdehnung des Großherzogtums Sachsen-Weimar-Eisenach um 1912.   Die einzelnen Seiten sind vielfach in Absätze gegliedert, sodass sich die Texte gut lesen lassen.  Insgesamt ist die Geschichte Weimars tiefgründig dargestellt, aber vor allem verständlich und reich bebildert.   Ich finde nichts, was ich bemängeln könnte, daher volle Punktzahl und absolute Empfehlung, für Leser, die sich für die Geschichte dieser tollen Stadt interessieren.

    Mehr