GLORY: Lucys nasses Schlamassel

von Alec Xander 
3,0 Sterne bei4 Bewertungen
GLORY: Lucys nasses Schlamassel
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (1):
ButterflyEffekt24s avatar

Ein Buch der anderen Art.

Kritisch (1):
anilas avatar

Sorry, aber ging gar nicht.

Alle 4 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "GLORY: Lucys nasses Schlamassel"

Sexy, frech, unersättlich und süchtig nach Schuhen.

Das Leben von Lucy Hoffmann könnte verrückter nicht sein.
Sie ist gierig nach Sex und schafft es sogar, ihren besten Freund, der eigentlich auf Kerle steht, zu verführen. Um ihre Traumwohnung zu bekommen, wickelt sie obendrein den Makler Mikel um die Finger, der sich augenblicklich in sie verliebt. Doch Lucy will keine Beziehung führen, sie will sich lieber austoben und Männer glücklich machen.
Nach reichlicher Überlegung, ob sie es ihrem besten Freund, der als Escort tätig ist, gleichtun soll, bewirbt sie sich erfolgreich in einem Bordell. Lucy lernt Frauen kennen, von denen eine verrückter zu sein scheint als die andere. Sie erlebt wilde Nächte mit zahlender Kundschaft und witzige Abenteuer mit ihren Freundinnen. Ihr Leben scheint perfekt, bis ihr unanständiger Lebensstil sie geradewegs in ein großes Schlamassel befördert. Plötzlich sieht sich Lucy mit Dingen konfrontiert, die sie niemals für möglich gehalten hat.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07C7V2LRD
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:X-Scandal Books
Erscheinungsdatum:16.04.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    happy_blues avatar
    happy_bluevor 25 Tagen
    Kurzmeinung: Finde deinen eigenen Weg, auch wenn er nicht den "Normen" entspricht...
    Gewöhnungsbedürftig, aber ehrlich mit einem Hauch Ironie

    Zum Inhalt (Achtung Spoiler!):
    Lucy ist jung und gutaussehend. Doch so richtig scheint sie nicht zu wissen was sie in ihrem Leben will. Auf den ersten Blick erschien sie mir einfältig und schrie förmlich nach dem Klischee "Assi-Flittchen". Die ersten Seiten waren für mich echt eine Überwindung und machten mir den Einstieg in den Roman sehr schwer.
    Doch nach und nach kristallisierte sich Lucys Charakter heraus. Eine starke junge Frau, die weiß was sie will und durch den Rausschmiss ihrer Mutter endlich beginnt sich selbst zu finden.
    Irgendwann konnte ich mir gar nicht mehr vorstellen was sie sonst hätte tun sollen außer als Prostituierte zu arbeiten. Es schien zu ihr und ihrem Charakter zu passen. Ich finde nichts verwerfliches daran, da alle Charaktere in dem Buch den Weg freiwillig eingeschlagen haben. Doch darum geht es gar nicht hauptsächlich. Es geht viel mehr darum gegen man selbst zu sein und sein Leben nach seinen Wünschen zu leben, ohne sich an die gängigen Normen der Gesellschaft zu halten.

    Zum Schreibstil:
    Alec schreibt flüssig und es war leicht verständlich zu lesen.
    Was mir jedoch das gesamte Buch ein wenig vergrault hat war die Wortwahl :( Damit kam ich leider auch bis zum Ende kaum zurecht.

    Die Charaktere:
    Lucy und ihre Freundinnen gewinnen jedes Kapitel etwas an Facetten hinzu und werden somit interessanter.
    Ihr bester Freund Joe bleibt für mich jedoch leider das gesamte Buch über recht farblos.
    Auch bei den anderen Nebencharakteren fehlt mir leider ein wenig die Tiefe.

    Fazit:
    Wenn man hinter die Kulissen und das zur Schau gestellte Verhalten blickt, erkennt man worum es Alec vermutlich wirklich ging. Sich selbst treu bleiben, auch wenn andere gegen einen sind!
    Dennoch war es leider aufgrund der Wortwahl (durchgehend) und der leider oft recht blassen Charaktere nur bedingt ein Buch für mich.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    anilas avatar
    anilavor einem Monat
    Kurzmeinung: Sorry, aber ging gar nicht.
    Werbung fuer Prostitution - absolutes No Go!

    Vielen lieben Dank an Alec Xander, dass ich das Buch lesen durfte, auch wenn es mir ueberhaupt nicht gefallen hat. 


    Inhalt (lt. Klappentext):
    Sexy, frech, unersättlich und süchtig nach Schuhen. 

    Das Leben von Lucy Hoffmann könnte verrückter nicht sein. 
    Sie ist gierig nach Sex und schafft es sogar, ihren besten Freund, der eigentlich auf Kerle steht, zu verführen. Um ihre Traumwohnung zu bekommen, wickelt sie obendrein den Makler Mikel um die Finger, der sich augenblicklich in sie verliebt. Doch Lucy will keine Beziehung führen, sie will sich lieber austoben und Männer glücklich machen. 
    Nach reichlicher Überlegung, ob sie es ihrem besten Freund, der als Escort tätig ist, gleichtun soll, bewirbt sie sich erfolgreich in einem Bordell. Lucy lernt Frauen kennen, von denen eine verrückter zu sein scheint als die andere. Sie erlebt wilde Nächte mit zahlender Kundschaft und witzige Abenteuer mit ihren Freundinnen. Ihr Leben scheint perfekt, bis ihr unanständiger Lebensstil sie geradewegs in ein großes Schlamassel befördert. Plötzlich sieht sich Lucy mit Dingen konfrontiert, die sie niemals für möglich gehalten hat.

    Meinung:
    Ich weiss nicht, warum, aber ich hatte mir irgendwie etwas anderes unter dem Klappentext vorgestellt. Dieses Buch - zwar witrzig und auch gut geschrieben - war fuer mich einfach nur Werbung fuer Prostitution als Traumjob. Ich koennte mich ja noch damit anfreunden, wenn es Satire gewesen waere (was ich anfangs auch dachte), kam fuer mich aber in keinster Weise so rueber. 
    Tut mir echt leid, aber mir hat das Buch ueberhaupt nicht gefallen, auch wenn ich die Charaktere gut gewaehlt und auch sympathisch fand.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    ButterflyEffekt24s avatar
    ButterflyEffekt24vor einem Monat
    Kurzmeinung: Ein Buch der anderen Art.
    GLORY

    Cover 

    Das Cover wurde relativ schlicht gehalten und gibt demnach auch nicht viel her, was aber auch irgendwie zum Buch passt, da man erst im Dunkeln tapt und erst im nachhinein erfährt was alles passiert ist. 

    Klappentext 
    Das Leben von Lucy Hoffmann könnte verrückter nicht sein.
    Sie ist gierig nach Sex und schafft es sogar, ihren besten Freund, der eigentlich auf Kerle steht, zu verführen. Um ihre Traumwohnung zu bekommen, wickelt sie obendrein den Makler Mikel um die Finger, der sich augenblicklich in sie verliebt. Doch Lucy will keine Beziehung führen, sie will sich lieber austoben und Männer glücklich machen.
    Nach reichlicher Überlegung, ob sie es ihrem besten Freund, der als Escort tätig ist, gleichtun soll, bewirbt sie sich erfolgreich in einem Bordell. Lucy lernt Frauen kennen, von denen eine verrückter zu sein scheint als die andere. Sie erlebt wilde Nächte mit zahlender Kundschaft und witzige Abenteuer mit ihren Freundinnen. Ihr Leben scheint perfekt, bis ihr unanständiger Lebensstil sie geradewegs in ein großes Schlamassel befördert. Plötzlich sieht sich Lucy mit Dingen konfrontiert, die sie niemals für möglich gehalten hat.

    Inhalt 
    Lucy ist 24 und arbeitslos. Zudem will ihre Mutter sie vor die Tür setzen. Sie sieht deshalb keine andere Möglichkeit als zum Arbeitsamt zu gehen und um Hilfe zu fragen, aber dort regt sie sich augenscheinlich mehr auf als das ihr geholfen wird. Ihr bester Freund Joe arbeitet in einem Club, weshalb Lucy den Entschluss fasst dort ebenfalls nach Arbeit zu fragen, da es nicht ein einfacher Club ist, sondern gleich mehrere Geschäfte nebeneinander, in denen man unter anderem Geld für Sex bekommt. Gerade als Lucys Leben wohl nicht hätte besser laufen können passierte etwas unerwartetes....

    Charaktere
    Lucy ist der Hauptcharakter und alles andere als auf den Mund gefallen. Sie hat ein loses Mundwerk und zudem eine Vorliebe für Schuhe, Klamotten und Sex.

    Joe ist Lucys bester Freund, schwul und einfach nur goldig. Auch er scheint kein Blatt vor den Mund zu nehmen und lebt einfach sein Leben. Zudem unterstützt er Lucy sehr. 

    Adrian ist der Sohn des Clubbesitzers und leider unglücklich verheiratet. Dennoch scheint er seiner Frau, welche eine Furie ist treu zu bleiben, aber nur, weil er ein Geheimnis hat.

    Dann gibt es noch die drei Freundinnen, die Lucy im Club kennen lernt und die der ganzen Story eine sehr lustige Note verpassen.

    Gestaltung
    An den Schreibstil muss man sich im ersten Moment gewöhnen, da dieser sehr ausgefallen ist, aber das dem ganzen Buch etwas einzigartiges verleiht. Allerdings ist dies nicht jedermanns Sache, weshalb man vielleicht vorab die Leseprobe lesen sollte um zu schauen ob es einem zusagt. Man sollte jedenfalls nichts gegen eine vulgäre Sprache haben.

    Fazit
    Auf jedem Fall ein Buch der etwas anderen Sorte, aber es war lustig es zu lesen und die Geschichte an sich war ein bisschen abgespact. 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Steffi1611s avatar
    Steffi1611vor 2 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    realalecxanders avatar
    Ich verlose 10 E-Books (mobi / epub) meines Romans:
    "Glory - Lucys nasses Schlamassel."

    Inhalt:

    Sexy, frech, unersättlich und süchtig nach Schuhen.

    Das Leben von Lucy Hoffmann könnte verrückter nicht sein.
    Sie ist gierig nach Sex und schafft es sogar, ihren besten Freund, der eigentlich auf Kerle steht, zu verführen. Um ihre Traumwohnung zu bekommen, wickelt sie obendrein den Makler Mikel um die Finger, der sich augenblicklich in sie verliebt. Doch Lucy will keine Beziehung führen, sie will sich lieber austoben und Männer glücklich machen.
    Nach reichlicher Überlegung, ob sie es ihrem besten Freund, der als Escort tätig ist, gleichtun soll, bewirbt sie sich erfolgreich in einem Bordell. Lucy lernt Frauen kennen, von denen eine verrückter zu sein scheint als die andere. Sie erlebt wilde Nächte mit zahlender Kundschaft und witzige Abenteuer mit ihren Freundinnen. Ihr Leben scheint perfekt, bis ihr unanständiger Lebensstil sie geradewegs in ein großes Schlamassel befördert. Plötzlich sieht sich Lucy mit Dingen konfrontiert, die sie niemals für möglich gehalten hat.


    Anmerkung: Der Roman enthält homosexuelle Charakter!

    Teilnahme: Wie heißt Lucys bester Freund? Tipp: Leseprobe ;)


    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks