Alec Maclellan Das Geheimnis der Heiligen Lanze

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Geheimnis der Heiligen Lanze“ von Alec Maclellan

Wer ist heute im Besitz des Speers von Longinus und beherrscht damit das Schicksal der Welt? Als Jesus sterbend am Kreuz hing, wurde seine Seite vom Speer des römischen Zenturios Longinus durchbohrt. Der Speer wurde zur heiligsten Reliquie seiner Zeit. Bekannt als »Heilige Lanze« wurde er die nächsten zweitausend Jahre durch die Reihen der Mächtigen gereicht, denn wer den Speer besaß, hielt das Schicksal der Menschheit in seinen Händen. Konstantin besaß ihn, als er begann, das neue Rom aufzubauen, Karl der Große kämpfte mit ihm in seinen Feldzügen und die Kreuzritter der Zweiten Kreuzzüge wurden durch den Fund des Speers vor der Vernichtung bewahrt. Herrscher wie Otto der Große, Kaiser Barbarossa, Friedrich II. und die Kaiser und Könige des Hauses Habsburg waren im Besitz der Heiligen Lanze. Im zwanzigsten Jahrhundert war der Speer Objekt der Begierde für einen jungen Künstler namens Adolf Hitler, der es als sein Schicksal ansah, den Speer für sich zu behaupten und die Welt zu verändern. Am 14. März 1938 nahm Hitler den Speer in Besitz, als die deutsche Armee Österreich annektierte und brachte ihn nach Deutschland. Nach Hitlers Selbstmord wurde er von der amerikanischen Armee erlangt und zurück in die Wiener Hofburg gebracht. Doch brachten sie den echten Speer oder nur eine brillante Fälschung? Wer ist heute im Besitz der Heiligen Lanze und beherrscht damit das Schicksal der Welt?

Stöbern in Sachbuch

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen