Aleksander Knauerhase Autismus mal anders

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Autismus mal anders“ von Aleksander Knauerhase

Stellen Sie sich vor, um Sie herum dudeln 23 Radiosender gleichzeitig; Sie riechen den Duft aus 3 verschiedenen Parfümerien, spüren das Kratzen des Hemdkragens und das Reiben der Ferse an der Schuhkante, während Ihre Augen gleichzeitig diesen Klappentext lesen möchten …
Klingt unmöglich – ist aber Alltag für Autisten:
Reize werden intensiv und ungefiltert wahrgenommen. Besuche in einer Shopping-Mall, mit der Freundin ins Kino? Nur sehr selten, sagt Aleksander Knauerhase: »Anders als nicht-autistische Menschen, die Störendes wie Gespräche an Nachbartischen automatisch ins Unterbewusstsein verschieben, muss ich als Autist viele der auf mich einströmenden Reize bewusst filtern – und das ist extrem anstrengend.«
Wie man trotzdem gedeiht, in einem Umfeld, das so gar nicht für Autisten geschaffen ist, zeigt Aleksander Knauerhase in einfacher, unverschnörkelter Sprache.
Mehr noch: Er nimmt die Lesenden mit auf eine faszinierende Entwicklungsreise, vom Zeitpunkt seiner Diagnose 2009 bis heute – mit Rückblenden zur Zeit, wo er einfach nur »anders« war. Und zeigt auf, dass Autisten die Welt der »Neurotypischen« auch bereichern können:
Weil sie oft streng logisches Denken lieben und Muster oder Fehler schneller erkennen – was in vielen Situationen und Branchen nützlich sein kann.
Dieses Buch ist ein Muss für alle, die sich für die Innenansicht eines Autisten interessieren – und die lieber mit als über Betroffene reden.

Von einem der weiß worüber er schreibt: Leben mit Autismus verständlich erklärt.

— MargareteRosen

absolut lesenswert für jeden, der von einem eloquenten Autor mehr über das Leben mit Autismus erfahren möchte.

— SilkeBauerfeind

Stöbern in Sachbuch

Kann weg!

Herrliche Lachflashs garantiert!

Lieblingsleseplatz

Zwei Schwestern

Ein wichtiges Buch.

jamal_tuschick

Die Entschlüsselung des Alterns

Ein tolles Sachbuch - leicht verständlich, fundiert und sehr interessant.

HensLens

Planet Planlos

sehr informatives Sachbuch über den Klimawandel

Vampir989

Hass ist keine Meinung

Glaubt nicht alles, was man euch erzählt. Vor allem nicht, was das Internet euch erzählt! Bleibt skeptisch und setzt euer Gehirn ein.

DisasterRecovery

LYKKE

Ein Buch, dass lykkelig macht. Ich kann es euch nur ans Herz legen. Mir hat es sehr gefallen!

KleineNeNi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der etwas andere Blick auf Autismus

    Autismus mal anders

    MargareteRosen

    23. January 2017 um 14:27

    Der etwas andere Blick auf Autismus Mich hat „Autismus mal anders“ sofort in seinen Bann gezogen. Knauerhase schreibt einfach, authentisch, autistisch! Er erklärt in einer klaren, bildhaften Sprache wie er seinen persönlichen Autismus erfahren hat und erfährt. Er schreibt aus der Zeit vor der Diagnose über seine Jugend und Erlebnisse aus der Schule und wie er sein Studium mit der Diagnose meistern konnte. Knauerhase betont, dass es seine eigenen Erlebnisse und Empfindungen sind. Er beschreibt „seinen“ Autismus. Manches von dem was er beschreibt, kann verallgemeinert werden. Doch sagt er ganz klar, dass es wichtig ist, sich den einzelnen Menschen mit Diagnose Autismus anzuschauen und genau zu sehen wie er tickt, wie er seinen Autismus empfindet. Denn Autisten sind Menschen, die durch geschwächte Reizfilter nicht unerhebliche Beeinträchtigungen erleben. Um diese Reize auf ein erträgliches und lebbares Maß zu reduzieren, müssen Autisten viel Kraft und Energie aufwenden. Die daraus entstehenden Verhaltensschemata sind nur die äußerlichen Merkmale, die die Umwelt sieht. Autismus ist etwas besonders Individuelles! Mit konkreten Beispielen läßt er uns hinschauen, WAS ein Autist gerade braucht und was hilfreich im Umgang mit diesem ist. Er entschuldigt das Verhalten eines Autisten nicht, sondern erklärt wie es zu Stande kommt. Dieses Hinschauen, eine Sache von verschiedenen Seiten betrachten und wertfrei sich darüber Gedanken machen, habe ich ebenfalls als ein absolutes Plus empfunden. Mir wurde eine andere Sichtweise auf Autismus ermöglicht. Knauerhase macht klar: Autismus ist keine Krankheit, sondern eine Beeinträchtigung ein Leben normal zu führen. Doch wenn der Autist sein Umfeld so gestalten kann, dass seine persönlichen Rahmenbedingen so optimal wie möglich sind, kann er ein gutes Leben führen. Autismus wird nicht schön geredet. Auch kritische Töne schägt Knauerhase an. So sagt er: „Ist Autismus ein Freischein dafür, sich alles erlauben zu dürfen? Ich denke nicht! Vieles lässt sich vielleicht mit Autismus begründen, aber eben nicht entschuldigen.“ Zitat aus Seite 118 Therapien müssen nicht teuer sein, um gut zu sein! Oder anders gesagt: Eine gute Therapie schaut, was der Autist braucht! Im Kapitel „Therapie: Wenn Delfine wiehern, bellen und schnurren“ beschreibt Knauerhase, dass Tiere auch für Autisten hilfreiche Therapie-Partner sein können. Und diese Therapien müssen nicht teuer sein. Ein eigenes Haustier bewirkt im gewohnten Umfeld des Autisten schon mal Wunderbares! Wer weg von stereotypen Sprüchen über Autismus will und sachlich klare Informationen sucht, der sollte dieses Buch lesen. Auch Humor kommt nicht zu kurz. Dies ist oft schon in den Sinn-spielenden Überschriften zu erkennen. Und erst die Texte am Ende jeden Kapitels mit der Überschrift Gedanken! Dort finden Sie tiefgründig, klar und auf den Punkt Gebrachtes. Fazit: Das Buch ist absolut lesenswert! In leichtverständlichen Bildern spricht Knauerhase präzise und klar über das Thema Autismus. In sieben Hauptthemen finden sich Antworten auf Fragen rund um ein Leben als Autist. Mein Verständnis von Autismus ist heute ein fazettenreicheres.

    Mehr
  • Engagiert und unverzichtbar zum Thema Autismus

    Autismus mal anders

    SilkeBauerfeind

    22. July 2016 um 20:10

    Nachdem Aleksander Knauerhase bereits einige Jahre ausführlich, engagiert und intensiv über das Thema „Autismus“ in seinem Blog „Quergedachtes“ schreibt, legt er nun ein Buch vor, in dem die Themen noch einmal aufgegriffen und ausgeweitet werden.Der Aufbau ist sehr übersichtlich und deckt die Themen Autismus, Therapie, Wahrnehmung, Gesellschaft, Sprache und Inklusion ab. In den jeweiligen Teilbereichen geht der Autor authentisch und anschaulich auf die Besonderheiten seiner eigenen autistischen Wahrnehmung ein. Er liefert konkrete Alltagsbeispiele und nimmt Leserinnen und Leser mit hinein in das Leben mit Autismus.Jeder, der mehr über dieses Thema erfahren möchte, ist mit diesem Buch gut beraten. Denn wer kann die autistische Wahrnehmung und das Leben mit Autismus besser vermitteln als ein Autist selbst? Dabei erhebt Knauerhase nicht den Anspruch, für alle Autisten zu sprechen, sondern vermittelt auf angenehme Weise, dass es sich bei den Schilderungen um seine persönliche Wahrnehmung handelt, die einen Teil des Autismus-Spektrums abdeckt. So liegt der Fokus vor allem auf dem Bereich des Asperger-Autismus, ohne dass andere Bereiche des Spektrums komplett ausgeklammert werden.Mir persönlich gefällt als Mutter eines nicht-sprechenden frühkindlichen Autisten besonders gut, dass der Bereich Gebärdensprache aufgegriffen wird und die Themen Therapie und Wahrnehmung auf eine Art und Weise vermittelt werden, mit der man als nicht-autistisches Elternteil die Möglichkeit erhält, sich zumindest teilweise in das eigene Kind hineinzuversetzen und es besser zu verstehen.Wenn man etwas kritisieren möchte, sind es lediglich einige Rechtschreib- und Tippfehler, die sich in das Buch eingeschlichen haben. Das fällt aber in Anbetracht des inhaltlichen Mehrwerts dieses Buches nicht weiter ins Gewicht und kann vielleicht in einer weiteren Auflage noch verbessert werden.Mein Fazit daher: absolut lesenswert für jeden, der von einem eloquenten Autor mehr über das Leben mit Autismus erfahren möchte.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks