Aleksandar Tisma Ohne einen Schrei

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ohne einen Schrei“ von Aleksandar Tisma

Da ist der Mann, der Frau und Kinder durch vierzehn Flüchtlingslager gebracht hat und am Ende von ihnen aus dem Haus gejagt wird. Da ist Branka, die von ihrem Liebhaber geschlagen, missbraucht und ausgeplündert wird, und dennoch folgt sie dem Geliebten nach. Oder Onkel Ratko, der glaubt, er sei ein Genie, und der jahrelang an einem literarischen Werk arbeitet, das keiner aus der Familie je zu sehen bekommt. Tismas Erzählungen handeln von Liebe und Hass, Gewalt und Begehren, Triumph und Erniedrigung. Jede von ihnen erzählt ein unvergleichliches Schicksal, jede von ihnen ist ein kleiner Roman.

Stöbern in Romane

Vom Ende an

Wow. Dieses Buch ist ungewöhnlich aber wirklich ein unglaublich gutes Buch. So wenig Worte vermögen eine solche Atmosphäre zu schaffen.Mega!

LadyIceTea

Underground Railroad

Der Wunsch nach Freiheit

Jonas1704

Heimkehren

Eine schmerzhafte Geschichte, feinfühlig erzählt, die manchen die Augen öffnen wird.

Lovely_Lila

Als wir unbesiegbar waren

Die Freundschaft als Sinn im Leben

Jonas1704

Die Tänzerin von Paris

Wahre Geschichte, Cover thematisch irreführend

nicekingandqueen

Das Ministerium des äußersten Glücks

Kein einfacher Lesestoff, aber das lesen lohnt sich!!

Diana182

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen